Anzeige:
 
Anzeige:

Schuitemaker Häckseltransporter Siwa 720 mit neuer Kippfunktion

Info_Box

Artikel eingestellt am:
17.6.2018, 7:23

Quelle:
ltm-KE, Bilder: Schuitemaker Machines BV
www.sr-schuitemaker.nl

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Schuitemaker stattet den bekannten Häckseltransportwagen Siwa 720 jetzt wahlweise mit einer neuen Kippfunktion aus. Die neue Option ist ausschließlich für das Modell Siwa 720 sowohl mit (Version W) als auch ohne (Version S) Dosierwalzen verfügbar.

Der Schuitemaker Siwa 720 ist ein klassischer Häckseltransporter mit geschlossenem Ganzstahlaufbau – übrigens feuerverzinkt und pulverbeschichtet – und wahlweise hydraulisch oder mechanisch angetriebenem Kratzboden. Mit der neuen Kippvorrichtung kommt Schuitemaker nach eigenen Angaben dem Wunsch zahlreicher Kund*Innen nach einer entsprechenden Möglichkeit nach. Bei dieser Wunschausstattung rüstet Schuitemaker den Siwa 720 Häckseltransporter im vorderen Bereich mit zwei Teleskop-Hydraulikzylindern mit nach Herstellerangaben 110 cm Hub aus. Der komplette Häckselaufbau kann so vorne angehoben respektive nach hinten geneigt werden. Laut Schuitemaker bietet das bei Rückwärtsfahrten, insbesondere wenn das Abfuhrgespann beim Anhäckseln rückwärts hinter dem Häcksler fährt, den Vorteil, dass Fahrer*Innen bei angekipptem Aufbau freien Blick auf die Räder des Siwa 720 haben und sich so besser orientieren können. Darüber hinaus werden Futterverluste durch den zum Häcksler hin geneigten Aufbau des Häckseltransportwagens reduziert. Ebenso soll sich der Siwa 720 durch den nach hinten gekippten Aufbau auch schneller auf dem Silo entladen lassen. Dieser Effekt dürfte vor allem bei der Ausführung ohne Dosierwalzen spürbar sein.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Schuitemaker auf landtechnikmagazin.de:

Update für die Schuitemaker Rapide Mehrzweckwagen [8.11.19]

Schuitemaker stellt auf der Agritechnica 2019 ein Update für die Rapide Mehrzweckwagen vor. Die neue Rapide-Generation wurde laut Rapide unter Beibehaltung bewährter Merkmale dieser Kombiwagen-Baureihe in Hinblick auf noch mehr Leistung beim Ernteeinsatz in [...]

Schuitemaker und Veenhuis planen Fusion [4.5.19]

Schuitemaker Machines aus Rijssen und Veenhuis Machines aus Raalte gaben kürzlich ihr Vorhaben bekannt, die beiden Unternehmen 2019 zu fusionieren und so ihre Kräfte zu bündeln. Das erklären Gerrit de Graaf, Geschäftsführer von Schuitemaker, und Walter Veenhuis, [...]

Neue Schuitemaker Gülle-Injektor-Baureihe Exacta 10 für den Einsatz mit Gülle-Tankwagen [4.6.18]

Mit der neuen Serie Exacta 10 entspricht Schuitemaker dem Wunsch vieler Kunden nach einem leichteren Gülle-Injektor, der für den Einsatz mit kleineren gezogenen Gülle-Tankwagen geeignet ist. Technisch orientieren sich die neuen Exacta 10 Gülle-Schlitzgeräte an den [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neuer Anhängebehälter Amazone XTender-T für die Bodenbearbeitung [31.7.17]

Amazone präsentiert mit dem neuen XTender-T einen einachsigen Anhängebehälter, mit dem sich Dünger, Saatgut oder beides bei der Bodenbearbeitung ausbringen lassen. Amazone empfiehlt den neuen XTender-T für eine kombinierte Ausgleichsdüngung zur Strohrotte oder für [...]

Vredo ZB3 Gülle-Schlitzgerät jetzt auch mit Teilbreitenschaltung [21.5.18]

Für die ZB3 Gülle-Schlitzverteiler bietet Vredo jetzt eine Teilbreitenschaltung in 90-cm-Schritten als neue Ausstattungsoption an. Eine automatische Steuerung der Teibreitenschaltung via GPS/Sectioncontrol ist möglich. Durch den einfachen Aufbau der Teilbreitenschaltung [...]

Sulky mit neuem Fronttank XEOS TF und neuem DUO Saatguttank [16.10.18]

Sulky hat den XEOS TF Fronttank überarbeitet und führt die neue Generation mit Behältervolumen von 1.000, 1.500 und 1.800 l ein. Parallel dazu wurde der neue DUO Saatguttank unter anderem für die Aussaat von Mischkulturen vorgestellt. Der XEOS TF verfügt laut Sulky [...]