Anzeige:
 
Anzeige:

Schuitemaker erweitert Mehrzweckwagen-Programm mit neuem Modell Rapide 5800

Info_Box

Artikel eingestellt am:
06.3.2018, 7:31

Quelle:
ltm-KE, Bild: Schuitemaker Machines BV
www.sr-schuitemaker.nl

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die Schuitemaker Mehrzweckwagen-Baureihe Rapide 1000 erfuhr zur Agritechnica 2017 mit dem neuen Rapide 5800 eine Erweiterung. Der neue Rapide 5800 bietet laut Schuitemaker ein Ladevolumen von 38 m³ und ist in der Ausführung „S“ ohne und der Version „W“ mit Dosierwalzen erhältlich.

Der Schuitemaker Rapide 5800 verfügt über ein neues Ladeaggregat mit nach Herstellerangaben 2 m breiter Pickup und ebenso breitem Laderotor. Serienmäßig ist beim Rapide die hydraulisch angetriebene RapidFlow-Einzugswalze, die im Zusammenspiel mit der gezogenen Pickup eine optimale Erntegutaufnahme und -zufuhr zum Schneidwerk ermöglichen soll. Der strnförmige Lade- beziehungsweise Schneidrotor verfügt über versetzt in neuen Reihen angeordnete 20 mm breite Zinken. Neu sind hier insbesondere die serienmäßige Hartbeschichtung der Rotorzinken und die schrägere Form der Abstreifer. Letztere sollen den reibungslosen Transport des Erntegutes auf den abgesenkten Boden des Laderaumes begünstigen. Gemeinsam mit der hydraulisch schwenkbaren RapidStream-Stirnwand wird so laut Schuitemaker eine perfekte Beladung des Rapide 5800 bei gleichzeitig geringerem Leistungsbedarf erreicht.
Der Doppelkratzboden ist nach Herstellerangaben mit Ketten hoher Zugfestigkeit ausgerüstet, selbstreinigend und bietet eine maximale Entladegeschwindigkeit von 23 m/min.

Wie alle Schuitemaker Kombiwagen der Serien 100 und 1000 verfügt auch der Rapide 5800 über ein neu gestaltetes Bedienterminal mit Touchsreen, das laut Hersteller noch mehr Bedienkomfort bietet. Das neue Terminal bietet zudem die Möglichkeit, den Mehrzweckwagen mit den bekannten Joysticks zu bedienen. Optional ist der neue Rapide 5800 darüber hinaus auch mit ISOBUS-Steuerung verfügbar.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Schuitemaker auf landtechnikmagazin.de:

Schuitemaker und Veenhuis planen Fusion [4.5.19]

Schuitemaker Machines aus Rijssen und Veenhuis Machines aus Raalte gaben kürzlich ihr Vorhaben bekannt, die beiden Unternehmen 2019 zu fusionieren und so ihre Kräfte zu bündeln. Das erklären Gerrit de Graaf, Geschäftsführer von Schuitemaker, und Walter Veenhuis, [...]

Schuitemaker Häckseltransporter Siwa 720 mit neuer Kippfunktion [17.6.18]

Schuitemaker stattet den bekannten Häckseltransportwagen Siwa 720 jetzt wahlweise mit einer neuen Kippfunktion aus. Die neue Option ist ausschließlich für das Modell Siwa 720 sowohl mit (Version W) als auch ohne (Version S) Dosierwalzen verfügbar. Der Schuitemaker [...]

Neue Schuitemaker Gülle-Injektor-Baureihe Exacta 10 für den Einsatz mit Gülle-Tankwagen [4.6.18]

Mit der neuen Serie Exacta 10 entspricht Schuitemaker dem Wunsch vieler Kunden nach einem leichteren Gülle-Injektor, der für den Einsatz mit kleineren gezogenen Gülle-Tankwagen geeignet ist. Technisch orientieren sich die neuen Exacta 10 Gülle-Schlitzgeräte an den [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Landini zeigt Sondermodell des Spezialtraktors Rex4 [25.3.19]

Auf der SIMA 2019 präsentierte Landini das metallic-blaue Sondermodell „Model YEAR 2019“ des Rex4 Spezialtraktors mit mattschwarzen Felgen. Die sechs Modelle 070, 080, 090, 100, 110 und 120 des Landini Rex4 agieren im Maximalleistungssegment von 70 bis 112 PS und sind [...]

Massey Ferguson führt die neuen MF 3700 Spezialtraktoren ein – neue Variante WF erweitert Einsatzspektrum [22.1.18]

Massey Ferguson ersetzt mit den neuen MF 3700 Spezialtraktoren die bisherige Serie MF 3600 Xtra. Mit den vier Modellen MF 3707, MF 3708, MF 3709 sowie MF 3710 deckt die neue Baureihe einen Leistungsbereich von 75 bis 105 PS ab und bietet nicht nur neue Ausstattungsmerkmale [...]

New Holland präsentiert neue Universaltraktoren der Serie T6 [28.3.16]

Bei der Überarbeitung der New Holland T6 Traktoren wurde kaum ein Bereich ausgelassen und so zeigen sich die neuen sechs Modelle T6.125, T6.145, T6.155, T6.165, T6.175 und T6.180 mit neuen Motoren, neuen Achsen, neuem Design, optimierter Kabine und neuer Bedienung. Bestand [...]