Anzeige:
 
Anzeige:

Krone Selbstfahr-Feldhäcksler Big X 700 und Big X 770 zukünftig mit Liebherr-Motor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
24.11.2016, 7:27

Quelle:
ltm-KE, Bild: Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH
www.krone.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Wie Krone mitteilt, werden die beiden selbstfahrenden Feldhäcksler Big X 700 und Big X 770 zur Saison 2017 mit neuen V8-Motoren des renommierten Herstellers Liebherr ausgestattet. Liebherr-Motoren bewähren sich seit vielen Jahrzehnten in Maschinen für Erdbewegungen, Bergbau sowie Land- und Forstwirtschaft. Krone setzt erstmals auf Antriebe des Schweizer Familienunternehmens.

Der in den beiden Krone Häckslern Big X 700 und Big X 770 zukünftig eingesetzt Liebherr V8-Motor verfügt nach Herstellerangaben über 16,16 l Hubraum. Im Big X 700 bietet er laut Krone eine Motordauerleistung von 528/718 kW/PS, eine Häckseldauerleistung mit XPower von 513/689 kW/PS und eine Häckseldauerleistung im EcoPower-Modus von 383/521 kW/PS. Für den Big X 770 nennt Krone eine Motordauerleistung von 561/763 kW/PS, eine Häckseldauerleistung mit XPower von 543/738 kW/PS und eine Häckseldauerleistung im EcoPower-Modus von 376/511 kW/PS. Die zertifizierte Motorleistung nach ECE R 120 wird für beide Modelle einheitlich mit 570/775 kW/PS angegeben. Laut Krone zeichnet sich der neue Motor durch ein hohes Drehmoment auch bei niedrigen Drehzahlen aus und soll durch eine außerordentliche Elastizität große Drehmoment-Reserven bieten. Auch bei stark schwankenden Erntebedingungen sollen sich so höchste Durchsatzleistungen erreichen lassen.

Auch mit den neuen Liebherr-Motoren muss der Fahrer nicht auch die bekannten Ausstattungen PowerSplit und ConstantPower verzichten. PowerSplit passt die Motor-Dauerleistung automatisch an die Einsatzbedingungen an, während ConstantPower als lastabhängige Geschwindigkeitsregelung den Motor durch automatische Anpassung der Fahrgeschwindigkeit konstant im Drehmoment- beziehungsweise Leistungsoptimum respektive auf der vorgewählten Drehzahl hält. Mit an Bord sind auch die beiden Modi EcoPower und XPower. EcoPower begrenzt die Motorleistung für Einsätze, bei denen weniger Maschinenleistung ausreicht, XPower erhöht hingegen die Motorleistung für schwere Ernteeinsätze.

Angemerkt sei noch, dass mit der neuen Motorisierung laut Krone eine Verdoppelung der Wartungsintervalle einhergeht, so dass Motoröl sowie Öl- und Kraftstofffilter erst nach 1.000 Motorstunden gewechselt werden müssen.

Autor: Klaus Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Krone auf landtechnikmagazin.de:

LVD Krone Zorbau übergibt fünf John Deere Großmähdrescher an Agrardienste Lützen GmbH [17.7.18]

Gleich fünf neue John Deere Groß-Mähdrescher übergab jetzt der LVD Krone Zorbau an die Agrardienste Lützen GmbH. Die Mähdrescher der Baureihe [...]

Krone: Neue Reifen für RX Ladewagen und TX Transportwagen [27.6.18]

Um maximale Ladekapazität mit einer größtmöglichen Schonung der Grasnarbe vereinbaren zu können, bietet Krone für die für RX Ladewagen und den TX Transportwagen Reifen mit speziellem Stollenprofil an. Krone erläutert, insbesondere in Regionen mit weniger [...]

Optimierte Schnittqualität: Krone überarbeitet Schneid- und Förderrotor in Ladewagenbaureihen RX und ZX [14.6.18]

Stetig wechselnde Erntebedingungen stellen, so Krone, Landwirte und Lohnunternehmer immer wieder vor neue Herausforderungen in Sachen Schnittqualität. Krone reagiert nach eigenen Angaben auf die wachsenden Anforderungen und hat den Schneid- und Förderrotor in den [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Modelle 100WK und 120WK erweitern Schuitemaker Güllewagen-Baureihe Perfekta [12.4.14]

Mit dem Vakuumtankwagen 84WK präsentierte Schuitemaker im vergangenen Jahr den ersten Vertreter einer neuen Perfekta-Güllewagen-Serie. Dem Perfekta 84WK mit 8.400 Liter Tankinhalt, das sich laut Schuitemaker insbesondere durch einen niedrigen Schwerpunkt und damit durch [...]

Vogelsang stellt Gülletechnik-Neuheiten XTill VarioCrop und BaseRunner vor [15.9.14]

Vogelsang präsentierte auf seinem Kompetenztag, der unter dem Motto „Gu?llemanagement – direkt in den Boden“ stand, mit dem neuen Strip-Till-Gerät XTill VarioCrop und dem neuen, nachrüstbaren Schleppschuhsystem BaseRunner unlängst seine aktuellen Neuheiten für [...]

John Deere führt neue 5G Schmalspurtraktoren ein [15.1.17]

John Deere hat die Spezialtraktoren für den Obst- und Weinbau der Serie 5G überarbeitet und führt eine neue Generation mit den nun vier Grundmodellen 5075G, 5090G, 5100G und 5105G ein. Neue Motoren der Abgasnorm EU Stufe IIIB sowie einige neue Ausstattungsmerkmale [...]

New Holland überarbeitet CX5000 und CX6000 Mähdrescher [14.9.14]

New Holland hat die CX5000 und CX6000 Mähdrescher überarbeitet und nach eigenen Angaben deren Schlagkraft erhöht. Um die überarbeiteten Modelle von den Vorjahresmodellen zu unterscheiden, wurde die Typenbezeichnung verändert und die Basismodelle tragen jetzt den Zusatz [...]

New Holland erweitert Roll-Belt-Rundballenpressen um neue Modelle mit Active Sweep [28.7.14]

New Holland stellt mit der neuen Roll-Belt 150 Active Sweep und Roll-Belt 180 Active Sweep zwei variable Rundballenpressen vor, die gezielt für die traditionelle Heu- und Strohernte sowie für Erntespezialisten entwickelt wurden, die Luzerne-Heu pressen und verlustfrei [...]

Bulldogreptilien versammelten sich in Übersee [31.7.16]

Bereits zum zehnten Mal fand dieses Jahr das Bulldog- und Oldtimertreffen der Freunde alter Bulldogreptilien Übersee-Feldwies e.V. statt. Was einst als Treffen einiger Bulldog-begeisterter Überseer und Feldwieser begann, hat sich im Laufe der Jahre zu einem Bulldog-Fest [...]