Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Krone Kreiselzettwender Vendro lösen Baureihe KW ab

Info_Box

Artikel eingestellt am:
29.3.2021, 7:29

Quelle:
ltm-KE, Bild: Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH
www.krone.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Krone ersetzt mit den neuen Vendro Kreiselwendern die bisherige Serie KW. Die neue Kreiselzettwender-Baureihe Vendro umfasst neun Modelle mit vier bis zehn Kreiseln und deckt laut Krone einen Arbeitsbreiten-Bereich von 4,70 bis 11,20 m ab.

In der neuen Krone Zettwender-Serie Vendro stehen die Modelle Vendro 470 mit vier Kreiseln und 4,70 m Arbeitsbreite, Vendro 560 mit vier Kreiseln und 5,60 m Arbeitsbreite, Vendro 620 mit sechs Kreiseln und 6,20 m Arbeitsbreite, Vendro 680 mit sechs Kreiseln und 6,80 m Arbeitsbreite, Vendro 790 mit sechs Kreiseln und 7,90 m Arbeitsbreite, Vendro 820 mit acht Kreiseln und 8,20 m Arbeitsbreite, Vendro 900 mit acht Kreiseln und 9,00 m Arbeitsbreite, Vendro 1020 mit zehn Kreiseln und 10,20 m Arbeitsbreite sowie Vendro 1120 mit zehn Kreiseln und 11,20 m Arbeitsbreite (alle Arbeitsbreiten laut Krone) zur Wahl. Bei den Typen Vendro 620, 820 und 1020 haben die Kreisel laut Krone 1,38 m Durchmesser und verfügen über fünf Zinkenarme, den Durchmesser für die mit sechs Zinkenarmen ausgestatteten Kreisel der Modelle Vendro 470, 680, 900 und 1120 gibt der Hersteller mit 1,50 m an, beim Vendro 790 kommen laut Krone Kreisel mit einem Durchmesser von 1,70 m und sieben Zinkenarmen zum Einsatz, während beim Vendro 560 nach Herstellerangaben Kreisel mit 1,80 m Durchmesser und sieben Zinkenarmen Verwendung finden.

Allen neuen Vendro Kreiselzettwendern gemein ist das bereits im vergangenen Jahr mit den Krone Kreiselzettwendern Vendro Highland eingeführte neue Krone OptiTurn-Kreiselkonzept mit eng am Zinken laufenden Kreiseltasträdern – laut Krone im Vergleich zum KW 20 cm näher am Zinken – und den patentierten OptiTurn-Zinken mit dreidimensionaler, gebogener Form und ungleichlangen Zinkenschenkeln. Serienmäßig ist bei den Krone Vendro Zettwendern die Grenzstreueinrichtung, die wahlweise mit manueller oder hydraulischer Bedienung angeboten wird.

Der Antrieb der neuen Krone Wender erfolgt über ein hermetisch geschlossenes, wartungsfreies Hauptgetriebe mit integriertem Freilauf. Die Kreiselgetriebe laufen in Fließfett und sind ebenfalls Wartungsfrei. Da sie unterhalb der Tragholme als nicht tragendes Teil angeordnet sind, wird ihre Belastung entsprechend reduziert. Wie bei Krone üblich, finden auch bei den neuen Vendro Kreiselwendern die bekannten Octo-Link-Kupplung, anstelle von Kreuzgelenken, Verwendung.

Auch bei den neuen Vendro Modellen setzt Krone – analog zum Vendro Highland – auf ein verkürztes Anbaukonzept, das die Wender näher an den Schlepper bringt, so dass laut Krone die Vorderachsentlastung reduziert und kompakte Transportabmessungen erreicht werden. Zudem soll der Hubkraftbedarf geringer ausfallen, als bei den Vorgängermodellen.

