Anzeige:
 
Anzeige:

Vicon präsentiert neues Frontscheibenmähwerk EXTRA 732 FT mit Stahlfingeraufbereiter

Info_Box

Artikel eingestellt am:
28.10.2018, 7:26

Quelle:
Kverneland Group Deutschland GmbH
www.vicon.eu

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Das neue Frontscheibenmähwerk Vicon EXTRA 732 FT zeichnet sich durch den SemiSwing Stahlfingeraufbereiter aus, bietet eine Arbeitsbreite von 3,18 m und arbeitet mit den bewährten dreieckigen Mähscheiben mit je 3 Klingen.

Mit der ProLink Aufhängung soll das neue Vicon EXTRA 732 FT über eine dreidimensionale Bodenanpassung verfügen – die Mäheinheit kann sich um 400 mm nach oben und 240 mm nach unten passgenau auf die Geländekonturen einstellen und die Querneigung beträgt insgesamt 24°. Die Bodendruckentlastung wird über zwei weit außenliegende Spiralfedern eingestellt. In Verbindung mit den beiden Führungsarmen kann sich die Mäheinheit auch bei höheren Arbeitsgeschwindigkeiten nach Unternehmensangaben perfekt dem Boden anpassen. Die Einstellung der Schnitthöhe erfolgt zentral am Mähwerk und kann unter allen Bedingungen schnell und einfach vorgenommen werden. Am Vorgewende wird die Mäheinheit über einen Hydraulikzylinder ausgehoben. Die Fronthydraulik wird vor dem Arbeitsbeginn einmal auf eine vorgegebene Höhe eingestellt.

Das neue Frontmähwerk Vicon EXTRA 732 FT ist mit der neuesten Vicon-Aufbereiter-Technologie ausgestattet: dem SemiSwing Stahlfingeraufbereiter. Die Aufbereiterfinger sind im hinteren Drittel drehbar gelagert und können somit Hindernissen ausweichen. Am vorderen Ende sind diese leicht gebogen, was für einen sehr guten und schonenden Aufbereitungseffekt sorgen soll. Die Aufbereiterplatte ist über zwei Drehpunkte einstellbar. Sie kann parallel zum Aufbereiter verstellt werden und garantiert somit eine gleichmäßige Aufbereitung des Futters, einen homogenen Futterfluss sowie eine gleichmäßige und luftige Ablage des Materials. Die Einstellung von Schwad- auf Breitablage erfolgt werkzeuglos.

Um während der Saison keine wertvolle Zeit zu verlieren, sind alle wichtigen Bauteile und Wartungspunkte des Vicon EXTRA 732 FT nach Unternehmensangaben einfach und schnell zugänglich. Für die routinemäßige Wartung und die tägliche Inspektion wurde das Design der Fronthaube optimiert. Ein kleiner Hydraulikdämpfer sorgt dafür, dass die vordere Abdeckung geöffnet bleibt und der Landwirt die Wartung sicher durchführen kann. Die FlexProtect-Seitenschutzvorrichtungen verleihen der EXTRA 700F-Serie nicht nur ein neues, markantes Design, sondern schützen die Verkleidung zusätzlich vor Beschädigungen. Optional gibt es für die seitlichen Schutzabdeckungen auch eine hydraulische Klappung.



Mehr über Vicon auf landtechnikmagazin.de:

Neuer Techno-Pack für variable Rundballenpressen der Baureihe Vicon RV 5200 [21.9.18]

Vicon präsentiert für die Baureihe RV 5200, bestehend aus den variablen Rundballenpressen RV 5216 und RV 5220 das optionale Techno-Pack, das einen Sensor zur Messung der Feuchte sowie einen Sensor zur Messung des Ballengewichtes umfasst. Der Feuchtigkeitsgehalt des [...]

Vicon stellt neuen Wender Fanex 904C vor [14.8.18]

Vicon hat seinen Kreiselzettwender mit Transportfahrwerk Fanex 904C einer Komplettüberarbeitung unterzogen. Der Kreiselheuer mit 9,0 m Arbeitsbreite brilliert mit einem neuen Design und dem HexaLink Antrieb an den äußeren Kreiseln. Der Vicon Fanex 904C verfügt über [...]

Vicon erweitert Kreiselzettwender mit Fanex 1124 nach oben [11.6.18]

Der neue Fanex 1124 ergänzt die Baureihe der Vicon Kreiselzettwender um ein angebautes Modell mit 10 Kreiseln und 11,20 m Arbeitsbreite. Diese Vicon Baureihe zeichnet sich durch wartungsfreie Antriebe sowie kompakte Transportabmessungen aus und umfasst jetzt die fünf [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Horsch hackt und striegelt! [19.7.19]

Horsch präsentierte diese Woche seine Neuheiten zur Agritechnica 2019. Mit dem Striegel Cura ST, dem Hackgerät Transformer VF und dem Finer LT zeigte das Unternehmen erstmals eine neue Produktline, die insbesondere auf die Bedürfnisse der Hybrid- und Biolandwirtschaft [...]

Fliegl zeigt neuen Nachrüst-Schleppschuhverteiler COMPACT [20.1.17]

Fliegl hat für Betriebe mit vorhandenem Güllefass den neuem Schleppschuhverteiler COMPACT als Nachrüstsatz konzipiert. Nach Unternehmensangaben lässt sich der neue Schleppschuhverteiler COMPACT an Güllefässern verschiedenster Hersteller montieren und eigne sich wegen [...]

Kuhn mit neuer pneumatischer Feinsaateinrichtung SH 600 für Bodenbearbeitungsgeräte [26.6.16]

Mit der neuen Baureihe SH 600 mit 600 L Tankinhalt stellt Kuhn pneumatische Feinsaateinrichtungen vor, die auf die Bodenbearbeitungsgeräte PERFORMER, CULTIMER L 1000 und DISCOLANDER aufgebaut werden können. Kuhn will damit den Zwischenfruchtanbau weiter forcieren. Die [...]

Neuer Fendt 700 Vario als Erlkönig unterwegs? [4.11.09]

Nur wenige Tage vor Beginn der Agritechnica 2009 ist einem aufmerksamen landtechnikmagazin.de-Leser offensichtlich ein Fendt Erlkönig vor die Kameralinse gefahren. Nachdem Fendt den neuen 800 Vario bereits offiziell angekündigt hat, könnte es sich bei dem Traktor, der [...]

Neues bei den John Deere Mähdreschern der W-, T- und S-Serie zur Saison 2020 [30.6.19]

Für das Modelljahr 2020 führt John Deere bei den Mähdreschern der W-, T- und S-Serie kleinere Neuerungen ein, die insbesondere auf eine einfachere Bedienung abzielen. Alle Mähdrusch-Neuheiten sollen laut Unternehmensangaben ab August 2019 bestellbar sein. Als neues [...]