Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer Maisvorsatz Krone XCollect für Feldhäcksler BiG X

Info_Box

Artikel eingestellt am:
21.10.2018, 7:28

Quelle:
ltm-ME

7 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der neue dreiteilige Maisvorsatz Krone XCollect, der ab sofort alternativ zu den EasyCollect-Baureihen für die Feldhäcksler BiG X zur Verfügung steht, ist in drei Arbeitsbreiten erhältlich und zeichnet sich durch getrennte Antriebsstränge für Schneiden und Fördern aus.

Die neue Maisvorsatz-Baureihe Krone XCollect besteht aus den Modellen XCollect 600-3 mit 6,0 m Arbeitsbreite (8-reihig), XCollect 750-3 mit 7,5 m Arbeitsbreite (10-reihig) und XCollect 900-3 mit 9,0 m Arbeitsbreite (12-reihig). Krone zufolge ist der neue XCollect kompatibel für alle BiG X Modelle ab 2009.

Für das Schneiden der Maispflanzen zeichnen beim neuen Maisgebiss Krone XCollect schnell rotierende Sichelscheiben verantwortlich, die für einen erschütterungsarmen sowie freien Schnitt sorgen sollen und die Stoppeln auffasern. Krone erläutert, dass sich diese Vorteile aus der annähernd waagerechten Ausrichtung der Schneidscheiben ergeben, da so weniger Teilerspitzen erforderlich seien. Jede Scheibe ist mit einer zentralen Schraube befestigt, wodurch sich der Tausch einfacher gestaltet. Im Antriebsstrang der Scheiben findet sich eine Schaltstufe, mit der sich Drehzahl und Schnittfrequenz der Scheiben an die Erntebedingungen anpassen lassen. Für die Absicherung des Antriebes einzelner Reihen gegen Überlast ist der Maisvorsatz XCollect mit Sternratschenkupplungen ausgerüstet, die Einzelscheiben sind zusätzlich über Reibbeläge abgesichert. Um Fahrer*Innen die Kontrolle zu erleichtern, wurde eine Drehzahlüberwachung der Scheibenpaare eingebaut, die auf dem Maschinenterminal angezeigt wird.

Die Maispflanzen werden, wie bei Krone üblich, mit dem Kollektor gefördert, der einerseits auch bei hohem Durchsatz eine gute Pflanzenführung bewirke und andererseits durch die ruhige Pflanzenführung Kolbenverluste senke; Krone betont außerdem die geringe erforderliche Antriebsleistung. Durch die serienmäßige Anpassung der Kollektor-Geschwindigkeit ergibt sich eine gleichmäßige Übergabe der Maispflanzen in die Einzugswalzen unter verschiedenen Bedingungen und mit unterschiedlichen Schnittlängen. Als weitere Ausstattungsmöglichkeit bietet Krone AutoScan an, das durch eine Reifegraderkennung automatisch die Schnittlänge anpasst, und eine Lenkautomatik, die eine sichere Führung durch die Maisreihen zum Ziel hat. Für die kleinen BiG X 480, 530, 580 sowie 630 und die großen BiG X 680, 780, 880 sowie 1180 ist der Krone XCollect Maisvorsatz serienmäßig mit drei Tastkufen für eine bessere Bodenanpassung ausgestattet. Zwei der Tastkufen befinden sich seitlich und eine unter der Mittelspitze.

Durch die Dreiteiligkeit des neuen XCollect Maisvorsatzes ergibt sich für die Modelle 600-3 und 750-3 Krone zufolge eine Transportbreite von 3 m, für das XCollect 900-3 eine Transportbreite von 3,29 m, was die Übersicht und den Fahrkomfort bei Straßenfahrten erhöhen soll. Eine weitere Erhöhung des Fahrkomforts soll durch das optionale, vollintegrierte, hydraulische Transportfahrwerk realisiert werden, das zusätzlich die Vorderachse des Feldhäckslers entlastet. Durch die hydraulische Anhebung verbleibt das Transportfahrwerk während der Feldarbeit am Häcksler.
Für die einfache Wartung sind große sowie leicht zu öffnende Abdeckungen vorgesehen und durch eine optimierte Klapphydraulik wurde das Ein- und Ausklappen des Maisgebisses beschleunigt.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Krone auf landtechnikmagazin.de:

Kurzarbeit: Krone Gruppe mit Sparmaßnahmen konfrontiert [24.2.24]

Trotz der erzielten Umsätze von rund 3,2 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2022/2023 (August 2022 bis Juli 2023), die das umsatzstärkste Jahr in der Unternehmensgeschichte markieren, sieht sich die Krone Gruppe nach eigenen Angaben mit einer eingetrübten Prognose und [...]

