Anzeige:
 
Anzeige:

Kuhn führt neue Front-Scheibenmähwerke GMD 3125 F und GMD 3525 F ein

Info_Box

Artikel eingestellt am:
15.9.2016, 7:31

Quelle:
ltm-KE, Bilder: KUHN S.A.
www.kuhn.de

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Kuhn erweitert sein Angebot an Frontmähwerken mit den neuen Scheibenmähern GMD 3125 F und GMD 3525 F um zwei Modelle mit nach Herstellerangaben 3,10 und 3,50 m Arbeitsbreite. Insgesamt bietet Kuhn nun nach eigenen Angaben sechs verschiedene Front-Scheibenmähwerke für unterschiedliche Traktor-Leistungsklassen und Anwendungsfälle an.

Die neuen Frontmähwerke GMD 3125 F und GMD 3525 F rüstet kuhn mit dem wartungsfreien OPTIDISC-Mähbalken aus. Mähscheiben mit unterschiedlichem Mittenabstand ermöglichen beim OPTIDISC-Mähbalken nach Herstellerangaben eine optimale Schnittqualität und ein reibungsloses Abfließen des Mähgutes. Zwei angetriebene Schwadtrommeln gewährleisten bei den neuen Frontmähwerken laut Kuhn für eine mittige Mähgut-Ablage auf einem Schwad mit einer variablen Breite von bis zu 1,30 m. Ein Messerschnellwechselsystem sowie Überlastsicherungen an den Mähscheibennaben sollen für Komfort und Sicherheit bei der Arbeit mit den Front-Scheibenmähwerken sorgen.

Der Anbaubock der neuen Kuhn Front-Scheibenmähern GMD 3125 F und GMD 3525 F verfügt über eine völlig neuartige Kinematik, die laut Kuhn den vertikalen Pendelweg auf nahezu 70 cm vergrößert. Ein problemloser Anbau an unterschiedliche Schlepper-Fronthubwerke und eine optimale Bodenanpassung sollen so möglich sein. Eine rasche Anpassung des Mähbalken-Auflagedrucks ist beim GMD 3125 F und GMD 3525 F nach Herstellerangaben durch die Kuhn Mähbalkenentlastung LIFT-CONTROL möglich.

Zum Schutz der mechanischen Bauteile bei der Kollision mit einem Hindernis stattet Kuhn die neuen Frontmähwerk-Modelle mit der Anfahrsicherung PROTECTADRIVE aus. Darüber hinaus sollen sich die seitlichen FLEXPROTECT-Schutzverkleidungen durch eine lange Lebensdauer auszeichnen und laut Kuhn selbst einen heftigen Aufprall auf ein Hindernis problemlos überstehen.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Kuhn auf landtechnikmagazin.de:

Kuhn erweitert Kurzscheibenegge OPTIMER mit neuem Modell L 12500 nach oben [12.1.24]

Für die Stoppelbearbeitung stellt Kuhn die neue Kurzscheibenegge L 12500 vor, die die Baureihe OPTIMER L und XL mit 510 respektive 620 mm großen Scheiben ergänzt und damit nun Arbeitsbreiten von 3 bis 12,5 m abdeckt. Kuhn betont, dass sich das neue Modell für Verfahren [...]

Kuhn zeigt überarbeitete Vierkreiselschwader GA 13231 und GA 15231 [1.1.24]

Mit GA 13231 und GA 15231 zeigt Kuhn weiterentwickelte Vierkreiselschwader der Serie 10231 mit mit Mittenablage und Rechbreiten von 8,40 bis 14,70 m. Bei den erneuerten Vierkreiselschwadern Kuhn GA 13231 und GA 15231 umfasst die Serienausstattung jetzt die separate [...]

13 m Arbeitsbreite: Der neue Anbau-Kreiselwender Kuhn GF13003 [21.12.23]

Kuhn stellt den neuen GF 13003 vor und betont, dieser sei der erste Anbau-Giroheuer mit einer Arbeitsbreite von 13 m. Zwölf OPTITEDD-Kreisel wenden das Futter. Der neue GF 13003 bietet Kuhn zufolge die Kompaktheit einer Dreipunktmaschine und kann auf Grund der [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Bulldogreptilien versammelten sich in Übersee [31.7.16]

Bereits zum zehnten Mal fand dieses Jahr das Bulldog- und Oldtimertreffen der Freunde alter Bulldogreptilien Übersee-Feldwies e.V. statt. Was einst als Treffen einiger Bulldog-begeisterter Überseer*Innen und Feldwieser*Innen begann, hat sich im Laufe der Jahre zu einem [...]

Case IH stellt neue Traktoren-Serie Optum CVX vor [24.9.15]

Optum CVX heißt die neue Case IH Traktoren-Serie, deren zwei Modelle Optum 270 CVX und Optum 300 CVX den neuen New Holland Traktoren T7.290 und T7.315 entsprechen. Wie seit vielen Jahren bei einigen Case IH Baureihen üblich, unterscheiden sich auch die neuen Optum [...]