Alle 10-Kreisel-Modelle sind serienmäßig mit einer definierte Vorgewendeposition ausgestattet, die für alle übrigen Vendro als Zusatzausstattung verfügbar ist; die Vorgewendeposition bewirkt das einfache Ausheben des Wenders per Steuergerät in eine festgelegte Position. Bei den Modellen Vendro 900, Vendro 1020 und Vendro 1120 sind hydraulischen Dämpferstreben, die Nachlaufverhalten auch bei Kurvenfahrt verbessern und eine stoßfreien Transport ermöglichen sollen. Auch diese Ausstattung gibt es für alle weiteren Vendro Kriselzettwender optional. Abgestellt werden die neuen Krone Vendro nicht auf den Kreiseltasträdern, sondern auf Abstellstützen. Der hintere – patentierte – Stützfuß ist beweglich montiert, so dass er den Ein- und Ausfahrweg der vorderen Dämpferstreben beim An- und Abkuppeln ausgleicht.

Als weitere Ausstattungsmerkmale seiner neuen Wender-Generation nennt Krone unter anderem neue, robuste Kreiselschutzhalter, automatisch klappende Abweisebügel sowie ein neues LED-Beleuchtungspaket.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Krone auf landtechnikmagazin.de:

Kurzarbeit: Krone Gruppe mit Sparmaßnahmen konfrontiert [24.2.24]

Trotz der erzielten Umsätze von rund 3,2 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2022/2023 (August 2022 bis Juli 2023), die das umsatzstärkste Jahr in der Unternehmensgeschichte markieren, sieht sich die Krone Gruppe nach eigenen Angaben mit einer eingetrübten Prognose und [...]

Krone stellt Agritechnica Neuheiten 2023 vor [3.9.23]

Zur Agritechnica 2023 kündigt Krone Neues bei Mähwerken, Schwadern, Ladewagen, Ernte-Logistik sowie in den Bereichen Bedienung und Elektronik an. Gemeinsam mit den Agritechnica Neuheiten 2023 veröffentlichte das Unternehmen zudem den Geschäftsbericht 2021/2022 mit [...]

Dr. Tono Nasch neu im Aufsichtsrat der Krone Gruppe [26.7.23]

Dr. Tono Nasch wurde nach Unternehmensangaben zum 1. Juni 2023 als zusätzliches Mitglied in den Aufsichtsrat der Krone Gruppe berufen. Krone will damit nach eigenen Angaben den Herausforderungen bei der Elektrifizierung, Automatisierung, Nachhaltigkeit und Digitalisierung [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Deutz-Fahr präsentiert neuen Spezialtraktor 5080 DF/DS/DV Ecoline [15.5.23]

Mit dem neuen 5080 DF/DS/DV Ecoline stellt Deutz-Fahr einen Spezialtraktor für Wein- und Obstbau vor, der als neue Serie 5DF/DS/DV geführt wird und sowohl mit Kabine als auch mit Überrollbügel bestellt werden kann. Angetrieben wird der neue Deutz-Fahr 5080 DF/DS/DV [...]

Fendt erneuert Mähdrescher der E-Serie [7.6.16]

Mit den neuen Mähdrescher-Modellen 5185 E und 5225 E ersetzt Fendt die Modelle 5180 E und 5220 E, die sich eher an eigenmechanisierte, kleinere und mittlere Betriebe richten. Wichtigste Änderung sind neue Motoren, allerdings wurde auch Dreschwerk und Design überarbeitet. [...]

Kioti mit neuer landwirtschaftlicher Traktoren-Serie HX [21.5.23]

Hierzulande ist Kioti insbesondere für Klein- und Kompakttraktoren bekannt. Mit der neuen Serie HX zeigte Kioti auf der EIMA 2022 neue Traktoren, die sich mit einer maximalen Boost-Leistung von 127 PS auch im landwirtschaftlichen Umfeld wohlfühlen dürften. Kioti ist [...]

Claas stellt neue variable Rundballenpressen VARIANT 400 vor [5.9.16]

Die neue Rundballenpressen-Serie Claas VARIANT 400 ersetzt die Vorgänger-Baureihe VARIANT 300 und soll zur Ernte 2017 erhältlich sein. Die Serie besteht aus den sechs Modellen VARIANT 450, 460, 465, 470, 480 und 485, die je nach Modell mit ROTO FEED (RF) oder ROTO CUT [...]