Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer gezogener Feldhäcksler Lely Storm P 300

Info_Box

Artikel eingestellt am:
20.9.2015, 7:28

Quelle:
ltm-ME/Bilder: Lely Deutschland GmbH
www.lely.com

5 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Lely ergänzt mit dem Lely Storm P 300 (Profi) seine Familie der gezogenen Feldhäcksler um ein weiteres Modell. Anders als bei den kleineren Geschwistern Lely Storm 75 und Lely Storm 130 P ist beim neuen Lely Storm P 300 nicht mehr der Scheibenraddurchmesser der Namensgeber, sondern die gesteigerte, maximal übertragbare Leistung. Der Lely Storm P 300 kann sowohl Gras als auch Mais verarbeiten.

Beim neuen gezogenen Häcksler Lely Storm P 300 handelt es sich um die Weiterentwicklung des Lely Storm 130 P – der Scheibenraddurchmesser beider Modelle liegt bei 1.300 mm und die theoretische Schnittlänge beträgt weiterhin nach Herstellerangaben 6 bis 44 mm. Die erforderliche Traktorleistung bei Verwendung der Pickup gibt Lely mit 66/90 kW/PS an, bei Verwendung des optionalen reihenunabhängigen, 3-reihigen Maisvorsatzes beträgt diese 110/150 kW/PS. Neu ist allerdings die Möglichkeit, bis zu 300 PS Leistung zu übertragen; um diesem Umstand Rechnung zu tragen, wurde der neue Lely Storm P 300 mit einem Kraftbandantrieb ausgeführt und wiegt mit Pickup jetzt ca. 2.520 kg (Lely Storm 130 P: 2.315 kg), das Maisgebiss schlägt nochmals mit etwa 40 kg zu Buche. Auch der neue Lely Storm P 300 ist als Profi erhältlich; diese Version verfügt über einen Metalldetektor, um Schäden zu vermeiden.

Die Arbeitsbreite der ungesteuerten Pickup des Scheibenrad-Feldhäckslers Lely Storm P 300 beträgt jetzt 2,20 m, was eine Verbreiterung der Pickup um 40 cm im Vergleich zum Lely Storm 130 P darstellt und die Bewältigung von breiten, unförmigen oder ungleichmäßigen Schwaden entsprechend verbessert. Die breitere Pickup soll sich dem Boden sehr präzise anpassen und Erntegut ordnungsgemäß aufsammeln, außerdem habe sie weniger bewegliche Teile und ist damit weniger anfällig für Verschleiß und sehr wartungsfreundlich. Auch die Arbeitsbreite des Maisgebisses beziffert Lely mit 2,20 m. Lely unterstreicht, das das neue Aufnahmesystem einen außergewöhnlich gleichmäßigen Erntefluss zum Aufbereiterrad liefert.

Der größeren Kapazität des Lely Storm P 300 folgend, wurde auch der Ernteauswurf vergrößert und an Anhänger mit großen Transporthöhen angepasst. Der Auswurfkrümmer ist serienmäßig mit 280° Turmdrehung ausgestattet, hydraulisch einstellbar und zusammenklappbar. Der neue erhöhte Auswurfkrümmer kann optional um 400 mm verlängert werden.
Die Serienbereifung des neuen Lely Storm P 300 beträgt 11.5/80-15.3 Imp 8 PR AW, optional ist auch 15.0/55-17.0 Imp 10 PR AW möglich.

Serienmäßig verfügt der Lely Storm P 300 über eine ISOBUS-Steuerung, mit der sich der Feldhäcksler intuitiv und leicht mit übersichtlichen Knöpfen und einem großen Touchscreen vom Traktorsitz steuern lässt. Für Traktoren ohne ISOBUS-Anschluss hat Lely ein E-link Bediengerät entwickelt, das spezifische Tasten für jede Funktion und ein intuitives Display beinhaltet.

