Anzeige:
 
Anzeige:

Neue FEEDER VM 3 S 3-Schnecken-Futtermischwagen von JF-Stoll

Info_Box

Artikel eingestellt am:
29.12.2013, 7:30

Quelle:
Kongskilde Industries A/S
www.jf-stoll.com

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Auf der Agritechnica 2013 präsentierte JF-Stoll eine neue Baureihe kompakter Futtermischwagen für große Milch- und Mastviehbetriebe. Die Futtermischwagen der neuen JF-Stoll FEEDER VM 3 S Baureihe sind mit drei vertikalen Mischschnecken ausgestattet und haben Fassungsvermögen von 21 cbm bis 28 cbm.

Ein großer Vorteil des 3-Schnecken-Systems ist laut JF-Stoll, dass im Mischwagen, wo die Messer von zwei Schnecken einander treffen, zwei effektive Prozessbereiche gebildet werden. Das Schneiden und Zerkleinern von langem Material, Rund- und Quaderballen etc. soll hierdurch besonders effektiv erfolgen. Serienmäßig hat der neue JF-Stoll FEEDER Mischwagen 15 Messer und es besteht die Möglichkeit weitere Messer zu montieren (bis zu 36 insgesamt). So kann der Mischvorgang dem Bedarf des einzelnen Betriebes angepasst werden, egal ob Mischungen mit vielen Fasern oder kompaktes Alleinfutter hergestellt werden muss.

Mit einer Breite von nur 224 cm und einer Höhe von 259 cm (VM 21-3 SB) können, so JF-Stoll, fast alle Ställe befahren werden. Dank der niedrigen Ladehöhe (259 cm beim 21 cbm Modell und 305 cm beim 26 cbm Modell mit Tandemachse) wird, so JF-Stoll weiter, Zeit gespart, weil der Frontlader nicht zur maximalen Höhe angehoben oder der Arm des Teleskopladers ausgefahren werden muss.

Die neue JF-Stoll FEEDER-Baureihe kann auf jeder Seite mit 1, 2 oder 3 Luken ausgestattet werden, wobei der Futteraustrag über 3 Luken eine hohe Fahrgeschwindigkeit ermöglichen soll. Die Modelle mit Querförderband (SB) sind mit einer sehr großen Frontluke mit einer 120 cm großen Öffnung zum Querförderband ausgestattet. Diese Modelle sind für Mischungen mit vielen Fasern vorgesehen.

Ein kräftiges Tandem mit 4 Federn und Achsen mit großen Naben und großen Bremsen garantiert laut JF-Stoll eine gute Bremsleistung und ermöglicht die Anwendung von Lkw-Rädern als Ersatzräder. Mit 6 Wiegezellen zwischen Chassis und Behälter ist nach Herstellerangaben eine optimale Unterstützung des Behälters gewährleistet und die Voraussetzung für verlässliche Wiegeinformationen garantiert. Ein Drahtloses Wiegesystem ist serienmäßig, d.h. das Hauptdisplay wird im Lader platziert, damit der Mischwagen von allen Seiten beladen werden kann.

Alle Futtermischwagen von JF-Stoll werden mit 15 cm Schneckenwindungen aus Stahl der Qualität S500 geliefert. Die Behälterseiten sind aus der Stahlqualität S650 hergestellt. Für den extremen Einsatz in großen Viehbetrieben, die mehrmals am Tag mischen, können Behälterseiten-Einlagen aus Edelstahl montiert werden; der Mischer wird dadurch laut JF-Stoll fast unverwüstlich.

Die neue JF-Stoll FEEDER VM 3 S Baureihe besteht aus verschiedenen Lukenmodellen, Modellen mit Querförderband und der Kombination Querförderband und Strohgebläse. Alle Varianten werden mit Behältergrößen von 21, 24, 26 und 28 cbm angeboten. Insgesamt stehen 16 Typen zur Auswahl: Die Modelle VM 21-3 S, VM 24-3 S, VM 26-3 S und VM 28-3 S mit der Möglichkeit für 3 Luken auf jeder Seite und Luke nach hinten, die Modelle VM 21-3 S C, VM 24-3 S C, VM 26-3 S C und VM 28-3 S C mit der Möglichkeit für 2 Seitenluken vorne und 2 Eckluken hinten, die Modelle VM 21-3 SB, VM 24-3 SB, VM 26-3 SB und VM 28-3 SB mit Querförderband vorne und der Möglichkeit für 2 Eckluken hinten sowie die Modelle VM 21-3 SB Multi, VM 24-3 SB Multi, VM 26-3 SB Multi und VM 28-3 SB Multi mit Strohgebläse in Kombination mit Querförderband vorne und der Möglichkeit für 2 Eckluken hinten.

