Anzeige:
 
Anzeige:

Pöttinger lanciert neuen TOP 962 C Doppelschwader

Info_Box

Artikel eingestellt am:
20.4.2016, 7:24

Quelle:
ltm-ME, Bild: Alois Pöttinger Maschinenfabrik GmbH
www.poettinger.at

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit der Vorstellung des TOP 962 C erweitert Pöttinger seine Baureihe der TOP C Mittenschwader erneut nach oben. Pöttinger ist überzeugt, mit dem TOP 962 C eine kostengünstige Alternative zu 4-Kreisel-Schwadern konzipiert zu haben.

Die Arbeitsbreite des TOP 962 C gibt Pöttinger mit 8,9 bis 9,6 m an, realisiert durch zwei TOPTECH PLUS Kreisel mit jeweils 4,3 m Durchmesser und 15 Zinkenarmen pro Kreisel. Verstellt wird die Arbeitsbreite übrigens über ein doppelwirksames Steuergerät (Schwadbreite: 1,3 bis 2,0 m). Um die Recharbeit zu verbessern, lassen sich die Zinken zum Schwad hin 1,5 cm tiefer einstellen, die Querneigung der Zinken lässt sich über Exzenterschrauben kalibrieren. Optional ist der Mittenschwader TOP 962 C mit dem einfach zu montierenden MULTITAST-Rad erhältlich, womit weit weniger Rohasche im Futter landen soll; das MULTITAST-Rad ist auch nachrüstbar.

Um den Zinkenarmen des TOP 962 C viel Stabilität zu verleihen und die Armlagerungen zu entlasten, setzt Pöttinger auf einen großen Kurvenbahn-Durchmesser mit mäßigen Steigungen; die Kurvenbahn lässt sich verschiedenen Futtermengen und Erntebedingungen anpassen. Ein beschädigter Zinkenarmträger, beispielsweise nach einer Kollision, kann mit dem Lösen zweier Schrauben ersetzt werden. Das Kreiselgetriebe ist gekapselt, läuft im Fließfett und verfügt über ein großes Zahnrad, das Laufruhe und Langlebigkeit erhöhen soll. Um Hindernissen auszuweichen, lassen sich die Kreisel hydraulisch 60 cm ausheben.

Angehängt wird der neue TOP 962 C mittels eines Rohrbügels, der einen Lenkeinschlag von 73 Grad ermöglicht und mit einer Lenkwinkelanzeige ausgerüstet wurde. Gelenkwellenhalter und Schlauchgalgen sorgen für einen aufgeräumten Anbaubock. Die Kreisel sind einzeln abgesichert und im Y-Getriebe ist serienmäßig ein Freilauf integriert.
Um eine Transporthöhe von unter 4 m zu realisieren, müssen vier Zinkenarme abgenommen und die Kreisel in Transportstellung nach der Klappung hydraulisch gesenkt werden. Wendigkeit und exaktes Folgen der Traktorspur sind laut Pöttinger das Ergebnis des gelenkten Fahrwerks mit Achsschenkellenkung; das 6-Rad-Fahrwerk mit Tandemausführung ist übrigens mit wartungsfreien Spurstangenköpfen ausgestattet. Für Stabilität in Hanglagen soll der 2,9 m breite Fahrrahmen sorgen. Serienmäßig wird der Pöttinger TOP 962 C mit Beleuchtung, Kotflügeln und Reifen der Dimension 340/55-16 geliefert, optional ist eine 380/55-17 Bereifung erhältlich.

Die Bedienung des neuen TOP 962 C Doppelschwaders erfolgt hydraulisch: Über ein einfachwirkendes Steuergerät wird das Ausheben und Klappen der Kreisel bewerkstelligt, am Vorgewende lässt sich die Aushubhöhe einstellen und über ein Ventil begrenzen. Zum Transport werden die Kreisel über ein doppeltwirkendes Ventil gesenkt und anschließend automatisch verriegelt. Die optionale Einzelaushebung wird über einen Taster am Bedienpult aktiviert. Für Arbeitsbreite und Höhenverstellung gibt es eine Anzeige.