Krone stellt Agritechnica Neuheiten 2023 vor [3.9.23]

Zur Agritechnica 2023 kündigt Krone Neues bei Mähwerken, Schwadern, Ladewagen, Ernte-Logistik sowie in den Bereichen Bedienung und Elektronik an. Gemeinsam mit den Agritechnica Neuheiten 2023 veröffentlichte das Unternehmen zudem den Geschäftsbericht 2021/2022 mit [...]

Dr. Tono Nasch neu im Aufsichtsrat der Krone Gruppe [26.7.23]

Dr. Tono Nasch wurde nach Unternehmensangaben zum 1. Juni 2023 als zusätzliches Mitglied in den Aufsichtsrat der Krone Gruppe berufen. Krone will damit nach eigenen Angaben den Herausforderungen bei der Elektrifizierung, Automatisierung, Nachhaltigkeit und Digitalisierung [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Köckerling führt neuen Mulchsaatgrubber Vector 900 ein [25.9.17]

Köckerling führt mit dem neuen Vector 900 einen gezogenen Mulchsaatgrubber ein, der trotz der großen Arbeitsbreite von 9,00 m mit kompakten Transportmaßen aufwarten kann: Köckerling nennt eine Transporthöhe von 3,99 m bei 3,00 m Transportbreite. Beim neuen [...]

Claas mit neuer Festkammer-Rundballenpresse ROLLANT 520 [25.8.19]

Claas präsentiert zur Agritechnica 2019 die neuen Festkammer-Rundballenpresse ROLLANT 520, die sich insbesondere durch ein neues Walzenkonzept für höhere Pressdichten auszeichnet. Die ROLLANT 520 ist das neue Einstiegsmodell im Claas Rundballenpressen-Sortiment, wird mit [...]

Fendt lanciert neue Generation der 200 Vario Standard- und Spezialtraktoren [9.10.20]

Fendt führt die neue Generation, Gen3 respektive MY 2021, der 200 S Vario Kompakt-Standardtraktoren, 200 P Vario Obstbau- beziehungsweise Plantagenschlepper sowie der 200 V und F Vario Schmalspurtraktoren ein. Während die Änderungen in den Bereichen Motor, Getriebe [...]

Deutz-Fahr zufrieden mit 2015: Steigerung bei Marktanteilen und Markenimage [7.2.16]

Wie Deutz-Fahr kürzlich mitteilte, konnte die Marke bei Traktoren über 50 PS, deren Zulassungen um 14,9 % abnahmen, den Marktanteil auf 12,3 % erhöhen und sich so hinter Fendt und John Deere in der deutschen Zulassungsstatistik positionieren. In den Bereich zwischen 91 [...]

Zunhammer Tele-Fix – drei Gülle-Schleppschuhverteiler zum Preis von einem [5.6.16]

Nicht weniger als 24 respektive 27 m Arbeitsbreite bietet der neue Gülle-Schleppschuhverteiler Tele-Fix von Zunhammer. Dass der Tele-Fix dennoch mit kompakten Transportabmessungen reüssiert, ist der raffinierten Gestängekonstruktion zu verdanken, die Zunhammer seinem [...]

Mini-Update für Fendt Traktoren-Serie 500 Vario [16.10.16]

Die Leidensfähigkeit der Fendt-Fangemeinde wird derzeit arg auf die Probe gestellt. Zuerst die Absage des Feldtages in Wadenbrunn und jetzt präsentieren die Marktoberdorfer als Traktor-Neuheit 2016 ein Update für den Fendt 500 Vario, das so minimalistisch ausfällt, dass [...]