Anzeige:
 
Anzeige:

Pöttinger lanciert neuen TOP 962 C Doppelschwader

Info_Box

Artikel eingestellt am:
20.4.2016, 7:24

Quelle:
ltm-ME, Bild: Alois Pöttinger Maschinenfabrik GmbH
www.poettinger.at

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit der Vorstellung des TOP 962 C erweitert Pöttinger seine Baureihe der TOP C Mittenschwader erneut nach oben. Pöttinger ist überzeugt, mit dem TOP 962 C eine kostengünstige Alternative zu 4-Kreisel-Schwadern konzipiert zu haben.

Die Arbeitsbreite des TOP 962 C gibt Pöttinger mit 8,9 bis 9,6 m an, realisiert durch zwei TOPTECH PLUS Kreisel mit jeweils 4,3 m Durchmesser und 15 Zinkenarmen pro Kreisel. Verstellt wird die Arbeitsbreite übrigens über ein doppelwirksames Steuergerät (Schwadbreite: 1,3 bis 2,0 m). Um die Recharbeit zu verbessern, lassen sich die Zinken zum Schwad hin 1,5 cm tiefer einstellen, die Querneigung der Zinken lässt sich über Exzenterschrauben kalibrieren. Optional ist der Mittenschwader TOP 962 C mit dem einfach zu montierenden MULTITAST-Rad erhältlich, womit weit weniger Rohasche im Futter landen soll; das MULTITAST-Rad ist auch nachrüstbar.

Um den Zinkenarmen des TOP 962 C viel Stabilität zu verleihen und die Armlagerungen zu entlasten, setzt Pöttinger auf einen großen Kurvenbahn-Durchmesser mit mäßigen Steigungen; die Kurvenbahn lässt sich verschiedenen Futtermengen und Erntebedingungen anpassen. Ein beschädigter Zinkenarmträger, beispielsweise nach einer Kollision, kann mit dem Lösen zweier Schrauben ersetzt werden. Das Kreiselgetriebe ist gekapselt, läuft im Fließfett und verfügt über ein großes Zahnrad, das Laufruhe und Langlebigkeit erhöhen soll. Um Hindernissen auszuweichen, lassen sich die Kreisel hydraulisch 60 cm ausheben.

Angehängt wird der neue TOP 962 C mittels eines Rohrbügels, der einen Lenkeinschlag von 73 Grad ermöglicht und mit einer Lenkwinkelanzeige ausgerüstet wurde. Gelenkwellenhalter und Schlauchgalgen sorgen für einen aufgeräumten Anbaubock. Die Kreisel sind einzeln abgesichert und im Y-Getriebe ist serienmäßig ein Freilauf integriert.
Um eine Transporthöhe von unter 4 m zu realisieren, müssen vier Zinkenarme abgenommen und die Kreisel in Transportstellung nach der Klappung hydraulisch gesenkt werden. Wendigkeit und exaktes Folgen der Traktorspur sind laut Pöttinger das Ergebnis des gelenkten Fahrwerks mit Achsschenkellenkung; das 6-Rad-Fahrwerk mit Tandemausführung ist übrigens mit wartungsfreien Spurstangenköpfen ausgestattet. Für Stabilität in Hanglagen soll der 2,9 m breite Fahrrahmen sorgen. Serienmäßig wird der Pöttinger TOP 962 C mit Beleuchtung, Kotflügeln und Reifen der Dimension 340/55-16 geliefert, optional ist eine 380/55-17 Bereifung erhältlich.

Die Bedienung des neuen TOP 962 C Doppelschwaders erfolgt hydraulisch: Über ein einfachwirkendes Steuergerät wird das Ausheben und Klappen der Kreisel bewerkstelligt, am Vorgewende lässt sich die Aushubhöhe einstellen und über ein Ventil begrenzen. Zum Transport werden die Kreisel über ein doppeltwirkendes Ventil gesenkt und anschließend automatisch verriegelt. Die optionale Einzelaushebung wird über einen Taster am Bedienpult aktiviert. Für Arbeitsbreite und Höhenverstellung gibt es eine Anzeige.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Pöttinger auf landtechnikmagazin.de:

Pöttinger stellt Teilbreitenschaltung für pneumatische Sämaschine AEROSEM vor [4.6.19]

Um die Wirtschaftlichkeit der pneumatischen Sämaschine Pöttinger AEROSEM durch Saatguteinsparung zu erhöhen und die homogene Pflanzenentwicklung zu verbessern, bietet Pöttinger mit Section Control eine neue Teilbreitenschaltung. Technisch betrachtet schaltet die neue [...]

