Anzeige:
 
Anzeige:

Krone Vierkreisel-Mittelschwader Swadro 1400 Plus bleibt unter 4 Meter Transporthöhe

Info_Box

Artikel eingestellt am:
25.12.2011, 7:45

Quelle:
Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH
www.krone.de

5 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der Name ist Programm: Beim neuen Krone Swadro 1400 Plus steht der Zusatz Plus für die deutlich besser ausgestattete Variante des bekannten Swadro 1400. So ist der Vierkreisel-Mittelschwader, der nach Herstellerangaben Arbeitsbreiten von 11,0 bis 13,5 m bietet, mit einer hydraulisch in der Höhe verstellbare Achse ausgestattet. So kann der Schwader bei Transportfahrten bequem, einfach und schnell abgesenkt werden und bleibt, obwohl die Maschine mit starren Zinkenarmen ausgerüstet ist, bei einer Transporthöhe unter 4 Metern.

Darüber hinaus ist die Maschine nach Herstellerangaben mit verstärkten Antriebswellen für extreme Erntebedingungen und höchsten Dauereinsatz ausgestattet. Die wartungsfreien Kreiselgetriebe mit der robusten und ungeschmierten Kurvenbahn Duramax – auf die Krone 3 Jahre Garantie gibt – stammen aus dem Krone Baukastensystem und werden in allen Schwadern verbaut, vom Einkreiselschwader bis zum Riesenschwader Swadro 2000. Die Zinkenarme sind kugelgelagert und damit wartungsfrei (kein Abschmieren).

Weiteres starkes Argument für den Swadro 1400 Plus, dessen Kreisel über jeweils 13 Zinkenarme mit je vier Doppelzinken pro Kreisel (für bessere Rechqualität) verfügen, ist, so der Hersteller, der Krone „Jet-Effekt“. Durch die Verlagerung des Schwerpunkts der Kreisel (kardanische Kreiselaufhängung) ist gewährleistet, dass die Zinken weder beim Ausheben noch beim Absenken Bodenkontakt haben, da der Kreisel immer zuerst vorne aushebt. Die Aushubhöhe der Kreisel beträgt laut Krone 380 mm, dadurch wird die Arbeit im Vorgewende erleichtert.

Als weiteren Pluspunkt des Swadro 1400 Plus nennt Krone die elektrische Komfort-Kreiselhöhenverstellung aller vier Kreisel. Hier wählt der Fahrer bequem vom Schleppersitz aus die Höhe des ersten Kreisels; automatisch werden dann die drei anderen Kreisel auf die identische Höhe eingestellt. Ebenfalls serienmäßig ist die Einkreiselaushebung, bei der jeder Kreisel einzeln angesteuert werden kann.

„Plus-Charakter“ zeigt, so Krone, auch die Bedienung des Schwaders. So ist der Swadro 1400 Plus serienmäßig mit einer ISOBUS-fähigen Bordelektronik ausgerüstet. Egal, ob der Fahrer das Krone eigene Bedienterminal „Gamma“ oder aber das ISOBUS-fähige CCI Terminal oder das bereits im Traktor verbaute ISOBUS-fähige Schlepperterminal verwendet – alle Funktionen lassen sich nach Herstellerangaben schnell und unkompliziert ausführen.

Veröffentlicht von:

Mehr über Krone auf landtechnikmagazin.de:

Jan Henrik Holk neuer Geschäftsführer beim LVB Steinbrink [14.3.24]

Nachdem Detlev Blume, langjähriger Geschäftsführer des LVB Steinbrink, im Februar in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurde, ist nun Jan Henrik Holk in die Geschäftsleitung berufen worden. Der 46-jährige Diplom-Maschinenbauingenieur und gelernte Landwirt [...]

Kurzarbeit: Krone Gruppe mit Sparmaßnahmen konfrontiert [24.2.24]

Trotz der erzielten Umsätze von rund 3,2 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2022/2023 (August 2022 bis Juli 2023), die das umsatzstärkste Jahr in der Unternehmensgeschichte markieren, sieht sich die Krone Gruppe nach eigenen Angaben mit einer eingetrübten Prognose und [...]

Krone stellt Agritechnica Neuheiten 2023 vor [3.9.23]

Zur Agritechnica 2023 kündigt Krone Neues bei Mähwerken, Schwadern, Ladewagen, Ernte-Logistik sowie in den Bereichen Bedienung und Elektronik an. Gemeinsam mit den Agritechnica Neuheiten 2023 veröffentlichte das Unternehmen zudem den Geschäftsbericht 2021/2022 mit [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Horsch präsentiert gezogene Tandemspritze Leeb 12 TD [9.3.20]

Mit der neuen Leeb 12 TD stellt Horsch eine Tandemspritze mit 12.000 l Nennvolumen vor, die sich durch eine innovative Lösung zur Stützlastverteilung auszeichnet. Neben dem 12.000-l-Brühebehälter verfügt die neue Leeb 12 TD über einen Frischwasserbehälter, der [...]

Neue Großflächen-Mähwerke: Claas präsentiert DISCO 9700 [13.8.23]

Mit den neuen DISCO 9700 stellt Claas neue Mähwerke in fünf Ausführungen vor, die durch Verschiebeausleger Arbeitsbreiten von 8,80 m bis 9,50 m bewältigen und darüber hinaus einige technische Finessen zu bieten haben. Bei den erwähnten fünf Ausführungen der neuen [...]

Joskin Tetraliner Gülle-Transportfässer jetzt neu auch mit Drehkolbenpumpe [7.5.17]

Für Einsätze, bei denen aus tieferen Gruben angsaugt werden soll oder die Gülle durch sehr lange Schläuche gepumpt werden muss, bietet Joskin die Tetraliner Gülle-Transportfässer jetzt auch mit Drehkolbenpumpe an. Die Vogelsang Drehkolbenpumpe vom Typ VX186-260 ist [...]