Anzeige:
 
Anzeige:

Strautmann stellt neue Generation der Häckseltransportwagen Giga-Trailer vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
06.10.2015, 7:24

Quelle:
ltm-KE/Bilder: B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG
www.strautmann.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Strautmann hat nach eigenen Angaben die Giga-Trailer Häckseltransportwagen komplett überarbeitet und stellt auf der Agitechnica 2015 die neue Generation vor, die sich durch eine gewichtsoptimierte Konstruktion sowie eine einfache Handhabung auszeichnen soll. Wie bisher stehen in der Serie Giga-Trailer drei Modelle mit 38 bis 52 m³ Fassungsvermögen zur Auswahl, die zudem sowohl mit als auch ohne Dosierwalzen bestellt werden können.

Komplett neu entwickelt wurde laut Strautmann der verzinkte Rahmen des kleinsten Modells der Baureihe, Giga-Trailer 4002. Gegenüber dem Vorgängermodell soll die geschweißte Konstruktion des Rahmens für eine deutliche Gewichtsersparnis sorgen. Ebenfalls neu beim Giga-Trailer 4002 ist die mechanisch gefederte Deichsel, die unter dem Rahmen angelenkt ist und laut Strautmann für eine optimale Wendigkeit extrem schlank ausgeführt ist. Serienmäßig verbaut Strautmann im Giga-Trailer 4002 ein Boogie-Tandem-Fahrwerk mit starren Achsen von BPW, optional ist eine Ausrüstung mit einer Nachlauf- oder einer elektronischen Zwangslenkung möglich. Bei den beiden größeren Modellen setzt Strautmann auf die von den bisherigen Typen bekannten hydraulischen Fahrwerke von BPW.

Der konische Aufbau soll beim neuen Giga-Trailer ebenso ein schnelles Entladen gewährleisten, wie die laut Strautmann absolut glatte Stirnwand, an der das Ladegut einfach abfließen können soll. Um eine gute Sicht in den Laderaum zu ermöglichen, fertigt Strautmann die Stirnwand komplett aus Lochblech. Zur Erweiterung der Aufbauten auf das maximale Transportvolumen, stehen optionale, 160 mm hohe Aufsätze zur Verfügung. Von der Vorgängerserie übernommen hat Strautmann für die neuen Giga-Trailer den korrosionsfreien Kunststoffboden.

Der Transportboden verfügt bei den neuen Giga-Trailern über vier Rundstahlketten (14 x 50 mm) und ein zentrales Antriebsgetriebe. Wahlweise wird der Transportboden mechanisch oder hydraulisch angetrieben. Für eine Beschleunigung der Restentleerung kann die hydraulische Antriebs-Variante mit einer 2-Stufen-Schaltung ausgestattet werden. Zudem ist für den hydraulischen Antrieb wahlweise eine elektronische Überwachung verfügbar, die bei geschlossener Heckklappe optisch sowie akustisch warnt und den Transportbodenantrieb blockiert. Serienmäßig bei beiden Ausführungen ist eine mechanische Anzeige, mit der beim Entladen die Öffnung der Heckklappe kontrolliert werden kann.

Auf der Agritechnica 2015 zeigt Strautmann die neuen Giga-Trailer Häckseltransportwagen und weitere Neuheiten in Halle 27, Stand G30.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Strautmann auf landtechnikmagazin.de:

Strautmann testet Sensoren für autonome Maschinen im Außenbereich [24.3.22]

Um die Sicherheit auf landwirtschaftlichen Betrieben sowie den bewirtschafteten Flächen zu gewährleisten und die Arbeit autonomer Maschinen zu ermöglichen, testet Strautmann 15 unterschiedliche Sensoren auf einem Teststand im Agrarumfeld. Strautmann hat in Kooperation [...]

Neue Kabine für Strautmann Futtermischwagen-Selbstfahrer [26.1.22]

Strautmann stellt die selbstfahrenden Futtermischwagen ab sofort auf eine von Grund auf neu konzipierte Kabine um. Die neuen Kabinen werden ab sofort in den bestehenden Baureihen verwendet. Die ersten Maschinen mit einer Kabine nach neuem Stand sollen laut Strautmann [...]

Strautmann Logo mit neuem Design [15.1.22]

Nach acht Jahren mit dem aktuellen Strautmann Logo, stellt das Unternehmen nach eigenen Angaben das Logo im Jahr 2022 sukzessive auf ein neues Design um. Für eine moderne Optik und eine schlichtere Silhouette, hat Strautmann sich entschieden in Zukunft auf die [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Lindner bringt neue Traktoren-Generation auf den Markt [28.10.07]

Auf der derzeit stattfindenden Werksausstellung in Kundl, Tirol, präsentiert Linder seine Agritechnica Neuheit, den Geotrac 124, bereits vorab dem interessierten Fachpublikum. Mit dem Geotrac 124, dem ersten Modell der neuen Geotrac 4er-Serie, stellt Lindner erstmals einen [...]

Joskin Tetraliner Gülle-Transportfässer jetzt neu auch mit Drehkolbenpumpe [7.5.17]

Für Einsätze, bei denen aus tieferen Gruben angsaugt werden soll oder die Gülle durch sehr lange Schläuche gepumpt werden muss, bietet Joskin die Tetraliner Gülle-Transportfässer jetzt auch mit Drehkolbenpumpe an. Die Vogelsang Drehkolbenpumpe vom Typ VX186-260 ist [...]

Sulky mit neuem Säelement Cultidisc III [17.2.19]

Sulky führt mit dem neuen Cultidisc III die dritte Generation seines bekannten Scheiben-Säelements für die pneumatische Drillmaschine Xeos PRO ein. Das Cultidisc III ist laut Sulky robuster, so dass schneller gesät werden kann und das Säelement noch besser mit [...]

New Holland verbessert Plantagenschlepper TD4F durch neue Motoren [27.3.17]

New Holland stattet die Spezialtraktoren TD4F mit leistungsstärkeren Motoren aus, bietet eine neue Hochleistungshydraulikpumpe an und optimiert das Design, ohne Änderungen an den kompakten Maßen der Baureihe durchzuführen; auch die neue TDF4-Serie richtet sich an die [...]

Massey Ferguson stattet Mähdrescher-Baureihe MF ACTIVA S mit neuen Motoren und neuer Kabine aus [22.8.14]

Massey Ferguson hat einige Neuerungen bei den MF ACTIVA S Mähdreschern eingeführt. Die Modelle MF ACTIVA S 7345 und MF ACTIVA S 7347 verfügen nun zum einen über mehr Motorleistung, zum anderen über die komplett neu entwickelte Proline-Kabine, die durch mehr Raumangebot [...]

Noch größer: AGCO/Fendt präsentiert mit neuen Fendt 1100 Vario MT stärkere Raupenschlepper [31.1.21]

Mit der neuen Baureihe Fendt 1100 Vario MT, die die vier Modelle Fendt 1151 Vario MT, Fendt 1156 Vario MT, Fendt 1162 Vario MT und Fendt 1167 Vario MT umfasst, stellt AGCO/Fendt stufenlose Raupentraktoren vor, die im Nennleistungsbereich von 511 bis 673 PS [...]