Anzeige:
 
Anzeige:

Kemper Mähvorsatz 460plus – die neue Generation der Großtrommelmaschinen

Info_Box

Artikel eingestellt am:
16.1.2014, 18:20

Quelle:
Maschinenfabrik KEMPER GmbH & Co. KG
www.kemper-stadtlohn.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Erstmalig zeigte Kemper auf der Agritechnica 2013 den neuen Mähvorsatz 460plus. Die auffälligsten Merkmale sind laut Kemper die neu konstruierten Außenspitzen sowie die speziell geformten äußeren Einzugstrommeln. Beide sorgen nach Herstellerangaben für eine aggressive Pflanzenaufnahme, speziell von Lagermais. Zusätzlich konnte laut Kemper durch diverse weitere Maßnahmen das Gewicht der Vorsätze im Vergleich zur Vorgängerbaureihe deutlich reduziert werden, so dass die Feldhäcksler-Vorderachse geringer belastet wird.

Da die Maisernte unter den verschiedensten Bedingungen stattfindet, bietet Kemper nach eigenen Angaben für jede Ernte den passenden Vorsatz. So ist der neue Erntevorsatz 460plus mit 4 großen Einzugstrommeln und 6 m Arbeitsbreite nach Herstellerangaben der ideale Vorsatz bei sehr hohen Maisbeständen. Bei Pflanzen mit einer Höhe über 4,00 m soll dieser Vorsatz sein wahres Können zeigen. Dabei gewährleisten die großen Einzugstrommeln laut Kemper ein nahezu verlustfreies Zuführen der Maispflanzen auf dem direkten Weg zum Einzugsaggregat des Feldhäckslers. Die Einzugs- und Schrägförderertrommeln bündeln den Mais nach Herstellerangaben in einem optimalen Paket, transportieren die Pflanzen in Längsrichtung zum Häckselorgan des Feldhäckslers und gewährleisten somit eine ausgezeichnete Häckselqualität.

Die Befestigung der Abstreifer wurde beim 460plus laut Kemper angepasst um potenzielle Verstopfungspunkte des Vorsatzes zu eliminieren. Alle mit dem Erntegut in Verbindung stehenden Teile wurden zusätzlich offen gestaltet, um eine permanente Selbstreinigung zu erzielen. Dies erhöht, so Kemper, den Durchsatz in verstopfungsanfälligen Beständen enorm, wie z.B. in stark verunkrautetem Mais und sehr grünen, zum Teil sogar liegenden Ganzpflanzen und verschiedensten Mischungen.

Das besondere plus dieser Maschine ist laut Kemper seine universelle Vielseitigkeit bei der Ernte von diversen Biomassekulturen. Dies ist, so Kemper, in wirtschaftlich schwierigen Zeiten für Lohnunternehmer hoch interessant, da der plus somit eine echte Alternative zu den Direktschneidwerken darstellt. Ein Kemper Mähvorsatz für alle stängelartigen Fruchtarten erhöht, so Kemper weiter, die Wirtschaftlichkeit gegenüber entsprechenden Mehrfachlösungen.

Mehr über Kemper auf landtechnikmagazin.de:

Kemper sagt mit StalkBuster Maiszünsler den Kampf an [5.11.17]

Kemper präsentiert mit dem StalkBuster eine mechanische Lösung, mit der schon beim Häckseln mit dem Feldhäcksler die Stoppeln als Überlebensraum für Maiszünslerlarven vernichtet werden können. Die Idee, die Maiszünslerbekämpfung direkt bei der Ernte anzugehen, [...]

Kemper mit neuer Internet-Serviceplattform [30.1.14]

Kemper bietet zum neuen Geschäftsjahr 2014 eine internetbasierte Serviceplattform „Kemper Smart“ an. Über die Homepage können sich interessierte Kunden und Händler registrieren und einen Zugang erhalten. Im „Kemper Smart“ sind dann verschiedene Funktionen [...]

Kemper vervollständigt 300plus Serie mit 6-reihigem Mähvorsatz 345plus [2.11.13]

Kemper erweitert die Serie der 300plus Kleintrommelmaschinen um ein weiteres Modell: Für kleinere Häcksler am Markt bietet Kemper ab 2014 das 6-reihige Modell 345plus an. Wie bei den anderen plus Maschinen hat Kemper auch beim 345plus das Gewicht gegenüber dem [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

John Deere stattet Kompakttraktoren der 5R Serie mit neuen Motoren aus [2.4.18]

Die von John Deere als echte Bauernschlepper konzipierte Kompakt-Traktorenserie 5R wurde 2016 mit Motoren vorgestellt, die lediglich die Abgasnorm IIIB erfüllten – nicht unerwartet folgt daher für den 5090R, 5100R, 5115R und 5125R jetzt die Umrüstung auf [...]

Neuer gezogener Feldhäcksler Lely Storm P 300 [20.9.15]

Lely ergänzt mit dem Lely Storm P 300 (Profi) seine Familie der gezogenen Feldhäcksler um ein weiteres Modell. Anders als bei den kleineren Geschwistern Lely Storm 75 und Lely Storm 130 P ist beim neuen Lely Storm P 300 nicht mehr der Scheibenraddurchmesser der [...]