Anzeige:
 
Anzeige:

Massey Ferguson präsentiert neue Teleskoplader-Baureihe MF TH

Info_Box

Artikel eingestellt am:
19.9.2016, 7:29

Quelle:
ltm-ME, Bilder: AGCO Deutschland GmbH/Massey Ferguson
www.masseyferguson.com

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit Vorstellung der neuen Teleskoplader-Serie MF TH (TH steht für TeleHandler) auf der französischen Innovagri 2016, die aus den vier Modellen MF TH.6030, MF TH.6534, MF TH.7035 und MF TH.7038 besteht, ersetzt Massey Ferguson die Teleskoplader-Baureihe MF 9000.

Hauptunterscheidungsmerkmal der neuen Baureihe TH von den Vorgängern sind die neuen Doosan-Motoren mit 3,4 l Hubraum und 4 Zylindern, die die Abgasnorm der EU Stufe IV/Tier 4 final erfüllen. In den Modellen MF TH.6030 und MF TH.7035 leisten diese neuen Motoren 73,5/100 kW/PS, in den Modellen MF TH.6534 und MF TH.7038 95,6/130 kW/PS (Leistungsangaben sind Herstellerangaben nach ISO). Optional bietet Massey Ferguson für die neuen TH Teleskoplader eine automatische Umkehrlüfter-Funktion an, die die Einsatzsicherheit erhöhen soll.
Beim Getriebe setzt Massey Ferguson weiterhin auf das 2-stufige Hydrostatgetriebe, das bis zu 40 km/h erreicht. Bei den 100-PS-Modellen kommt eine 100-l/min-Hydraulikpumpe zum Einsatz, während die 130-PS-Teleskoplader mit einer 190-l/min-Hochleistungspumpe ausgestattet wurden. Bei allen Modellen gehört Massey Ferguson’s SHS (Smart Handling System), womit der Fahrer den maximalen Hydraulikfluß vorgeben kann, zur Serienausstattung. Aus der Nomenklatur der neuen TH Teleskoplader lassen sich Hubhöhe und Hubkraft übrigens direkt ablesen: Das Modell MF TH.6030 bietet laut Massey Ferguson 6,0 m Hubhöhe und 3.000 kg Hubkraft, das Modell MF TH.6534 6,50 m und 3.400 kg, der MF TH.7035 7,0 m und 3.500 kg und der MF TH.7038 7,0 m und 3.800 kg. Optional bietet Massey Ferguson eine Ladearmdämpfung an, die den Verschleiß reduzieren und den Betrieb sanfter machen soll.

Bei allen neuen Massey Ferguson TH Teleskopladern stehen die drei Lenkmodi 2-Rad-, Allrad- und Hundeganglenkung zur Verfügung. Eine zusätzliche vierte und fünfte elektrische Funktion wurde für den Betrieb einer breiteren Palette an Werkzeugen und Arbeitsgeräten vorgesehen und die elektronische Wegfahrsperre sowie Parkbremse sollen die Arbeitssicherheit steigern.

Das kleinste Modell der neuen TH-Baureihe, das Semi-Kompaktmodell MF TH.6030, ist auch als Niedrigkabinenversion mit nur 2,1 m Höhe verfügbar. Das Design der neuen Massey Ferguson TH Teleskoplader ist deutlich markanter als das der Vorgänger, beinhaltet deutlich mehr Lufteinlässe und einen gut erreichbaren Ad-Blue-Einfüllstutzen. Das neue Design hält allerdings an der guten Rundumsicht und der ungestörte Sicht auf den Ladearm fest; ein neues Scheibenwischerkonzept soll diese sogar noch steigern.

Massey Ferguson unterstreicht mit den neuen TH Teleskopladern seine Full-Line-Strategie. Des weiteren gibt das Unternehmen an, auch für die neuen Teleskoplader das „MF Manager“-Service-und-Reparaturprogramm anzubieten, das durch das Prinzip der vorbeugenden Wartung Kosten transparent planbar machen, Stillstandzeiten minimieren und den Wiederverkaufswert steigern soll.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Massey Ferguson auf landtechnikmagazin.de:

Updates bei Massey Ferguson Schmetterlingsmähwerk und Vierkreiselschwader [28.9.22]

Massey Ferguson führt einen neuen Rollen- sowie einen neuen Zinkenaufbereiter als Option für das Schmetterlingsmähwerk MF DM 8612 TL ein und führt beim Vierkreiselschwader MF RK 1404 TRC-PRO Gen2 einige Neuerungen ein, die insbesondere die Haltbarkeit sowie den [...]

Neue Funktionen und Optionen bei Massey Ferguson Ballenpressen der Serie RB [26.8.22]

Massey Ferguson führt eine Reihe neuer Funktionen und Optionen bei den Rundballenpressen der Baureihe MF RB ein. Neben neuen Exclusive-Ausstattungspaketen sind dies auch ein neues Touchscreen-Bedienterminal als Teil der Grundausstattung, neue Anzeigen für alle Terminals, [...]

Massey Ferguson führt neue Hochdruckpresse MF 1842 S ein [18.7.22]

Massey Ferguson ist einer der wenigen Hersteller, die nach wie vor Hochdruckpressen anbieten – und auch weiterentwickeln. Zusätzlich zur MF 1840 kommt in Deutschland jetzt die neue MF 1842 S auf den Markt. Massey Ferguson bezeichnet das neue Modell als [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Michelin präsentiert mit EvoBib neuen 2-in-1-Reifen [12.4.17]

Michelin stellte auf der SIMA 2017 seine neue EvoBib-Produktreihe vor, den der Hersteller wegen seines breiten Einsatzspektrums als 2-in-1-Reifen bewirbt. Je nach Fülldruck soll der Landwirtschaftsreifen Profil und Bodenaufstandsfläche verändern, was einerseits den Boden [...]

MaterMacc zieht Bilanz: Umsatzwachstum 2015 [19.1.16]

Nach dem ersten Jahr unter dem neuen Foton Lovol Management bei MaterMacc SpA ziehen der neue Geschäftsführer Massimo Zubelli und der neue Präsident Andrea Bedosti positive Bilanz: Trotz des schwierigen Marktumfeldes verliefen die Geschäfte positiv und MaterMacc [...]

Zetor stellt neue Traktoren Crystal HD 150 und Crystal HD 170 vor [9.9.18]

Zetor löst mit den neuen Traktoren Crystal HD 150 und Crystal HD 170 die bisherigen 6-Zylinder-Modelle Crystal 150 und Crystal 160 ab. Im Vergleich zu ihren Vorgängern können die neuen Modelle Crystal HD 150 und Crystal HD 170 durch einen Motor der Abgasnorm EU Stufe IV, [...]

Multihog 4WD 90 – das neue multifunktionale Nutzfahrzeug für den Kommunaleinsatz [21.5.10]

Seine Deutschlandpremiere hatte der Multihog 4WD 90 bereits auf der Agritechnica 2009. Jetzt wurde die erste Vorführmaschine an die Firma Fahrzeugtechnik Schäfer in Bodenwerder (www.schaefer-bodenwerder.de), Multihog-Händler für Norddeutschland, ausgeliefert und dort im [...]

Aus für Fella Funtererntetechnik – AGCO konzentriert sich auf Marken Fendt und Massey Ferguson [11.10.22]

Wie AGCO kürzlich mitteilte, wird die Produktion von Futtererntetechnik der Marke Fella im zweiten Quartal 2024 beendet. Ab der Saison 2024/2025 sollen nach Unternehmensangaben nur noch Futtererntemaschinen für die AGCO Kernmarken Fendt und Massey Ferguson am Standort [...]