Anzeige:
 
Anzeige:

Pöttinger stellt neuen gezogenen Kreiselzettwender HIT 8.9 T vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
09.2.2018, 7:28

Quelle:
ltm-KE, Bild: Alois Pöttinger Maschinenfabrik GmbH
www.poettinger.at

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Pöttinger führt mit dem HIT 8.9 T einen neuen Zettwender mit nach Herstellerangaben 8,86 m Arbeitsbreite ein. Als gezogener Zetter stellt der neue HIT 8.9 T keine besonderen Ansprüche an den vorgespannten Schlepper, so dass er laut Pöttinger bereits mit Traktoren ab 60 PS Antriebsleistung eingesetzt werden kann.

Der neue gezogene Pöttinger Kreiselzettwender HIT 8.9 T verfügt über acht Kreisel mit laut Hersteller jeweils 1,42 m Durchmesser. Wie bei allen Pöttinger Zettwendern der neuen Generation kommen auch beim HIT 8.9 die DYNATECH-Kreiseleinheiten zum Einsatz, die sich durch eine besondere Kreiselgeometrie auszeichnen, bei der die Zinkenarme nachlaufend angeordnet sind und so die Zinken „ziehen“. Das und die kleinen Kreiseldurchmesser sowie die gute Bodenanpassung ermöglicht laut Pöttinger eine saubere, schonende Aufnahme des Futters und ein ebenso sauberes Streubild mit einer gleichmäßigen Ausbreitung respektive Verteilung des Futters. Darüber hinaus soll das Futter durch diese Kreiselgeometrie auch zwischen den Armen weniger zerschlagen werden, so dass laut Pöttinger kaum Bröckelverluste entstehen.

Ein weiteres Ausstattungsmerkmal beim HIT 8.9 T ist die LIFTMATIC PLUS Aushebung, die nach Herstellerangaben eine echte „Vorgewendeposition“ des Zetters ermöglicht. Bei der LIFTMATIC PLUS Aushebung werden über einen Doppelzylinder die Kreisel zuerst über eine Kulisse in eine waagrechte Position gebracht und anschließend hochgehoben. Diese hydraulische Steuerung der Aushebung verhindert laut Pöttinger jegliches Einstechen oder Kratzen der Zinken am Boden.

Autor: Klaus Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Pöttinger auf landtechnikmagazin.de:

Pöttinger führt neue Pflug-Baureihe SERVO 45 M ein [12.8.18]

Pöttinger löst mit den Pflügen der neuen Baureihe SERVO 45 M die Pflüge der bisherigen Serie SERVO 45 ab. Die neuen SERVO 45 M Pflüge sind in 4-, 5- und 6-schariger Ausführung erhältlich und wurden laut Pöttinger für die Traktoren-Leistungsklasse von 140 bis 240 PS [...]

Pöttinger: Bestes Ideenmanagement 2018 [13.7.18]

Pöttinger fördert seit vielen Jahren die Ideen der MitarbeiterInnen. Wiederholt wurde der Landmaschinenhersteller für das beste Ideenmanagement Österreichs ausgezeichnet. Die internationale Jury war von der stimmigen Integration des kontinuierlichen [...]

Pöttinger führt neues ISOBUS-Terminal EXPERT 75 mit Ein-Hand-Bedienung ein [17.5.18]

Das neue EXPERT 75 ISOBUS-Terminal von Pöttinger überzeugt laut Hersteller durch einfache Bedienung und hohen Komfort. Das neue Terminal ist als Ein-Hand-Bedienung konzipiert: Eine Griffleiste sorgt laut Pöttinger für guten Halt, die Bedientasten sind doppelreihig an [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Miedema stellt neue ML Hallenfüller vor [13.6.16]

Miedema hat seine ML Hallenfüller in Hinblick auf Wirtschaftlichkeit und Produktschonung überarbeitet und mit einigen neuen Finessen ausgestattet. Die neue Generation von Miedema ML Hallenfüllern (ML steht übrigens für Miedema Loaders) ist mit 16, 19 und 22 m Länge [...]

Zetor erweitert Programm mit neuen Traktoren Utilix und Hortus nach unten [19.1.18]

Mit den neuen Klein- beziehungsweise Kompakttraktoren Utilix HT 45 und HT 55 sowie Hortus CL 65 und Hortus HS 65 rundet Zetor sein Traktoren-Programm nach unten ab. Im Visier hat Zetor dabei Landwirte auf der suche nach einem kompakten Hofschlepper ebenso wie Kleinbetriebe, [...]

Yamaha präsentiert neues ATV Grizzly 700 EPS 2016 [25.8.15]

Zum Modelljahr 2016 zeigt Yamaha das Flagschiff seiner ATV, den Grizzly 700, mit stärkerem Motor, neuem Design, effizienterer Beleuchtung und einem vollständig verkleideten Unterboden. Besonders für Einsätze in der Land- und Forstwirtschaft wurden sowohl Zuladung als [...]

Sauerburger jetzt mit Doppelmesser-Mähwerken und neuem Schleifautomaten SBS [23.6.16]

Gehörte ein Mähbalken am Schlepper früher zum guten Ton, wurden Messer-Mähwerke inzwischen – trotz einiger Vorteile – fast vollständig von Scheiben- und Trommel-Mähwerken verdrängt. Hauptgrund hierfür dürfte der mit dem Messerschleifen einhergehende hohe [...]