Anzeige:
 
Anzeige:

Massey Ferguson zeigt neuen Ballenwickler TW 160 und erneuert variable Pressen RB 4160V sowie RB 4180V

Info_Box

Artikel eingestellt am:
16.1.2020, 7:27

Quelle:
ltm-ME, Bilder: AGCO Deutschland GmbH / Massey Ferguson
www.masseyferguson.com

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit dem neuen gezogenen Rundballenwickler MF TW 160 stellt Massey Ferguson dem erst 2018 vorgestellten MF TW 130 ein größeres Modell zur Seite, das nicht nur mit größeren Ballen zurecht kommt, sondern zusätzlich durch eine neue Steuerung die Bedienung erleichtert. Die variablen Rundballenpressen MF RB 4160V und MF RB 4180V dürfen sich über ein Facelift freuen, das sich am Design der Festkammerpressen orientiert.

Wie eingangs erwähnt, erweitert Massey Ferguson die gezogenen Rundballenwickler MF TW durch das neue Modell zur Baureihe. Der neue MF TW 160 kann 125 cm breite Ballen mit einem Durchmesser von 90 bis 160 cm verpacken, die bis zu 1.250 kg schwer sein dürfen. Die Möglichkeit, größere Ballen zu wickeln, führt zu einem Eigengewicht von 2.110 kg – fast doppelt so viel wie das des kleinen Bruders. Auch der neue MF TW 160 arbeitet serienmäßig mit 750-mm-Folie und kann optional mit der 500-mm-Version bestückt werden. Apropos bestücken: Durch ein Schnellverschluss-System wird der Rollenaustausch beschleunigt und es ist Raum für das Mitführen von drei Ersatzrollen vorgesehen. Um den Folienverbrauch zu senken bietet der MF TW 160 eine variable Folienvorspannung von 55 und 70 %.
Die Hydraulikanforderungen umfassen ein einfachwirkendes Ventil und einen freien Rücklauf. Ballenzähler und Umwicklungszähler mit Audioalarm gehören zur Serienausstattung, ein Ballenaufsteller ist auf Wunsch verfügbar. Im Gegensatz zum MF TW 130, dessen Ballentisch besonders niedrig ist, um Beschädigungen zu vermeiden, verfügt der neue MF TW 160 über ein aktives Ballenentladesystem, das sich auf die Ballenbreite einstellen lässt. Wird der Ballen vom Wickeltisch gekippt, hebt sich der Ablagetisch, fängt ihn auf und senkt ihn sanft, mit Hilfe eines Stützfußes ab. Der Stützfuß überträgt das Ballengewicht auf den Boden und entlastet so die Zugvorrichtung.
Statt der einfachen, halbautomatischen Steuerung E-link Basic, mit der der MF TW 130 bedient wird, kommt beim neuen Ballenwickler MF TW 160 des Steuergerät E-link Plus zum Einsatz, das neben der halb- auch die vollautomatische Steuerung des Wicklers erlaubt. Neben der Automatisierung bietet das E-link Plus Steuergerät die Möglichkeit 10 separate Ballenzählungen mit einem Tageszähler zu erfassen – ein Feature, das gerade Lohnunternehmen zu schätzen wissen dürften.
Die benötigte Antriebsleistung des MF TW 160 gibt Massey Ferguson mit 40/55 kW/PS (TW 130: 30/41 kW/PS) an und bei der Bereifung setzt das Unternehmen auf die Dimension 380/55-17. Eine weitere Besonderheit die der neue MF TW 160 zu bieten hat, ist, dass sich nicht nur auf dem Ablagetisch sondern gleichzeitig auch auf dem Ladearm ein Ballen transportieren lässt, um zwei Ballen zum Feldrand zu bewegen.

