Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Pöttinger SENSOSAFE Tiererkennung will Rehkitze retten

Info_Box

Artikel eingestellt am:
02.10.2017, 7:27

Quelle:
ltm-ME, Bild: Alois Pöttinger Maschinenfabrik GmbH
www.poettinger.at

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Pöttinger wird mit der SENSOSAFE Tiererkennung eine Entwicklung vorstellen, mit der das Mähwerk selbst auf im Gras versteckte Rehkitze aufmerksam wird und sich automatisch aushebt. Die Idee, das Feld nicht vor der Mahd per pedes oder mit einer Drohne absuchen zu müssen, sondern das Mähwerk einzusetzen, bekam zu Recht eine DLG-Silbermedaille.

Das Problem der „vermähten“ Rehkitze im Frühjahr ist nicht neu – bleibt aber tragisch. Der Duckreflex der Jungtiere führt dazu, dass der Fahrer die Rehkitze nicht sehen kann; Pöttinger gibt an, dass allein in Deutschland rund 100.000 Kitze jährlich so getötet werden – andere Wildtiere wie etwa Hasen noch gar nicht einkalkuliert. Pöttinger betont, dass neben der Gefahr für die Rehkitze auch ein enormes Risiko für die Tiere besteht, die dieses verunreinigte Futter fressen, da sich in Heu oder Silage Botulinumtoxine bilden können, die zu Botulismus (Fleischvergiftung) führen.

Pöttinger SENSOSAFE arbeitet mit einem direkt am Mähwerk angebrachten, optischen Infrarot-Sensor, der die gut versteckten Rehkitze entdeckt. Detektiert SENSOSAFE ein Kitz, sendet das System ein Signal an die Mähwerkshydraulik, um das Mähwerk blitzschnell automatisch anzuheben. Das Rehkitz soll so ohne Schaden bleiben. Pöttinger betont, dass die Sensoren eigens für diese Anwendung entwickelt wurden und auch bei vollem Tageslicht respektive Sonneneinstrahlung optimal funktionieren. Aufgrund der Verwendung eines optischen Sensors soll zielgerichtet das Kitz oder ein anderes Wildtier detektiert und von anderen Hindernissen wie zum Beispiel einem Maulwurfshügel unterschieden werden können.

Pöttinger kündigt an, auf der Agritechnica einen Richtpreis für das neue SENSOSAFE zu präsentieren und nach dem Einholen von Kundeninformationen die weiteren Schritte zu definieren.
Nachtrag: Auch nach der Agritechnica waren auf Nachfrage weder ein Richtpreis noch die weiteren Planungsschritte in Erfahrung zu bringen.

Auf der Agritechnica 2017 zeigt Pöttinger den neuen Wildretter SENSOSAFE und weitere Neuheiten in Halle 27, Stand C39.

Autorin: Magdalena Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Pöttinger auf landtechnikmagazin.de:

Pöttinger zeigt neues Verteilerprinzip IDS für Unterfußdüngung mit Mulchsaatmaschine TERRASEM [3.12.18]

Für die Unterfußdüngung mit der Mulchsaatmaschine TERRASEM stellt Pöttinger das neue Verteilerprinzip IDS (Intelligent Distribution System) vor, das entwickelt wurde, um die Saatgutmenge bei der Ausbringung von Dünger und Saat in einem Arbeitsgang konstant zu halten. [...]

Pöttinger führt neue Kurzscheibeneggen TERRADISC 8001 T und 10001 T ein [29.10.18]

Mit den Modellen TERRADISC 8001 T und 10001 T führt Pöttinger zwei neue gezogene Kurzscheibeneggen mit 8 beziehungsweise 10 Meter Arbeitsbreite ein. Die neuen Kurzscheibeneggen gewährleisten laut Pöttinger eine verstopfungsfreie Einarbeitung der Ernterückstände selbst [...]

Pöttinger setzt im Geschäftsjahr 2017/2018 Wachstumskurs fort [28.9.18]

Im Geschäftsjahr 2017/2018 konnte das österreichische Familienunternehmen Pöttinger nach eigenen Angaben erfolgreich mit einem Umsatzrekord abschließen: Der erzielte Umsatz von 354 Mio. EUR entspricht laut Pöttinger einer Steigerung von 15 Prozent gegenüber dem [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Horsch Joker RT in 5 bis 8 m Arbeitsbreite mit Mittelfahrwerk [9.11.14]

Horsch überarbeitet zur neuen Preisliste (gültig ab Oktober) die gezogenen Kurzscheibeneggen Joker 5 RT, Joker 6 RT und Joker 8 RT. Zum einen wurden die neuen Horsch Joker 5-8 RT mit einem Mittelfahrwerk ausgestattet, zum anderen steht eine neue Packervariante zur [...]

Effiziente Gülledüngung mit dem neuen Profi-FANT 30 von Zunhammer [30.9.13]

Mit dem neuen Profi-FANT 30 stellt Gülletechnik-Spezialist Zunhammer auf der Agritechnica 2013 einen neuen Tridem-Güllewagen mit 30 cbm Tankvolumen vor. Das System besteht neben dem Gülletankwagen aus einem Frontandocksystem und wurde speziell für die Ausbringung der [...]

Vicon präsentiert neuen Vierkreisel-Schwader Andex 1505 [3.7.16]

Der neue Großflächenschwader Vicon Andex 1505 wurde in erster Linie für Großbetriebe und Lohnunternehmer konzipiert und schwadet auf einer variablen Arbeitsbreite von 9,80 bis 15 m. Hauptaugenmerk lag bei der Konstruktion neben der Futterqualität auf der [...]

Wadenbrunn 2010: Fendt stellt neuen Feldhäcksler Katana 65 vor [1.9.10]

Lange schon war er angekündigt, morgen ist es soweit: Auf dem Feldtag 2010 in Wadenbrunn stellt Fendt den neuen Feldhäcksler Katana 65 erstmals der Öffentlichkeit vor. Eines gleich vorweg: Die Spekulationen über bestimmte Ausstattungsmerkmale des Fendt-Häckslers – [...]

Maschio präsentiert neue variable Rundballenpresse Extreme 365 HTC [14.3.16]

Mit der neuen Extreme 365 HTC erweitert Maschio sein Sortiment an variablen Rundballenpressen um ein Modell mit einem 15 Messer umfassenden Schneidrotor. Damit bietet Maschio nun drei Serien innerhalb der Baureihe Extreme 365 an – die Extreme 365 HTR mit Förderrotor, die [...]

Steyr führt neue Traktoren-Serie Multi ein [24.10.12]

Mit der neuen Multi-Serie führt Steyr die Nachfolger der Baureihe 9000 MT ein. Die komplett neu entwickelte Steyr Traktoren-Serie besteht aus den drei Modellen 4095 Multi, 4105 Multi und 4115 Multi. Angetrieben wird der neue Steyr Multi von einem 3,4 Liter [...]