Anzeige:
 
Anzeige:

Pöttinger führt neues Aufbereiter-Heckmähwerk NOVACAT 402 ED ein

Info_Box

Artikel eingestellt am:
05.10.2020, 7:27

Quelle:
ltm-KE, Bild: Alois Pöttinger Maschinenfabrik GmbH
www.poettinger.at

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Pöttinger stellt das neue NOVACAT 402 ED Aufbereiter-Heck-Scheibenmähwerk vor. Mit einer Arbeitsbreite von 3,88 m ist das NOVACAT 402 ED nach Unternehmensangaben aktuell das größte Heckmähwerk mit Aufbereiter auf dem Markt.

Ausgestattet ist das Pöttinger NOVACAT 402 ED mit einem ED-Zinkenaufbereiter (ED steht für Extra Dry), der nach Herstellerangaben durch eine lockere, gleichmäßige Futterablage für dessen schnelle Trocknung sorgen soll. Eine intensive Aufbereitung erfolgt laut Pöttinger über die V-förmigen Zinken aus gehärtetem Stahl, die für eine Erhöhung ihrer Standzeit in Gummielementen gelagert sind. Für die lockere Futterablage zeichnet beim NOVACAT 402 ED laut Pöttinger die runde Form der großvolumigen Aufbereiterhaube verantwortlich. Die Intensität der Aufbereitung kann selbstverständlich eingestellt werden. Ebenso ist es möglich, über die verstellbaren Leitbleche bei der Ablage zwischen Breitstreuen und Schwadformung zu wechseln. Als Neuerung führt Pöttinger beim NOVACAT 402 ED eine leichte Aufbereiter-Schutzhaube ein, die teilweise aus Aluminium gefertigt ist.

Der Anbaubock des neuen Pöttinger NOVACAT 402 ED Aufbereiter-Heckmähwerks ist mit einer hydraulischen Unterlenkerwippe ausgerüstet. Das soll den Anbau des Mähers am Traktor vereinfachen, da ein Verstellen der Hubstreben überflüssig wird. Zudem ermöglicht die Wippe nach Herstellerangaben die richtige Entlastung und sorgt für eine hohe Bodenfreiheit am Vorgewende. Ein Stabilisierungszylinder fixiert den Mähbalken beim Anheben, so dass laut Pöttinger Mähschwaden leicht überfahren werden können. Gleichzeitig dient der Zylinder auch der Stabilisierung des Mähwerkes beim Transport, für den es über einen doppeltwirkenden Zylinder vom Schleppersitz aus nach hinten geschwenkt wird. Die Schwenkeinrichtung dient beim NOVACAT 402 ED zugleich als Anfahrsicherung. Um das Fahrverhalten mit dem NOVACAT 402 ED auf der Straße zu verbessern, bietet Pöttinger – wie bei allen Mähwerken mit horizontaler Klappung – Gegengewichte an, die nach Herstellerangaben eine flexible Ballastierung mit bis zu 530 kg ermöglichen. Die Gegengewichte erhöhen die Radlast hinten links, so dass die Gewichtsverteilung insgesamt ausgewogener sein soll. Darüber hinaus soll mit Ballast auch die Drehbelastung der Hubwelle reduziert werden.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Pöttinger auf landtechnikmagazin.de:

Mechanischer Kulturpflege: Pöttinger präsentiert ROTOCARE, TINECARE und FLEXCARE [25.7.21]

Pöttinger stellt erstmals Geräte zur mechanischen Beikrautregulierung vor und zeigt die neue Rollhacke ROTOCARE, den neuen Konstantdruckstriegel TINECARE sowie das neue Hackgerät FLEXCARE, die ab 1. August ins Pöttinger Sortiment aufgenommen werden. Pöttinger folgt [...]

Viertes Pöttinger-Werk: Eröffnung und Spatenstich für zweite Ausbaustufe [17.6.21]

Am 11. Juni 2021 wurde nach Unternehmensangaben das vierte Pöttinger-Produktionswerk feierlich eröffnet. Eigentümer, Geschäftsführer, Mitarbeiter*Innen und geladene Gäste haben - Corona-bedingt im engsten Kreis - das neue Werk in St. Georgen bei Grieskirchen (AT) [...]

Neue Verschleißteile für Grubber: Pöttinger stellt Schmalschar und Flügelschar vor [14.4.21]

Pöttinger erweitert das Angebot für die TERRIA Grubber und die SYNKRO Anbaugrubber um das Schmalschar DURASTAR und das Flügelschar DURASTAR PLUS. Pöttinger bietet im Bereich der konservierenden Bodenbearbeitung für krumentiefe Lockerung das neue Schmalschar DURASTAR [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Deutz-Fahr Serie 7 TTV Agrotron mit 60 km/h [17.7.16]

Mit Präsentation der neuen Deutz-Fahr Serie 6 Agrotron zeigte Deutz-Fahr auch die neue Serie 7 TTV Agrotron, die sich neben Design und neuem Motor der aktuellen Abgasnorm auch durch mögliche 60 km/h Höchstgeschwindigkeit von den Vorgängern unterscheidet. Die Baureihe [...]

New Holland zeigt neue Spezialtraktoren der Serie T4 V/N/F [17.1.17]

Die erneuerte Baureihe der T4 V/N/F New Holland Schmalspur-Traktoren umfasst vier Modelle für Wein- und Obstbau sowie Sonderkulturen, die einen maximalen Leistungsbereich von 75 bis 107 PS abdecken. Hauptmerkmale der Baureihe sind neue Motoren, das neue Blue Cab 4 [...]

Bergmann debütiert mit Rübenreinigungswagen RRW 500 [18.10.15]

Mit dem dreiachsigen Rübenreinigungswagen RRW 500 stellt Bergmann ein Fahrzeug vor, das dazu konzipiert wurde, große Erntemengen aufzunehmen, zu transportieren und in kürzester Zeit in exakt angelegten Mieten abzulegen. Die Sortimentserweiterung erklärt Bergmann [...]

Gründlich überarbeitet: Weidemann präsentiert neue Generation des Teleskopladers T4512 [19.8.20]

Weidemann stellt die nächste Generation des Teleskopladers T4512 vor, bei der sich die Neuerungen nicht auf Stufe-V-Motoren beschränken. Vielmehr hat der Hersteller seinen kleinen Teleskopen einer grundlegenden Überarbeitung unterzogen. Erstmals am Markt eingeführt [...]

Neues bei John Deere Mähdreschern der W-, T- und S-Serie [16.7.18]

John Deere präsentiert für die Saison 2018 einen austauschbaren Dreschkorb für die Mähdrescher der W- und T-Serie, neue Raupenlaufwerke für die T-Serie, die MyOperationsCenter App für die Baureihe S700, die zweite Generation der Kompaktdrescher W330 sowie W440 und mit [...]

Der Dritte im Bunde: New Holland T7 HD und Case IH Optum CVX kommen auch als Steyr Terrus CVT [16.11.15]

Gulasch schmeckt, das weiß man natürlich gerade in Österreich, aufgewärmt besonders gut – sofern man es nicht anbrennen lässt. Nun, Case IH/Steyr lässt nichts anbrennen, würzt nur etwas nach (Design, Farbe, Namensgebung) und köchelt nach diesem Grundsatz auf [...]