Anzeige:
 
Anzeige:

Krone stellt neue Selbstfahr-Feldhäcksler Big X 980 und Big X 1080 vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
11.9.2022, 7:26

Quelle:
ltm-KE, Bilder: Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH
www.krone.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Krone erweitert die große Feldhäcksler-Baureihe und schließt mit den neuen Modellen Big X 980 und Big X 1080 die Lücke zwischen dem Big X 880 und dem 1156-PS-Top-Modell Big X 1180. Krone reagiert damit nach eigenen Angaben auf eine weltweit steigende Nachfrage im Feldhäcksler-Segment zwischen 900 und 1100 PS.

Analog zum Big X 1180 werden der neue Big X 980 sowie der neue Big X 1080 von einem V12-Liebherr-Motor des Typs D9512 mit 24,2 l Hubraum angetrieben. Die Vorgaben der Abgasnorm EU Stufe V erreicht der Motor mittels SCR-AdBlue-Technik, weitere Abgasnachbehandlungs-Maßnahmen sind laut Hersteller nicht erforderlich. Als Motordauerleistung gibt Krone 720/979 kW/PS für den Big X 980 und 790/1074 kW/PS im Big X 1080 an. Selbstverständlich verfügen auch die neuen Big X Modelle über die von den anderen großen Krone Feldhäckslern bekannte PowerSplit-Funktion, die eine Anpassung der Motorleistung an den aktuellen Bedarf per Tastendruck gestattet. PowerSplit erlaubt die Wahl zwischen dem Eco-Power-Modus – der seinerseits die Einstellung verschiedener Leistungsbereiche erlaubt – und dem X-Power-Modus, der die volle Motorleistung freigibt. Ein automatischer und stufenloser Wechsel zwischen den verschiedenen Motorleistungen ist ebenfalls möglich. Als Option gibt es für die neuen Krone Selbstfahr-Feldhäcksler Big X 980 und Big X 1080 das Motor-Drehzahl-Management, das die Drehzahl beispielsweise beim Wechsel des Abfuhrgespanns automatisch absenkt. Interessant ist das System XtraPower, über das bei Bedarf einfach online mehr Motorleistung für einen befristeten Zeitraum hinzu gebucht werden kann. Für beide Modelle steht hier die Option XtraPower 100, für den Big X 980 zusätzlich XtraPower 200 zu Wahl.

Insgesamt entsprechen Ausstattung und verfügbare Wunschausstattungen jenen der Krone Selbstfahr-Feldhäcksler Big X 680 bis 1180, insbesondere jenen des Big X 1180. So sind als Optionen bespielsweise das VariLOC-Getriebe in der Riemenscheibe der Häckseltrommel, der CornConditioner OptiMaxx 305, deie höhenverstellbare Liftkabine und der neuerdings für Krone Feldhäcksler erhältliche NIR Control dual Sensor (von Zunhammer) zur Erfassung der Inhaltsstoffe bei der Ernte von Gras, Mais und Ganzpflanzensilage verfügbar. Serienmäßig verfügen die neuen Feldhäcksler Big X 980 und Big X 1080 hingegen über die Telemetrieeinheit SmartConnect zur Erfassung und Übertragung aller Maschinendaten in Echtzeit. Laut Krone können die erfassten Daten dabei wahlweise in Krone SmartTelematics dargestellt und/oder über den agrirouter in eine Vielzahl an Farm-Management-Systemen übertragen werden.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Krone auf landtechnikmagazin.de:

Krone stellt Agritechnica Neuheiten 2023 vor [3.9.23]

Zur Agritechnica 2023 kündigt Krone Neues bei Mähwerken, Schwadern, Ladewagen, Ernte-Logistik sowie in den Bereichen Bedienung und Elektronik an. Gemeinsam mit den Agritechnica Neuheiten 2023 veröffentlichte das Unternehmen zudem den Geschäftsbericht 2021/2022 mit [...]

Dr. Tono Nasch neu im Aufsichtsrat der Krone Gruppe [26.7.23]

Dr. Tono Nasch wurde nach Unternehmensangaben zum 1. Juni 2023 als zusätzliches Mitglied in den Aufsichtsrat der Krone Gruppe berufen. Krone will damit nach eigenen Angaben den Herausforderungen bei der Elektrifizierung, Automatisierung, Nachhaltigkeit und Digitalisierung [...]

Krone zeigt neue ISOBUS-Bedienoberfläche [23.6.23]

Krone will mit einer neuen ISOBUS-Bedienoberfläche durch innovative Visualisierung und mehr Übersicht für noch mehr Komfort bei der Maschinenbedienung sorgen – auf dem Terminal werden die Maschinen nun mithilfe von Animationen und 3D-Grafiken dynamisch dargestellt. [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Joskin führt neue hydraulische Bordwanderhöhungen für Rollbandwagen Drakkar ein [3.4.17]

Für Kunden, die den Rollbandwagen Drakkar überwiegend zum Transport von Kartoffeln, Gemüse, Mist, etc. einsetzen und deshalb eine niedrige Beladehöhe bevorzugen, bietet Joskin Modelle mit 1,50 m Aufbauhöhe an. Mit den neuen Bordwanderhöhungen lässt sich das [...]

Dewulf präsentiert neue Karotten-Erntemaschine ZKIV(SE) [5.6.23]

Mit der neuen ZKIV(SE) stellt Dewulf eine verbesserte Version des selbstfahrenden, 4-reihigen Klemmbandroders vor, der durch eine verbesserte Reinigung, schmalere Reihenabstände und einen neuen Ablade-Elevator mit hydraulischer Erweiterung überzeugen soll. Die [...]

Neue Festkammer-Presse Claas ROLLANT 540 RC [26.8.18]

Die neue Rundballenpresse mit fester Presskammer ROLLANT 540 RC (Roto Cut) von Claas ersetzt die Vorgänger ROLLANT 374 und 375 durch in deutlich stabileres Modell. Neben neuen Walzen und einem stärkeren Chassis verfügt die ROLLANT 540 RC unübersehbar über ein neues, [...]

Mechanische Amazone Säkombination Cataya Super jetzt auch mit RoTeC-Control-Scharen [7.7.17]

Alternativ zu den TwinTec-Doppelscheibenscharen bietet Amazone die im vergangenen Jahr vorgestellte, mechanische Säkombination Cataya Super jetzt neu auch mit RoTeC-Control-Einscheibenscharen an. Damit soll für alle landwirtschaftlichen Betriebe das passende Scharsystem [...]

Fendt lanciert neue Generation der 200 Vario Standard- und Spezialtraktoren [9.10.20]

Fendt führt die neue Generation, Gen3 respektive MY 2021, der 200 S Vario Kompakt-Standardtraktoren, 200 P Vario Obstbau- beziehungsweise Plantagenschlepper sowie der 200 V und F Vario Schmalspurtraktoren ein. Während die Änderungen in den Bereichen Motor, Getriebe [...]