Anzeige:
 
Anzeige:

GKN Walterscheid zeigt Neuheiten für Teleskoplader

Info_Box

Artikel eingestellt am:
29.12.2017, 18:28

Quelle:
GKN Walterscheid GmbH
www.gkn-walterscheid.de

Anzeige:
Anzeige:

GKN Walterscheid entwickelt mit modularen Anhängeböcken, Pick-Up Hitches sowie der „Plug-and-Play“-Dreipunkt- und Anhängetechnik Neuprodukte für Teleskoplader, damit diese noch deutlich mehr Aufgaben übernehmen und noch flexibler eingesetzt werden können.

Bei den modularen Anhängeböcken wurde laut Walterscheid etablierte und bewährte Technik von Traktoren auf die Teleskoplader übertragen. Da wie dort kommen die gleichen Komponenten zum Einsatz und die Zulassung erfolge nach den LoF-Kriterien für land- oder forstwirtschaftliche Zugmaschinen.

Bei der Pick-Up Hitch für Teleskoplader kommt dagegen ein von GKN Walterscheid komplett neu entwickeltes Grunddesign zum Einsatz. Das modulare Konzept dieser Neuentwicklung ermöglicht laut Walterscheid die einfache Adaption auf andere Fahrzeuge. Die neu entwickelte Pick-Up Hitch durchläuft aktuell die Testphase, und die Produktion soll nach der Serienfreigabe noch im vierten Quartal 2017 anlaufen.

Das dritte Neuprodukt, das bei Teleskopladern nochmals für einen echten Vielseitigkeitsboost sorgen soll, ist die von GKN Walterscheid neu entwickelte „Plug-and-Play“-Dreipunkt- und Anhängetechnik. Das im Vergleich zum Traktorheck „unverbaute“ Heck der Teleskoplader ermöglicht den einfachen Anbau des Heckkrafthebers und des Anhängebocks mittels einer Grundplatte. Dieses Produkt befindet ist aktuell noch in der Konzeptphase. Seitens der Hersteller von Teleskopladern muss laut Walterscheid nur eine Schnittstelle für die Mechanik vorgesehen werden. Sämtliche beweglichen Teile werden dann mit der Grundplatte montiert. Die Integration einer Hubwelle ist nicht erforderlich.

Eine Nachrüstung für bereits im Einsatz befindlichen Teleskoplader ist nach Herstellerangaben angedacht. Damit könnten auch bei diesen Maschinen das Einsatzspektrum deutlich ausgeweitet werden.

Mehr über GKN Walterscheid auf landtechnikmagazin.de:

Walterscheid ULTRA.PLUS System optimiert Gelenkwellen [23.12.17]

Das neue ULTRA.PLUS System, das in nahezu allen Gelenkwellenbaureihen von Walterscheid zum Einsatz kommen kann, umfasst ein neues Kreuzgelenk, ein neues Gelenkwellenschutz-Konzept, einen neuen Premium Schutztopf, eine neue Weitwinkeltechnologie, eine neue [...]

GKN Walterscheid zeigt neuen hydraulischen Oberlenker mit integrierter Dämpfung [17.12.17]

Für die Saison 2017 präsentiert GKN Walterscheid einen neuen hydraulischen Oberlenker mit besonderen Funktionen, um den stetig wachsenden Anforderungen wie höheren Leistungsbedarf, mehr Effizienz, Sicherheit und Zuverlässigkeit sowie längere Lebensdauer und mehr [...]

GKN Walterscheid stellt neuen stufenlosen Fahrantrieb vor [2.11.17]

In einem gemeinschaftlichen Entwicklungsprojekt entstand der neue stufenlose Fahrantrieb, der sich laut GKN Walterscheid durch höhere Leistungen bei gleichzeitig kompakter Bauweise auszeichnet. Der Beginn der Serienfertigung der neuen Baureihe stufenloser Fahrantriebe [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Strautmann stellt neuen Einachskipper SEK 602 vor [1.9.15]

Strautmann erweitert mit dem neuen Einachskipper SEK 602 seine 02er-Kipper-Baureihe. Der neue SEK 602 bietet nach Herstellerangaben ein zulässiges Gesamtgewicht von 6 t und löst den bisherigen SK 6000 E ab. Der SEK 602 wurde laut Strautmann als handliche und robuste [...]

Neuer Joskin Ansaugrüssel erlaubt maximale Flexibilität bei der Befüllung von Güllefässern [17.4.17]

Joskin erweitert sein Angebot an Gülle-Ansaugrüsseln um ein neues Modell mit Drehpunkt vorne oben am Güllefass. Der dreigelenkige Aufbau und ein Schwenkbereich von 360 Grad sollen einen flexiblen Einsatz des Ansaugrüssels in allen erdenklichen Pumpsituationen [...]