Mehr über JF auf landtechnikmagazin.de:

Berichte über JF auf landtechnikmagazin.de zukünftig unter Kongskilde zu finden [6.4.15]

Kürzlich verkündete Kongkilde, im Zuge der Einmarkenstrategie, die bekannten Marken Howard, Nordsten, Överum, Becker und JF nicht mehr separat zu vermarkten. Das hat auch Auswirkungen darauf, wie die Artikel über Neuheiten und Firmennews der Marke JF auf [...]

Höhere Futterqualität mit JF Futtermischwagen durch neues Verschleißteilkonzept Mix+ [26.1.15]

Kongskilde Industries A/S führt ein vollständig neues Konzept für Verschleißteile bei den Futtermischwagen der Marke JF ein. Bei der Mix+-Ausstattung können die Kanten der Schneckenwindungen ausgetauscht werden, so dass die Windungen eine feste Kante behalten und der [...]

Neues flexibles Förderband für JF-Futtermischwagen [8.1.15]

Kongskilde bietet für alle JF-Futtermischwagen von 10 bis 45 cbm Volumen jetzt das völlig neue X-Querförderband als Option an. Mit dem neuen X-Förderband kann das Futter wahlweise direkt auf den Boden oder in verschiedenen Höhen zu beiden Seiten ausgetragen werden. [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

21.000 Liter Gülle legal transportieren mit den neuen Annaburger Zubringern HTD 29.28 und TS/LS 27.28 [19.2.17]

Annaburger erweitert sein Programm an Gülle-Zubringer-Tankwagen mit den neuen Modellen HTD 29.28 und TS/LS 27.28. Beiden Typen gemein ist das Fassungsvermögen von 21.000 l des, wie bei Annaburger üblich und seit Jahrzehnten bewährt, im Wickelverfahren hergestellten, [...]

Kotte mit neuer garant Kurzscheibenegge für die Gülleeinarbeitung [15.6.20]

Die direkte Einarbeitung von Gülle und Gärresten direkt bei der Ausbringung gewinnt mit der aktuellen Düngeverordnung zunehmend an Bedeutung. Kotte reagiert darauf mit einer neuen, laut Hersteller besonders leichten Kurzscheibenegge. Durch ihre leichte und kompakte [...]

Aebi präsentiert Universal-Geräteträger der MT-Serie [21.3.16]

Mit der neuen Baureihe der MT-Geräteträger, die die drei Modelle MT720, MT740 und MT750 umfasst, erweitert Aebi sein Produktsortiment um einen Geräteträger für den Kommunaleinsatz der sich trotz schmaler, kompakter Bauweise durch die höchste Nutzlast seiner Klasse [...]

Neuer Joskin Ansaugrüssel erlaubt maximale Flexibilität bei der Befüllung von Güllefässern [17.4.17]

Joskin erweitert sein Angebot an Gülle-Ansaugrüsseln um ein neues Modell mit Drehpunkt vorne oben am Güllefass. Der dreigelenkige Aufbau und ein Schwenkbereich von 360 Grad sollen einen flexiblen Einsatz des Ansaugrüssels in allen erdenklichen Pumpsituationen [...]

Samson zeigt neuen Güllewagen PG II 28 und neues Schleppschlauchgestänge SHB4 [19.3.18]

Der neue Samson Agro Güllewagen PG II 28 mit einer Kapazität von 28 m³ löst den PG II 27 ab und ist bereits für den Verkauf freigegeben. Das neue 36-Meter-Schleppschlauchgestänge (SHB4 36m) zeichnet sich durch sein Klappsystem und neue Funktionen aus – für die [...]

Neue Ausstattungspakete für die Steyr Absolut CVT Traktoren [21.3.21]

Neben der Möglichkeit, die Ausstattung der vier Steyr 6185, 6200, 6220 und 6240 Absolut CVT komplett individuell anzupassen, bietet das Unternehmen jetzt die drei neuen Ausstattungspakete Evolution, Excellence und Orange, die einerseits die Konfiguration vereinfachen und [...]