Anzeige:
 
Anzeige:

Massey Ferguson erweitert Teleskoplader um TH.7030 und TH.8043

Info_Box

Artikel eingestellt am:
04.2.2019, 7:30

Quelle:
ltm-ME, Bilder: AGCO Deutschland GmbH / Massey Ferguson
www.masseyferguson.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Um die Teleskoplader noch besser auf die Kundenbedürfnisse abzustimmen, stellt Massey Ferguson mit den Modellen TH.7030 und TH.8043 ein neues Semi-Kompakt-Modell und ein Standard-Modell vor. Die Hubkraft und Hubhöhe kann (fast) direkt aus den Modellbezeichnungen abgelesen werden: So hebt der TH.7030 bis zu 3 t auf bis zu 6,75 m und der TH.8043 bis zu 4,3 t auf bis zu 7,5 m Höhe; damit bietet der neue TH.8043 500 kg mehr Hubkraft und 0,5 m mehr Hubhöhe als der MF TH.7038 – das bisher stärkste Modell.

Der neue TH.7030 wird, wie die beiden anderen Semi-Kompakt-Teleskoplader TH.6030 und TH.7035 von einem 4-Zylinder-Motor mit 74/100 kW/PS und 3,4 l Hubraum angetrieben – ohne DPF oder Abgasrückführung.
Das neue Flaggschiff der Telekoplader-Baureihe, der TH.8043, verfügt, wie auch die beiden anderen Standard-Modelle TH.6534 und TH.7038, über einen 4,3-l-Motor mit nach Herstellerangaben 96/130 kWPS Leistung, ebenfalls ohne Abgasrückführung. Der Kraftstofftank des neuen MF TH.7030 fasst, wie auch der des MF TH.6030 115 l, der AdBlue-Tank 20 l. Beim neuen TH.8043 kommt, wie auch bei den Modellen MF TH.6534, MF TH.7035 sowie MF TH.7038, die größere Tankkombination von 138/20 l zum Einsatz. Für staubige Umgebungen bietet Massey Ferguson einen optionalen Umkehrlüfter an, der die Lüfterdrehzahl an die Temperatur anpasst und nach definierten Zeitintervallen reversiert.

Das 4-stufige hydrostatische Getriebe der beiden neuen Modelle MF TH.7030 und TH.8043 verfügt über vier Gänge (zwei mechanische und zwei hydrostatische) und erlaubt Gangwechsel (Shift-on-the-move) unter Last. Gerade bei Ladearbeiten verbessert ein zusätzliches Rangierpedal die Genauigkeit. Durch Kriechgang-SCS kann die Fahrgeschwindigkeit unabhängig von der Motordrehzahl festgelegt werden, um bei Arbeiten, die eine hohe Durchflussmenge, jedoch eine langsame Geschwindigkeit erfordern, die Effektivität zu steigern.
Die Kapazität der Hydraulikpumpe für den Teleskoparm (der übrigens mit einem Multifunktions-Joystick gesteuert wird) gibt Massey Ferguson für den neuen TH.7030 mit 100 l/min, für den neuen TH.8043 mit 190 l/min an.

Die Kombination der Freisichtkabine mit dem parallel zum Teleskoparm eingebauten Motor bietet eine gute Rundumsicht. Zusätzlich wurden die Komponenten im Motorraum neu angeordnet, wodurch eine niedrigere Motorhaube realisiert werden konnte. Serienmäßig verfügen die Kabinen der Massey Ferguson TH Teleskoplader über einen luftgefederten Sitz, Arbeitsscheinwerfer, Lautsprecher und Antenne sowie Rundumleuchte und Rückfahralarm.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Massey Ferguson auf landtechnikmagazin.de:

Red Dot: Product Design 2021 Award für Massey Ferguson Traktoren der Baureihe MF 8S [20.4.21]

Massey Ferguson gibt die Auszeichnung der neuen Traktorenbaureihe MF 8S mit dem Red Dot Award: Product Design 2021 in der Kategorie Nutzfahrzeuge bekannt. Diese neue Auszeichnung folgt auf den Preis „Tractor of the Year 2021“ für den MF 8S.265 Dyna E-Power Exclusive, [...]

Geringhoff-Erntevorsätze für Massey Ferguson Mähdrescher [3.2.21]

AGCO und Geringhoff haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet, in dessen Folge die gesamte Palette der Geringhoff-Erntevorsätze für Massey Ferguson Mähdrescher erhältlich ist. „Geringhoff ist weithin als führend in der Entwicklung und Herstellung von [...]

Massey Ferguson führt neue Traktoren-Baureihe MF 5S ein [21.12.20]

Massey Ferguson lanciert mit den neuen MF 5S Traktoren die Nachfolger der Serie MF 5700 S. Mit den fünf Modellen MF 5S.105, MF 5S.115, MF 5S.125, MF 5S.135 und MF 5S.145 deckt die Baureihe einen (Maximal-)Leistungsbereich von 105 bis 145 PS ab. Neben [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

John Deere führt neue 5G Schmalspurtraktoren ein [15.1.17]

John Deere hat die Spezialtraktoren für den Obst- und Weinbau der Serie 5G überarbeitet und führt eine neue Generation mit den nun vier Grundmodellen 5075G, 5090G, 5100G und 5105G ein. Neue Motoren der Abgasnorm EU Stufe IIIB sowie einige neue Ausstattungsmerkmale [...]

Valtra erweitert S-Serie mit S394 nach oben [12.3.17]

Auf der SIMA 2017 zeigte Valtra zusammen mit dem neuen Top-Modell S394 auch die neue Multifunktions-Armlehne Valtra SmartTouch, die optional auch für die anderen stufenlosen Modelle der Baureihe zur Verfügung steht. Inklusive des neuen S394 umfasst die S-Serie nun sechs [...]

Neue Horsch Joker RT in 5 bis 8 m Arbeitsbreite mit Mittelfahrwerk [9.11.14]

Horsch überarbeitet zur neuen Preisliste (gültig ab Oktober) die gezogenen Kurzscheibeneggen Joker 5 RT, Joker 6 RT und Joker 8 RT. Zum einen wurden die neuen Horsch Joker 5-8 RT mit einem Mittelfahrwerk ausgestattet, zum anderen steht eine neue Packervariante zur [...]

Pfanzelt mit neuer Multifunktionsraupe Moritz Fr50 [15.8.17]

Anlässlich der demopark 2017 stellte Pfanzelt der zur KWF Tagung 2016 erstmals präsentierten Fällraupe Moritz das neue, multifunktional einsetzbare Modell Moritz Fr50 zur Seite. Neben der Verwendung als Fäll- und Vorlieferraupe, eignet sich die neue Multifunktionsraupe [...]

Der Dritte im Bunde: New Holland T7 HD und Case IH Optum CVX kommen auch als Steyr Terrus CVT [16.11.15]

Gulasch schmeckt, das weiß man natürlich gerade in Österreich, aufgewärmt besonders gut – sofern man es nicht anbrennen lässt. Nun, Case IH/Steyr lässt nichts anbrennen, würzt nur etwas nach (Design, Farbe, Namensgebung) und köchelt nach diesem Grundsatz auf [...]

Horsch erweitert Drillmaschine Pronto NT nach unten [6.6.18]

Die kompakte Universaldrillmaschine Horsch Pronto NT ist nun auch in 6, 8 und 9 m Arbeitsbreite erhältlich und umfasst nun inklusive der bestehenden 10- und 12-m-Version fünf Modelle. Die neuen Horsch Pronto 6, 8 und 9 NT verfügen über einen 4.000-l-Saatguttank, um [...]