Die Neugestaltung der beiden variablen Rundballenpressen MF RB 4160V und MF RB 4180V betrifft im Wesentlichen die Seitenklappen, die jetzt frontal angehoben werden. Das neue Design verbindet nicht nur die variablen Pressen optisch mit den Festkammerpressen sowie den Press-Wickel-Kombinationen der RB Protec-Serie, sondern beugt durch die glattere Oberfläche auch effektiv Staubansammlungen vor. Die sichere Verriegelung soll unbeabsichtigtes Öffnen verhindern.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Massey Ferguson auf landtechnikmagazin.de:

AGCO expandiert im französischen Beauvais [21.1.20]

AGCO bestätigte gestern den weiteren Ausbau seines Standorts Beauvais. Dies wurde von Martin Richenhagen, Chairman, President und Chief Executive Officer von AGCO, auf dem Gipfel von Choose France, der unter Leitung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron [...]

Neues Massey Ferguson Service-Programm: MF Always Running – IHRE EINSATZGARANTIE [18.12.19]

Massey Ferguson ist stolz darauf, auf der Agritechnica 2019 mit »MF Always Running – IHRE EINSATZGARANTIE« die Einführung eines exklusiven Ersatzmaschinen-Programms bekannt zu geben, das einen neuen Standard für den Service in der Landmaschinenbranche definieren soll. [...]

Massey Ferguson präsentiert Zukunfts-Vision: MF NEXT Traktor Concept [8.12.19]

Mehr Vernetzung, mehr Sensorik, mehr Autonomie. So lässt sich das MF NEXT Traktor Concept zusammenfassen, das sich als materialisierte Vision von Massey Feguson auf der Agritechnica 2019 zeigte. Das vage Gefühl, der NEXT-Concept-Traktor erinnere irgendwie an die [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Amazone stellt Bodenbearbeitungs-Neuheiten vor [8.10.19]

Amazone kündigt für die Agritechnica 2019 bei den Kompaktscheibeneggen die Erweiterung der Baureihe Catros XL, Strohstriegel sowie Messerwalze für die Catros und eine Überarbeitung der Certos an. Außerdem wird der leichte Anbau-Grubber Cenio vorgestellt, sowie der [...]

Mit neuem Vierkreisel-Schwader Vicon Andex 1304 flexibler schwaden [3.8.16]

Hohe Futterqualität durch bestmögliche Bodenanpassung waren das Leitmotiv bei der Konzeption des neuen Vierkreisel-Schwaders Vicon Andex 1304. Zu diesem Zweck konstruierte Vicon eine Aufhängung, die es dem neuen Andex 1304 ermöglichen soll, der Bodenkontur in drei [...]

SIMA Innovation Awards 2013: 19 innovative Neuheiten ausgezeichnet (Teil 1) [15.1.13]

Im Vorfeld der SIMA 2013 wurden im Rahmen des SIMA Innovation Awards 2013 19 innovative Neuheiten ausgezeichnet, davon drei mit einer Goldmedaille und vier mit einer Silbermedaille. Hinzu kommen weitere 12 Neuheiten, die mit Bronze in Form einer Lobenden Erwähnung geehrt [...]

Vredo Grünland-Nachsaatmaschinen auch auf Ackerland nutzen mit dem neuen Crop Drill System [13.8.18]

Bereits auf der Agritechnica 2017 zeigte Vredo als Projektstudie das neuen Crop Drill System (CDS) für die Nachsaatmaschinen der Serien Agri Twin und Agri Air. CDS ermöglicht es, die Grünland-Durchsämaschinen auch für die Direktsaat von Ackerbaukulturen zu verwenden. [...]

Claas stellt neue Festkammer-Rundballenpresse ROLLANT 620 RF und RC vor [24.8.16]

Mit der neuen Festkammer-Rundballenpresse ROLLANT 620, die in den zwei Versionen RF (ROTO FEED) und RC (ROTO CUT) produziert wird, präsentiert Claas nach eigenen Angaben die größte Festkammer-Rundballenpresse des Marktes – den Ballendurchmesser beziffert Claas mit 1,50 [...]

Claas präsentiert neue ARION 500/600 Baureihe [22.6.12]

Zum Sommer 2012 wird die aktuelle Claas ARION Baureihe 500/600 durch eine neue gleichnamige ARION Generation mit insgesamt sieben neuen Modellen abgelöst. Neben der neuen Motorentechnologie, die mit Dieselpartikelfilter-System (DPF) und ohne SCR-/Adblue-Abgasnachbehandlung [...]