Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Kabine für Strautmann Futtermischwagen-Selbstfahrer

Info_Box

Artikel eingestellt am:
26.1.2022, 7:26

Quelle:
B. Strautmann & Söhne GmbH u. Co. KG
www.strautmann.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Strautmann stellt die selbstfahrenden Futtermischwagen ab sofort auf eine von Grund auf neu konzipierte Kabine um. Die neuen Kabinen werden ab sofort in den bestehenden Baureihen verwendet. Die ersten Maschinen mit einer Kabine nach neuem Stand sollen laut Strautmann bereits im Januar 2022 ausgeliefert werden.

Bei der Entwicklung der neuen Kabine wurden laut Strautmann die Anforderungen und Erfahrungen aus der Praxis in einer intelligenten Neukonstruktion umgesetzt. Oberste Priorität bei der Entwicklung hatte der Fahrkomfort für die Bedienperson unter Beibehaltung der intuitiven Betätigung aller Maschinenfunktionen. Alles hat laut Strautmann seinen logischen und aufeinander abgestimmten Platz. Die Kompaktheit der neuen Kabine wurde, so der Hersteller, selbstverständlich für eine möglichst minimale Maschinenbreite mitberücksichtigt.

Neben einer Verbreiterung der Grundkabine um 50 mm sowie einer Verlängerung von 30 mm wurde, so Strautmann, die komplette Zentralelektrik aus der rechten Kabinenseite entfernt. Diese findet sich jetzt in einem übersichtlichen Schaltschrank direkt hinter der Kabine. Durch diese Änderung gibt es laut Hersteller in der Kabine insgesamt fast 300 mm mehr Platz in der Breite.

In Bezug auf den Fahrkomfort entfällt auch die Bedienung über eine fest in der Seitenkonsole integrierte Bedieneinheit. Diese findet sich ab sofort in einer beleuchteten, mitschwingenden Armlehne wieder, die natürlich individuell auf die persönlichen Anforderungen variabel eingestellt werden kann.

Zusätzlich wurde im Kabinenhimmel die durchgehende Scheibe nach oben hin verlängert, so dass auch bei großen Entnahmehöhen eine optimale Sicht auf den Fräskopf gewährleistet sein soll. Durch diese Änderungen wird, so Strautmann, das Raumgefühl und die Übersicht vom Sitz aus über die gesamte Maschine deutlich verbessert und für ein komfortables Arbeiten unter allen Bedingungen gesorgt.



Mehr über Strautmann auf landtechnikmagazin.de:

Strautmann testet Sensoren für autonome Maschinen im Außenbereich [24.3.22]

Um die Sicherheit auf landwirtschaftlichen Betrieben sowie den bewirtschafteten Flächen zu gewährleisten und die Arbeit autonomer Maschinen zu ermöglichen, testet Strautmann 15 unterschiedliche Sensoren auf einem Teststand im Agrarumfeld. Strautmann hat in Kooperation [...]

Strautmann Logo mit neuem Design [15.1.22]

Nach acht Jahren mit dem aktuellen Strautmann Logo, stellt das Unternehmen nach eigenen Angaben das Logo im Jahr 2022 sukzessive auf ein neues Design um. Für eine moderne Optik und eine schlichtere Silhouette, hat Strautmann sich entschieden in Zukunft auf die [...]

Neue Organisation im Vertrieb Deutschland bei Strautmann [11.9.21]

Mit Wirkung zum Juli 2021 hat die B. Strautmann & Söhne GmbH u. Co. KG nach eigenen Angaben den Vertrieb Deutschland in Regionen unterteilt, in denen jeweils eine eigene Vertriebsleitung etabliert worden ist. Die Verantwortung der Region Nord trägt Herr Reiner Willms. [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Massey Ferguson führt neue Traktoren-Baureihe MF 5S ein [21.12.20]

Massey Ferguson lanciert mit den neuen MF 5S Traktoren die Nachfolger der Serie MF 5700 S. Mit den fünf Modellen MF 5S.105, MF 5S.115, MF 5S.125, MF 5S.135 und MF 5S.145 deckt die Baureihe einen (Maximal-)Leistungsbereich von 105 bis 145 PS ab. Neben [...]

Fendt Quaderballenpressen mit ProCut Schneidwerk [28.6.16]

Die neue Generation der Fendt Quaderballenpressen 990, 1270, 1290 und 1290 XD wurde mit dem ProCut Schneidwerk, einem neuen Schneidrotor und einer neuen Messerschublade ausgestattet; das Modell 870 wurde ersatzlos gestrichen und das Modell 12130 nicht erneuert. Weder das [...]

JCB kündigt neuen Fastrac 4000 für 2014 an [5.12.13]

Auf der Agritechnica 2013 gewährte JCB einen ersten Blick auf die neue Traktoren-Serie Fastrac 4000 mit Modellen im Leistungsbereich von 160 bis 220 PS, die 2014 als Nachfolger der bisherigen Baureihe Fastrac 2000 auf den Markt kommen soll. Motor, Getriebe, Chassis, [...]