Anzeige:
 
Anzeige:

Mehr Leistung und weniger Kosten mit S-A-S MATRIXinside HK und MATRIXcombi

Info_Box

Artikel eingestellt am:
04.4.2010, 19:14

Quelle:
S-A-S Spezielle-Agrar-Systeme GmbH
www.spezielle-agrar-systeme.de

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Das Unternehmen S-A-S Spezielle-Agrar-Systeme GmbH aus Wolfhagen entwickelt und vermarktet neuartige Ernte- und Ladesysteme zur Steigerung der Produktivität in der Landwirtschaft. Auf der Agritechnica 2009 wurden zwei interessante Neuheiten präsentiert.

Zum einen die Weiterentwicklung der MATRIX Ladewand, die bereits vor zwei Jahren auf der Messe zusammen mit dem Ladewagenhersteller Strautmann gezeigt wurde (siehe Artikel „Neue Giga Vitesse DUO und DUO plus Ladewagen von Strautmann“). Die neue mitlaufende Stauwand MATRIXinside HK eignet sich nun auch für den Einsatz bei Ladewagen ohne Dosierwalzen. Damit kann erstmals die volle Verdichtungsleistung von Ladebeginn an genutzt und das gesamte Ladevolumen vollständig befüllt werden. Dieses System zur Senkung der Futter-Bergekosten ist für alle Ladewagen nachrüstbar. Für die Entwickler liegen die besonderen Vorteile im verbesserten Handling, in der deutlichen Einsparung von Fahrten bei der Futterernte, in der höheren Verkehrssicherheit und in der Einsparung von Dieselkraftstoff.

Ebenfalls neu ist die MATRIXcombi, mit der die Verdichterleistung von Laderotoren bei Ladewagen erstmals auch im Häckseltransport nutzbar wird. Der Häcksler bläst das Gut nicht in den Laderaum, sondern in einen Befülltrichter über dem Rotor. Dieser verdichtet das Material kontinuierlich und presst es in den Laderaum. Die Kapazität des Wagens erhöht sich laut S-A-S auf die 2,5-fache Lademenge. Neben den oben beschriebenen Vorteilen soll das System bestens geeignet sein, die Einsatzmöglichkeiten von Ladewagen zu erweitern und Transportaufwendungen sollen sich um bis zu 2/3 reduzieren lassen.

Alle MATRIX-Systeme aus dem Hause S-A-S Spezielle-Agrar-Systeme GmbH haben nach Herstellerangaben einen positiven Einfluss auf die Grundfutterqualitäten, da das verdichtete Erntegut die Federwirkung im Silo reduziert und die Walzleistung auf dem Silo erhöht beziehungsweise vereinfacht.

Veröffentlicht von:



Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Krone Kreiselzettwender Vendro lösen Baureihe KW ab [29.3.21]

Krone ersetzt mit den neuen Vendro Kreiselwendern die bisherige Serie KW. Die neue Kreiselzettwender-Baureihe Vendro umfasst neun Modelle mit vier bis zehn Kreiseln und deckt laut Krone einen Arbeitsbreiten-Bereich von 4,70 bis 11,20 m ab. In der neuen Krone [...]

Deutz-Fahr zeigt neue Serie 7 TTV mit SDF-Stufenlosgetriebe [27.6.21]

Deutz-Fahr stellt die neue Serie 7 TTV vor, die sich von den Vorgängern insbesondere durch das neue, SDF-eigene Stufenlosgetriebe unterscheidet. Nach dem im Herbst 2020 vorgestellten Deutz-Fahr 8280 TTV ist die neue Serie 7 TTV damit die zweite Baureihe, in der das SDF TTV [...]

Claas AVERO 160 und 240: Neue Motoren für die Kompakt-Mähdrescher [11.8.19]

Claas stattet die Eigenmechanisierungs-Mähdrescher AVERO 160 und 240 mit neuen Cummins-Motoren aus – ein Umstand, der durch den Trubel um die neuen LEXION Mähdrescher leicht übersehen werden kann. Zukünftig werden die Claas AVERO 160 und 240 von [...]

New Holland optimiert T7 LWB Traktoren [12.11.17]

New Holland unterzieht die vier T7 LWB Traktoren T7.230, T7.245, T7.260, T7.270 einem Update, das eine neue Vorderachse, die Einführung einer neuen TerraGlide-Vorderachsfederung, der CustomSteer-Lenkfunktion und die Erhöhung des zulässigen Gesamtgewichtes auf 13.600 kg [...]

Neue Anhängespritze PHAROS 4600 von Vogel & Noot auf den DLG-Feldtagen 2016 [8.5.16]

Vogel & Noot präsentiert mit der neuen PHAROS 4600 eine Anhängespritze, die sich durch ein innovatives Fahrwerk, bequeme, fehlerfreie und exakte Dosierung sowie ein präzise arbeitende Gestänge auszeichnet. Die neue PHAROS 4600 wird sowohl auf dem Vogel-&-Noot-Stand im [...]