Anzeige:
 
Anzeige:

Rapid stellt neuen Heuschieber Multi-Twister 190 vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
27.8.2018, 7:24

Quelle:
ltm-ME, Bild: Rapid Technic AG
www.rapid.ch

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit dem neuen Multi-Twister 190 zeigt Rapid eine schmalere Version des Heuschiebers Multi-Twister 220 mit aktiver Querförderung, die sich mit allen aktuellen MONTA-Modellen einsetzen lässt. Rapid zufolge wird der neue Multi-Twister 190 ab Mai 2019 verfügbar sein.

Der neue Rapid Multi-Twister 190 lässt sich nach Herstellerangaben an den Einachser ORBITO und, im Gegensatz zu seinem großen Bruder, an alle MONTA-Einachser (M141, S141, M161, S161) anbauen – den minimalen Leistungsbedarf beziffert Rapid mit 14 PS. Die um 30 cm geringere Arbeitsbreite des neuen Modells bietet darüber hinaus einen weiteren Vorteil: Hangtauglichkeit und Bodenanpassung werden verbessert. Ohne weitere Optionen wiegt der Multi-Twister 190 nach Unternehmensangaben 170 kg. Zur Tiefenführung verfügt der neue Heuschieber über höhenverstellbare Tasträder, die sich in acht Stufen und in einer Parkstellung arretieren lassen. Durch die Ausführung als Doppelrollen verbessert sich Rapid zufolge die Tiefenführung.

Die Futteraufnahme der Pickup erfolgt mit flexiblen Kunststoffzinken, ein Mittelantrieb der Pickup ermöglicht schlank ausgeführte Seitenaufnahmen und damit einen besonders guten Futterfluss. Das Querförderband, das mit einem Bedienhebel am Holm verstellt wird, verfügt dank eines lastschaltbaren Wende-Getriebes neben Rechts- und Linkslauf auch über eine Nullstellung für besonders flexible Einsatzmöglichkeiten. Besonders große Futtermengen lassen sich mit dem optionalen Aufbaugitter an der Rückwand des neue Multi-Twister 190 bewältigen und Seitenteile für Transport oder Abweiseposition sind auf Wunsch erhältlich.

Rapid empfiehlt seine Multi-Twister zur Aufnahme und zum Transport von Erntegut in Hanglagen und in der Ebene; durch die aktive Querförderung ist auch Schwaden möglich.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Rapid auf landtechnikmagazin.de:

Der neue Rapid URI E041: Vollelektrischer Einachsgeräteträger [26.4.21]

Rapid präsentiert mit dem URI E041 einen vielseitigen Einachsgeräteträger mit vollelektrischem Antriebskonzept, der nach Herstellerangaben der erste auf dem Markt ist. Der elektrische Antrieb des neuen Einachsgeräteträgers erlaubt die Nutzung in Innenräumen und senkt [...]

Rapid bietet Trennschuh als neue Option für Messerbalken an [11.9.20]

Die Rapid Technic AG führt mit dem Trennschuh eine neue Ausstattungsoption für die hauseigenen Messerbalken mit Seitenschneidwerk ein. Der neue Trennschuh soll die Führung des Messerbalkens besonders in kupiertem Gelände verbessern. Der neue Trennschuh erlaubt es dem [...]

Rapid erwirbt Mehrheitsanteil an Brielmaier Motormäher GmbH [2.7.19]

Die Rapid-Gruppe setzt nach eigenen Angaben ihre Expansionsstrategie weiter um und erwirbt per 01.07.2019 einen Mehrheitsanteil an der in Friedrichshafen ansässigen Firma Brielmaier Motormäher GmbH. Die Übernahme des auf Breitspurmäher spezialisierten Unternehmens [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Mehr Leistung beim neuen ROPA Rübenroder Panther 2 [6.2.17]

Parallel zum 3-achsigen Tiger hat ROPA im vergangenen Jahr den 2-achsigen Rübenroder Panther einer gründlichen Überarbeitung unterzogen. Mit neuen Motoren, einigen Detailänderungen und nicht zuletzt dem neuen RR-Rodeaggregat hat ROPA den Panther 2 eindeutig mit Blick [...]

Vertikale Bodenbearbeitung mit dem Great Plains Turbo-Chisel [1.4.12]

Der Turbo-Chisel von Great Plains ist ein flexibles Bodenbearbeitungsgerät, das bis zu 300 mm tief arbeitet und beispielhaft für das von der Firma verfochtene Prinzip der vertikalen Bodenbearbeitung (Vertical Tillage) ist. Dem europäischen Fachpublikum wurde der [...]