Pöttinger stellt neue Press-Wickelkombinationen IMPRESS 125 FC PRO und 155 VC PRO vor [1.3.19]

Pöttinger ergänzte zur SIMA 2019 die Pressenbaureihe IMPRESS um die Press-Wickelkombinationen IMPRESS 125 FC PRO mit fester Kammer und IMPRESS 155 VC PRO mit variabler Kammer. Pöttinger betont, das leistungsfähige Wickelkonzept auf den hohen Durchsatz der Presse [...]

Pöttinger stellt TEGOSEM MULTILINE vor [28.1.19]

Mit TEGOSEM MULTILINE bietet Pöttinger erstmals das Zwischenfruchtsäaggregat TEGOSEM in Kombination mit dem MULTILINE System an, das ein passives Bodenbearbeitungsgerät mit einer Sämaschine verbindet. Pöttinger betont, dass sich durch dieses System eine äußerst [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Abgesagt: Kein Fendt Saaten-Union Feldtag Wadenbrunn 2016 [18.4.16]

Traurige Nachricht für alle Fendt-Fans: Wie AGCO/Fendt heute Mittag überraschend mitteilte, wird 2016 kein Fendt Saaten-Union Feldtag in Wadenbrunn bei Würzburg stattfinden. Begründet wird die Absage der für Ende August 2016 geplanten Traditionsveranstaltung von den [...]

Goldoni stellt neue Traktoren Quasar Q-110 und E-100 vor [28.10.16]

Der Schmalspurtraktoren-Hersteller Goldoni wird auf der EIMA 2016 zwei wichtige Neuheiten vorstellen: Die Allradspezialtraktoren der Quasar Baureihe werden durch das Modell Q-110 nach oben ergänzt und bei den Traktoren mit gleichgroßen Rädern soll es das neue Modell [...]

Neuer Massey Ferguson Teleskoplader MF 9305 Xtra [29.3.15]

Massey Ferguson erweitert mit dem MF 9305 Xtra die Teleskoplader-Baureihe MF 9000 Xtra nach unten. Damit umfasst die Serie MF 9000 nun insgesamt fünf Modelle: den MF 9205 mit 5,2 m Hubhöhe und 2,2 t Hubkraft, den neuen MF 9305 Xtra mit 5,8 m/3 t, den MF 9306 Xtra mit 6 [...]

Trioliet führt neue Solomix 2 VLL New Edition Futtermischwagen ein [8.8.16]

Trioliet führt neue Solomix 2 VLL New Edition Futtermischwagen mit 24 bis 28 m³ Behältervolumen ein und erweitert so die Baureihe Solomix VLL New Edition auf insgesamt sieben Grundmodelle mit 12, 14, 16, 18, 20, 24 und 28 m³ Mischvolumen. Bei den neuen Trioliet [...]

Gülle-Nährstoffe und -Mengen bequem dokumentieren mit der neuen Zunhammer Dokustar [29.9.17]

Zunhammer findet immer wieder neue sinnvolle Einsatzmöglichkeiten für den hauseigenen Gülle-Nährstoffsensor VAN-Control 2.0. Diesmal kombinieren die ideenreichen Gülletechniker aus dem Chiemgau VAN-Control mit einem Durchflusssensor – fertig ist die mobile [...]

Wannenkipper und Zubringerfass kombiniert – Krampe stellt neues Wechselsystem vor [28.11.16]

Die Krampe Fahrzeugbau GmbH präsentierte auf der EuroTier 2016 erstmals ihr neues Transportsystem, bei dem ein Wannen- oder Zweiseiten-Kipper sowie ein Zubringerfass für den Gülletransport wechselweise auf einem Fahrgestell eingesetzt werden können. Krampe betont die [...]