Anzeige:
 
Anzeige:

Updates für selbstfahrende Mähaufbereiter Big M 420 und Big M 500 von Krone

Info_Box

Artikel eingestellt am:
01.6.2012, 18:29

Quelle:
ltm-ME/Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH
www.krone.de

5 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Bereits zur Agritechnica 2011 hatte Krone den neuen selbstfahrenden Mähaufbereiter Big M 420 mit neuer Kabine und SCR-Abgasnachbehandlung vorgestellt. Jetzt gibt es diese Neuerungen auch für den Big M 500. Darüber hinaus ist für die Big M Selbstfahrer jetzt eine Vorrüstung für ISOBUS-Lenksysteme erhältlich.

Die Leistung des MAN 6-Zylinder Common-Rail-Motors im Big M 500 gibt Krone mit 375/510 kW/PS an. Dank SCR-Katalysator mit AdBlue-Einspritzung erfüllt der Motor nun die Abgasnorm EG Stufe 3b respektive EPA 4 interim. Darüber hinaus ermöglicht die SCR-Technik laut Krone hohe Kraftstoffeffizienz bei gleichzeitig maximaler Motorleistung. Den Tank für die Harnstofflösung AdBlue hat Krone beim Big M 500 auf der linken Maschinenseite gut erreichbar neben dem Aufstieg zur Kabine angeordnet.
Analog zum neuen Big M 420 stattet Krone jetzt auch den Big M 500 mit der neuen SilentSpace Großraumkabine aus. Diese zeichnet sich insbesondere durch die breite Windschutzscheibe mit schmalen Holmen für eine optimale Sicht auf die Mähwerke und durch das neue Design im Innenraum aus. Die Verwendung neuer Materialien und die hochwertige Verarbeitung sollen ebenso zum Fahrkomfort beitragen wie der neue, speziell für die Mähaufbereiter entwickelte Joystick, das große, einstellbare Terminal und die serienmäßige Kabinenfederung. Ebenfalls serienmäßig sind vier Xenon-Arbeitsscheinwerfer im Kabinendach.

Ebenfalls neu für die Big M Mähaufbereiter ist die wahlweise erhältliche Vorbereitung für ISOBUS-Lenksysteme verschiedener Hersteller wie Reichhardt, Trimble, Topcon und Autofarm. Diese Ausrüstungsoption, die Krone übrigens auch für den selbstfahrenden Feldhäcksler Big X anbietet, wurde anlässlich der Agritechnica 2011 mit einer Silbermedaille ausgezeichnet. Neben den generellen Vorteilen von Lenksystemen, wie die Ausnutzung der vollen Arbeitsbreite und die damit verbundene hohe Schlagkraft und optimale Maschinenauslastung, zeichnet sich die ISOBUS-Lösung insbesondere durch die Herstellerunabhängigkeit aus. Dadurch kann der Anwender das für ihn am besten geeignete System verwenden, das er zudem auf verschiedenen Maschinen abwechselnd einsetzen kann.

Tipp: Weitere ausführliche Informationen zum neuen Big M 420 finden Sie im Artikel „Krone zeigt auf der Agritechnica 2011 den neuen Big M 420“ hier auf landtechnikmagazin.de.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Krone auf landtechnikmagazin.de:

Neue autarke Telemetrieeinheit SmartConnect Solar von Krone [3.2.23]

Krone führt mit SmartConnect Solar eine neue Telemetrieeinheit für das Datenmanagement bei den Landmaschinen und Nutzfahrzeugen ein. SmartConnect Solar verfügt – der Name lässt es fast vermuten – über ein Solarpanel und einen Akku zur Energieversorgung. Laut Krone [...]

Krone: Update der Mähkombination EasyCut B 950 Collect [28.12.22]

Krone präsentiert die mit Querförderschnecken zur Schwadablage ausgestattete Butterfly-Kombination EasyCut B 950 ab sofort auch mit ISOBUS-fähiger Komfort-Bedienung. Serienmäßig ist das EasyCut B 950 Collect jetzt wie alle EasyCut Mähwerke mit einer extra [...]

Krone setzt jetzt auch im Agrarbereich auf Knapen Produkte [26.11.22]

Wie Krone mitteilt, will das Unternehmen mit Knapen Trailers zukünftig die Synergien im Agrarbereich ausweiten. Krone hat den niederländischen Hersteller von Schubbodenaufliegern übernommen; nicht zuletzt wegen der stetig zunehmenden Nachfrage nach Lkw mit [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Zunhammer stellt neuen Gülle-Schleppschuhverteiler Glide-Fix vor [4.9.15]

Mit dem Glide-Fix präsentiert Zunhammer auf der Agritechnica 2015 einen neuen Gülle-Schleppschuhverteiler mit 12 und 15 m Arbeitsbreite. Zunhammer setzt auch beim neuen Glide-Fix Gülle-Verteiler seine Leichtbau-Philosophie konsequent um und erreicht trotzdem nach eigenen [...]

Yamaha stellt ATV-Nutzfahrzeug KODIAK 700 vor [17.6.15]

Für den Modelljahrgang 2016 präsentiert Yamaha den neuen KODIAK 700, der durch seine leichte Handhabung, seinen Komfort und sein gutes Preis-Leistungsverhältnis überzeugen soll. Yamaha sieht den KODIAK 700 als hartes Arbeitstier in der Land- und Forstwirtschaft und [...]

Kotte stellt neuen garant Gülleaufbau mit GFK-Behälter für den Claas XERION 4000 SADDLE TRAC vor [2.7.14]

Die Firma Kotte Landtechnik aus Rieste präsentiert jetzt den neuen garant Gülleaufbau XST 16.000 für den Claas XERION 4000 SADDLE TRAC. Erstmals setzt Kotte bei seinem Claas-XERION-Gülleaufbau auf einen Behälter aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK). Gegenüber [...]

Lemken stellt neue pneumatische Sämaschine Solitär 25 mit automatischer Abdrehprobe vor [2.2.16]

Lemken hat die größte seiner Sämaschinen, die Lemken Solitär 25, gründlich überarbeitet und präsentiert diese zunächst als klappbare, aufgesattelte Version. Hauptneuheit sind die neuentwickelten, vertikal angeordneten Dosiereinheiten, mit denen Lemken eine optionale [...]