Der Lely Storm P 300 wird nach Unternehmensangaben ab Januar 2016 erhältlich sein. Auf der Agritechnica 2015 zeigt Lely den neuen gezogenen Feldhäcksler Lely Storm P 300 und weitere Neuheiten in Halle 27, Stand D19.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Lely auf landtechnikmagazin.de:

André van Troost neuer CEO von Lely [14.9.19]

Wie Lely mitteilt, wird der derzeitige CEO, Alexander van der Lely, zum 1. Januar 2020 Vorsitzender des neu gegründeten Aufsichtsrates des Familienbetriebes und der derzeitige Vice President Customer Care, André van Troost, dann der neue CEO der Lely Group. André van [...]

Gregor Beckmann neuer Geschäftsführer der Lely Deutschland GmbH [24.5.19]

Wie die Lely Deutschland GmbH mitteilt, hat Gregor Beckmann mit dem 1. Mai 2019 die Position als Geschäftsführer der Lely Deutschland GmbH übernommen. Beckmann löst Norbert van Hemert ab, der in seiner eigentlichen Funktion als Sales Director für die Region NCEE die [...]

Lely setzt seine Fokussierung durch Verkauf von Lely Aircon fort [25.4.19]

Aufgrund seiner strategischen Ausrichtung auf Roboter und Daten innerhalb des Milchviehsegments beabsichtigt Lely nach eigenen Angaben, seine Lely Aircon Windkraftanlagen-Tätigkeit an Bettink Service Team zu verkaufen. Die Lely Aircon-Aktivitäten werden dadurch Teil der [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Landini zeigt Sondermodell des Spezialtraktors Rex4 [25.3.19]

Auf der SIMA 2019 präsentierte Landini das metallic-blaue Sondermodell „Model YEAR 2019“ des Rex4 Spezialtraktors mit mattschwarzen Felgen. Die sechs Modelle 070, 080, 090, 100, 110 und 120 des Landini Rex4 agieren im Maximalleistungssegment von 70 bis 112 PS und sind [...]

Pfanzelt stellt neuen Kommunal-Geräteträger K-Trac vor [18.6.15]

Pfanzelt erweitert sein Traktoren-Programm und bietet zukünftig neben dem bekannten Systemschlepper Pm Trac den neuen Kommunal-Geräteträger K-Trac an. Der Pfanzelt K-Trac ist mit zwei unterschiedlichen Motorleistungen als K-Trac 2380 4f sowie als K-Trac 2385 4f [...]

Neuer Horsch Terrano 12 FM und weitere Horsch-Produktneuheiten Bodenbearbeitung [22.1.16]

Der neuvorgestellte Horsch Terrano 12 FM mit einer Breite von 12,15 m wurde für Schlepper des Leistungsbereiches 430 bis 600 PS konzipiert; schwächere Traktoren dürften auch ihre liebe Not haben den 4-balkigen Grubber über den Acker zu ziehen. Neben dieser neuen [...]

ROPA stellt neue Assistenzsysteme und zusätzliche optionale ISOBUS-Funktionalitäten für Keiler-Kartoffelroder vor [2.9.16]

ROPA stellt anlässlich der Potato Europe in Aisne (Frankreich) neue Assistenzsysteme sowie neue optionale ISOBUS-Zusatzfunktionen für die gezogenen Kartoffelroder Keiler I und Keiler II vor. So unterstützen zukünftig speicherbare Rodeprogramme, eine Siebkettenautomatik [...]

Deutz-Fahr eröffnet neues Kundenzentrum in Lauingen [2.6.17]

Zusammen mit dem neuen Traktorenwerk DEUTZ-FAHR LAND eröffnete Deutz-Fahr in Lauingen ein neues Kundenzentrum, die DEUTZ-FAHR ARENA. Neben einem Deutz-Fahr Museum erwartet die Besucher auf über 3.800 m² Grundfläche der Deutz-Fahr Merchandising-Shop, ein Kinderbereich, [...]