Anzeige:
 
Anzeige:

Kuhn stellt neues Heckaufbereitermähwerk FC 3515 R vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
26.11.2023, 7:33

Quelle:
KUHN MASCHINEN-VERTRIEB GMBH
www.kuhn.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit dem neuen FC 3515 R für den Heckanbau mit Vertikalklappung und einer Arbeitsbreite von 3,50 m ergänzt Kuhn die Mähwerks-Baureihe FC 1015, die auch die Modelle FC 3115 D, FC 3515 D (mit Fingeraufbereitern) und FC 3115 R (Aufbereiterwalzen) umfasst.

Das neue Aufbereitermähwerk Kuhn FC 3515 R ist mit SQUAREFLEX-Quetschwalzen ausgerüstet. Die Walzen mit großem Durchmesser (24 cm) und besonderem Profil sind mit zwei Antrieben ausgestattet, die einen permanenten Synchronlauf gewährleisten. Zudem sind einige Teile aus Aluminium gefertigt. Dadurch wird Kuhn zufolge das Gesamtgewicht der Maschine im Vergleich zu Maschinen mit Fingeraufbereiter reduziert. Die neue Bauweise sorgt nach Herstellerangaben für eine effiziente Aufbereitung aller Arten von Futter (Luzerne, Weidelgras, GPS) - mit hoher Schlagkraft und geringem Wartungsaufwand.

Das neue Mähwerk Kuhn FC 3515 R ist mit dem Mähbalken OPTIDISC ELITE ausgerüstet, der laut Kuhn für seine Robustheit und seine Schnittqualität in allen Einsatzsituationen bekannt ist. Dieser Mähbalken sei nicht nur komfortabel zu bedienen, sondern auch wartungsfrei und verfügt serienmäßig über das Messerschnellwechselsystem FAST-FIT.

Um die Grasnarbe zu schonen, ist das neue Kuhn FC 3515 R mit dem Entlastungssystem LIFT-CONTROL ausgerüstet, das für einen optimalen und konstanten Auflagedruck sorgen soll. In Verbindung mit der Anfahrsicherung wird die Maschine nach Herstellerangaben bei einem Auftreffen auf ein Hindernis effizient geschützt. Das weit links liegende Drehgelenk schütze zudem die beweglichen Teile, insbesondere die ersten Mähscheiben. Die Rückstellung in die Arbeitsposition erfolgt Non-Stop.

Für Einsätze in sehr hügeligen Gegenden oder beim Anbau des Mähwerks an mittelgroße Traktoren, ist als Sonderausrüstung ein Kontergewicht erhältlich, das auf der linken Seite des Rahmens montiert wird und so eine einseitige Belastung des Traktorhubwerks verhindert. Genauso wie das Modell FC 3115 R aus derselben Baureihe wird das Mähwerk beim Transport um 126° hochgestellt, so dass eine kompakte Einheit entsteht und eine optimale Gewichtsverteilung auf die Traktorräder erreicht wird.

Übrigens: Bei Kombination mit einem Frontmähwerk wird die Flächenleistung gesteigert.

Veröffentlicht von:

Mehr über Kuhn auf landtechnikmagazin.de:

Kuhn zeigt neuen autonomen Futtermischwagen AURA [27.5.24]

Mit dem neuen AURA bietet Kuhn einen selbstfahrenden Futtermischwagen an, der sämtliche Aufgaben bei der Fütterung in Milchvieh- und Mastbetrieben, angefangen bei der Silage-Entnahme über das Mischen bis hin zur Zuteilung sowie dem Anschieben des Futters, autonom [...]

Kuhn erweitert Kurzscheibenegge OPTIMER mit neuem Modell L 12500 nach oben [12.1.24]

Für die Stoppelbearbeitung stellt Kuhn die neue Kurzscheibenegge L 12500 vor, die die Baureihe OPTIMER L und XL mit 510 respektive 620 mm großen Scheiben ergänzt und damit nun Arbeitsbreiten von 3 bis 12,5 m abdeckt. Kuhn betont, dass sich das neue Modell für Verfahren [...]

Kuhn zeigt überarbeitete Vierkreiselschwader GA 13231 und GA 15231 [1.1.24]

Mit GA 13231 und GA 15231 zeigt Kuhn weiterentwickelte Vierkreiselschwader der Serie 10231 mit mit Mittenablage und Rechbreiten von 8,40 bis 14,70 m. Bei den erneuerten Vierkreiselschwadern Kuhn GA 13231 und GA 15231 umfasst die Serienausstattung jetzt die separate [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Maschio zeigt neue Gestängebreiten bei Gaspardo Anbauspritze TEMPO 1201 und Anhängespritzen CAMPO [17.7.15]

Maschio erweitert sein Gaspardo Feldspritzen-Programm um mehr Gestängebreiten. Bei der Anbauspritze TEMPO 1201 gibt es nun neben einem 15 m Gestänge auch eine 18 m Version. Für die Anhängespritzen CAMPO 32 Spraydos, CAMPO 32 Basic und CAMPO 42 Basic wurde die Auswahl [...]

Neuer Mulchroboter SCARABAEUS von probotics [2.6.24]

Mit dem neuen SCARA­BAEUS stellt das Schweizer Unternehmen probotics einen autonom fahrenden Mulchroboter vor, der für Obstplantagen und Freiflächen konzipiert wurde. Der probotics SCARABAEUS verfügt über eine Arbeitsbreite von 1,35 m und wurde dafür ausgelegt, [...]

Krone stellt neue Selbstfahr-Feldhäcksler Big X 980 und Big X 1080 vor [11.9.22]

Krone erweitert die große Feldhäcksler-Baureihe und schließt mit den neuen Modellen Big X 980 und Big X 1080 die Lücke zwischen dem Big X 880 und dem 1156-PS-Top-Modell Big X 1180. Krone reagiert damit nach eigenen Angaben auf eine weltweit steigende Nachfrage im [...]

Mehr Leistung: Kotte führt Power-Boost-Technik 2.0 ein [14.8.23]

Kotte hat die bekannte Power-Boost-Technik überarbeitet und stellt jetzt die Version 2.0 vor, die sich durch neue Ausstattungsmerkmale und insbesondere eine höhere Leistung auszeichnen soll. Bei der Kotte Power-Boost-Technik für die garant Gülletankwagen handelt es sich [...]

Update für die Steyr Kompakt, Multi und Terrus CVT Traktoren [1.8.21]

Steyr hat die Traktoren der Baureihen Kompakt, Multi und Terrus CVT einer Überarbeitung unterzogen. Während sich bei den Kompakt und Multi Traktoren das Update im Wesentlichen auf neue Stufe-V-Motoren beschränkt, gibt es beim Terrus CVT Neues in den Bereichen Kabine und [...]

Dammann stellt neues Hack-Sprüh-Kombigerät vor [31.5.21]

Die neue, von der Herbert Dammann GmbH vorgestellte Kombination von mechanischer und chemischer Beikraut-Entfernung durch Einsatz der neuen FBH-Frontanbauspritze zur Bandbehandlung und eines Hackgerätes, wurde entwickelt, um die Menge der eingesetzten Pflanzenschutzmittel [...]