Autorin: Magdalena Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Pöttinger auf landtechnikmagazin.de:

Neue Pöttinger SENSOSAFE Tiererkennung will Rehkitze retten [2.10.17]

Pöttinger wird mit der SENSOSAFE Tiererkennung eine Entwicklung vorstellen, mit der das Mähwerk selbst auf im Gras versteckte Rehkitze aufmerksam wird und sich automatisch aushebt. Die Idee, das Feld nicht vor der Mahd per pedes oder mit einer Drohne absuchen zu müssen, [...]

Pöttinger Geschäftsbericht 2016/2017: Umsatzsteigerung von 2 Prozent [12.9.17]

Wie Pöttinger mitteilt, gelang dem österreichischen Familienunternehmen im Geschäftsjahr 2016/2017 trotz eines anfänglich schwierigen Marktumfeldes in der Landtechnikbranche eine Umsatzsteigerung von plus 2 Prozent auf 308 Millionen Euro. Im ersten Halbjahr des [...]

Pöttinger stellt neue Mähkombination NOVACAT A9 vor [27.8.17]

Zur Saison 2018 bringt Pöttinger die neue Tripple-Mähkombination NOVACAT A9 auf den Markt. Je nach kombiniertem Frontmähwerk bietet die neue NOVACAT A9 nach Herstellerangaben 8,92 oder 9,18 m Arbeitsbreite. Der Anbaubock des NOVACAT A9 Scheibenmähwerkes erlaubt die [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Claas mit neuen Mähdrescher-Schneidwerken VARIO 1230 und VARIO 1080 sowie neuem 7XL Abtankrohr [30.8.16]

Claas hat die großen VARIO-Mähdrescher-Schneidwerke überarbeitet und stellt die neue Generation der Modelle VARIO 1230 und VARIO 1080 (vormals VARIO 1050) vor. Darüber hinaus gibt es zukünftig für die LEXION 700 Mähdrescher das neue 7XL Abtankrohr für [...]

Deutz-Fahr präsentiert neue 5-Schüttler Mähdrescher der Serie C6000 [12.7.15]

Mit der neuen C6000 Serie erweitert Deutz-Fahr sein Angebot an Mähdreschern um einen klassischen „Bauerndrescher“ für Landwirte, die bei der Getreideernte auf Unabhängigkeit durch Eigenmechanisierung setzen. Die neue C6000 Baureihe besteht aus zwei 5-Schüttler [...]

Reichhardt stellt neue automatische Anbaugerätelenkung PSR SLIDE vor [2.9.14]

Insbesondere, aber nicht nur, für den Einsatz im ökologischen Landbau sowie in Sonderkulturen hat Reichhardt die neue automatische Lenkung für Anbaugeräte PSR SLIDE entwickelt. PSR SLIDE arbeitet mit einem zwischen Traktor und Maschine gekoppelten Verschieberahmen, der [...]

Landini Serie 6 und 7 T4i mit neuen Varianten und Stufenlos-Modellen sowie neuem 6-Zylinder 7-160 [14.2.16]

Zwei Jahre nach Einführung der Serie 6 und 7 T4i präsentierte Landini im vergangenen Jahr eine erste Überarbeitung dieser Traktoren und führte neben den neuen V-Shift Stufenlos-Modellen sowie dem neuen 6-Zylinder Lastschalt-Schlepper 7-160 Roboshift auch die beiden [...]

New Holland zeigt Boomer Kompakttraktoren auf der demopark 2015 [14.6.15]

Mit dem 2015 begonnen deutschen Vertrieb der Boomer Kompakttraktoren samt Anbaugeräten erweitert New Holland sein Produktsortiment gerade im unteren Leistungsbereich erheblich. Die Baureihe der Boomer Traktoren umfasst sechs Modelle von 23 bis 47 PS, die sich laut New [...]

ROPA stellt neue Assistenzsysteme und zusätzliche optionale ISOBUS-Funktionalitäten für Keiler-Kartoffelroder vor [2.9.16]

ROPA stellt anlässlich der Potato Europe in Aisne (Frankreich) neue Assistenzsysteme sowie neue optionale ISOBUS-Zusatzfunktionen für die gezogenen Kartoffelroder Keiler I und Keiler II vor. So unterstützen zukünftig speicherbare Rodeprogramme, eine Siebkettenautomatik [...]