Anzeige:
 
Anzeige:

Neue LED Stalllampen DeLaval CL6000 und CL9000

Info_Box

Artikel eingestellt am:
24.1.2017, 7:27

Quelle:
DeLaval GmbH
www.delaval.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit den neuen LED Stalllampen CL6000 und CL9000 erweitert DeLaval das Beleuchtungssortiment um innovative Produkte, die sich sowohl positiv auf den Kuhkomfort als auch auf die Energieeffizienz auswirken sollen.

DeLaval erläutert, dass Kühe und Menschen die Wellenlängen im Licht unterschiedlich wahrnehmen. Basierend auf diesem Wissen hat sich DeLaval bei der Entwicklung der LED Stalllampen vor allem an den Bedürfnissen der Kühe orientiert. Unabhängige Studien haben nach Firmenangaben bestätigt, dass Kühe Licht mit der speziellen Wellenlänge von LED Stalllampen am besten sehen können und diese einen positiven Einfluss auf die Milchleistung haben. Zudem sorgen die patentierten Linsen für eine gleichmäßigere Lichtverteilung und damit einen guten Kuhverkehr und ein gesteigertes Wohlbefinden der Kühe.
Die optimale Lichtfarbe und Lichtverteilung erlaubten eine geringere Lichtintensität in Lux und damit einen geringeren Energieverbrauch bei gesteigerter Milchleistung. Mit 120 Lux sei die maximale Sichtbarkeit für die Kuh durch die besondere Lichtfarbe der Lampen bereits erreicht. Durch die Dimmbarkeit der Stalllampen kann die Leuchtstärke automatisch oder manuell entsprechend der aktuellen natürlichen Lichtversorgung angepasst werden. Damit werde nur so viel Strom verbraucht, wie tatsächlich benötigt wird und der Energieverbrauch wird minimiert.

Die LED Stalllampen werden in den Modellen DeLaval CL6000 und CL9000 angeboten, um den Ansprüchen der verschiedenen Installationshöhen gerecht zu werden. Das Modell CL6000 ist für Installationshöhen bis zu 6 m und das Modell CL9000 für Installationshöhen bis zu 9 m geeignet.

Übrigens: Als Quelle der erwähnten Studien nennt DeLaval:
G. H. Jacobs, J.F. Deegan II, and J Neitz (1998): Photopigment basis for dichromatic color vision in cows, goats and sheep. Visual Neuroscience, 15, 581-584
F. van Oosterhout, G. Biewenga, A. Winkel, W. Ouweltjes, J. H. Meijer (2012): The effect of light colour and photoperiod on milk production and behavior of dairy cows. Wageningen UR Livestock Research.



Mehr über DeLaval auf landtechnikmagazin.de:

DeLaval stellt seine neue Herdenmanagement-App vor: DeLaval DelPro Companion [10.7.18]

DeLaval kündigt seine neue Herdenmanagement-App DelPro Companion an, die den DelPro Farm Manager als Teil der Herdenmanagement-Plattform DeLaval DelPro ergänzt. DelPro Companion soll ab dem 6. August 2018 in Google Play und im Apple App Store verfügbar sein. Die App [...]

DeLaval führt neuen Futterschiebe-Roboter DeLaval OptiDuo ein [3.7.18]

Der neue Futterschiebe-Roboter DeLaval OptiDuo verschiebt das Futter nicht nur, sondern mischt und lockert es gleichzeitig auf. DeLaval ist überzeugt, mit diesem neuen Ansatz die Futteraufnahme zu erhöhen und Futterreste zu verringern. DeLavals OptiDuo ist nach [...]

Neues europäisches DeLaval Logistikzentrum in Gallin eingeweiht [31.5.18]

Das neue europäische Logistiklager von DeLaval wurde nun in Gallin, Mecklenburg-Vorpommern, feierlich eingeweiht. Die Zeremonie mit 230 Mitarbeitern und 30 geladenen Gästen vor Ort fand am 17. Mai 2018 statt. Das neue Lager soll DeLaval darin unterstützen, den Konzern [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Zetor erweitert Programm mit neuen Traktoren Utilix und Hortus nach unten [19.1.18]

Mit den neuen Klein- beziehungsweise Kompakttraktoren Utilix HT 45 und HT 55 sowie Hortus CL 65 und Hortus HS 65 rundet Zetor sein Traktoren-Programm nach unten ab. