Anzeige:
 
Anzeige:

Reiter präsentiert neue Bandschwader Respiro R6 rd und R7 rd

Info_Box

Artikel eingestellt am:
07.2.2022, 7:26

Quelle:
ltm-ME, Bilder: RT Engineering GmbH
www.reiter-respiro.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit den neuen Respiro R6 rd und R7 rd stellt Reiter Bandschwader vor, die mit Traktoren mit Rückfahreinrichtung in Schubfahrt eingesetzt werden können — ein Überfahren des Futters wird so vermieden.

Der neue Bandschwader Reiter Respiro R6 rd verfügt über eine Arbeitsbreite von 6 m, der neue Reiter Respiro R7 rd über 7 m — nach Unternehmensangaben sind Flächenleistungen von 4 bis 8 ha/h möglich. Reiter betont die neue, patentierte Aufhängung der Arbeitseinheiten über zwei Stützrollen und einen Oberlenker, die einerseits eine kompakte Bauweise erlaubt und andererseits den Schwerpunkt nahe an den Traktor bringt. Vier relativ lange Federn entlasten jede Arbeitseinheit über einen langen Arbeitsweg. Für eine schnelle Bodenanpassung ist die Kurvenbahn im Hauptarbeitsbereich der Stützrolle schräg angeordnet. Die Anordnung verbessert Reiter zufolge außerdem die Bodenanpassung in Längsrichtung und damit die gleichbleibende Rechhöhe.

Die Bänder der neuen Bandschwader Reiter Respiro R6 rd und R7 rd können beide nach rechts oder links laufen und damit Schwade auf einer Seite ablegen oder jeweils nach außen, um Schwade auf beiden Seiten abzulegen; auf eine Mittenschwadablage wurde im Sinne einer Gewichtseinsparung bewusst verzichtet.

Die Bandgeschwindigkeiten lassen sich über ein Drehpotentiometer vom Traktor aus verstellen und die Rotoren können für den Einsatz im Heu und Stroh angehoben werden.

Saubere Ecken werden Reiter zufolge erzielt, indem die Förderbänder je nach Futtermenge auf den letzten 5 bis 10 m abgestellt werden. Das Erntegut landet durch die Rotoren auf den Bändern und kann nach dem Wenden gleichmäßig auf dem vorhanden Schwad abgelegt werden.

Die Transportbreite der neuen Bandschwader Respiro R6 rd und R7 rd beziffert Reiter mit 2,4 m. Eine hydraulische Entriegelung der Schwader-Einheiten zusammen mit der vom Sitz aus einstellbaren Federentlasung erlauben kurze Rüstzeiten.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Reiter auf landtechnikmagazin.de:

Neuer Reiter Bandschwader Respiro R9 profi [17.11.17]

Das österreichische Unternehmen RT Engineering präsentiert mit dem Reiter Respiro R9 profi eine neue Generation gezogener Bandschwader mit 9,1 m Arbeitsbreite in Mittenablage. Der neue Bandschwader Respiro R9 profi besteht aus zwei Arbeitseinheiten mit je 3,5 m [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Mechanische Amazone Säkombination Cataya Super jetzt auch mit RoTeC-Control-Scharen [7.7.17]

Alternativ zu den TwinTec-Doppelscheibenscharen bietet Amazone die im vergangenen Jahr vorgestellte, mechanische Säkombination Cataya Super jetzt neu auch mit RoTeC-Control-Einscheibenscharen an. Damit soll für alle landwirtschaftlichen Betriebe das passende Scharsystem [...]

New Holland mit komplettem Pflugprogramm [23.9.20]

Mit der Übernahme der Bodenbearbeitungs- und Grünlandtechniksparte von Kongskilde Industries im Jahr 2017 kündigte New Holland die Einführung diverser Anbaugeräte unter eigenem Namen an. Zwischenzeitlich gibt es ein komplettes New Holland Pflug-Sortiment. Die Pflüge [...]

Frontballast einsparen und Nutzlast erhöhen mit der Zunhammer TRAKTIV-Deichsel [11.8.15]

Mit der neuen TRAKTIV-Deichsel bietet der Gülletechnik-Spezialist Zunhammer für seine Gülletankwagen mit Starrdeichsel einen aktiven Traktionsverstärker an. Dank der elektronischen Regelung der Zunhammer TRAKTIV-Deichsel kann der Topzylinder erstmals nicht nur zur [...]