Anzeige:
 
Anzeige:

Hydraulische Achsaggregate für alle Krone Ladewagen von klein bis groß

Info_Box

Artikel eingestellt am:
23.11.2011, 11:56

Quelle:
Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH
www.krone.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Nachdem bislang schon die MX- und ZX-Typen mit hydraulischen Achsaggregaten verfügbar waren, bietet Krone die professionelle Transporttechnik für sichere Fahrten am Hang oder in Kurven jetzt auch für die kleinen Rotorwagen AX an.

Die Achsen stehen dabei links und rechts auf Hydraulikzylindern. Beim Fahren am Hang oder bei einseitiger Beladung kann der Wagen nicht, wie bei mechanisch gefederten Achsen, einseitig einknicken. Dadurch wird, so Krone, die Kippgefahr am Hang erheblich verringert und die Wankstabilität bei Kurvenfahrten und hoher Fahrgeschwindigkeit nachhaltig verbessert.

Weiterer Pluspunkt der Krone-Lösung: Das System ist einfach und ohne komplizierte Elektronik aufgebaut und es soll einen größeren Lenkeinschlag als Varianten mit Verbundaggregat ermöglichen. Dank der einfachen Bauweise konnte laut Krone auch das Eigengewicht niedrig gehalten werden, was wiederum höhere Nutzlasten gestattet.

Krone nutzt bei den hydraulischen Achsaggregaten selbstverständlich die Erfahrungen aus dem Krone Nutzfahrzeugbereich. Auch hier fordern die Transport-Praktiker, so Krone, eine einfache, aber sichere Lösung, die größtmögliche Einsatzsicherheit und eine hohe Laufleistung gewährt. Die Achslasten gibt Krone für den AX mit 16 t, den MX mit 18 oder 20 t und den ZX mit 20 oder 27 t an.

Veröffentlicht von:

Mehr über Krone auf landtechnikmagazin.de:

Jan Henrik Holk neuer Geschäftsführer beim LVB Steinbrink [14.3.24]

Nachdem Detlev Blume, langjähriger Geschäftsführer des LVB Steinbrink, im Februar in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurde, ist nun Jan Henrik Holk in die Geschäftsleitung berufen worden. Der 46-jährige Diplom-Maschinenbauingenieur und gelernte Landwirt [...]

Kurzarbeit: Krone Gruppe mit Sparmaßnahmen konfrontiert [24.2.24]

Trotz der erzielten Umsätze von rund 3,2 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2022/2023 (August 2022 bis Juli 2023), die das umsatzstärkste Jahr in der Unternehmensgeschichte markieren, sieht sich die Krone Gruppe nach eigenen Angaben mit einer eingetrübten Prognose und [...]

Krone stellt Agritechnica Neuheiten 2023 vor [3.9.23]

Zur Agritechnica 2023 kündigt Krone Neues bei Mähwerken, Schwadern, Ladewagen, Ernte-Logistik sowie in den Bereichen Bedienung und Elektronik an. Gemeinsam mit den Agritechnica Neuheiten 2023 veröffentlichte das Unternehmen zudem den Geschäftsbericht 2021/2022 mit [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Hasta la vista Maiszünsler: Neuer Pflücker Horizon Star* III Razor mit Stoppel-Zerstörung von Geringhoff [20.9.19]

Der neue Maispflücker Horizon Star* III Razor von Geringhoff integriert eine aktive Stoppel-Zerstörung in den Ernteprozess von Körnermais. Damit wird nicht nur ein Arbeitsgang eingespart, sondern nach Herstellerangaben auch umweltverträglich gegen den Maiszünsler [...]

Juta führt umweltfreundliche Garnenden-Sicherung JutaLock bei Master-Bindegarnen ein [17.5.21]

Juta a.s., Hersteller von Rundballennetzen und Bindegarnen, führt bei seinen Bindegarnen der Serie Master die neue Garnenden-Sicherung JutaLock ein. Zudem wurden die Garnenden für eine einfachere Handhabung verlängert. Juta a.s. ist in der Tschechischen Republik [...]

CEMA: Auch 2014 starke Nachfrage nach Landmaschinen mit Abschwächung in Deutschland und Frankreich [29.5.14]

Die Nachfrage nach Landmaschinen in Europa im Jahr 2014 soll stark bleiben, allerdings ist die Stimmung etwas weniger positiv als letztes Jahr. Gemäß einer CEMA Trend-Analyse für die sechs Haupttypen von Landmaschinen (Traktoren, Mähdrescher, Feldhäcksler, [...]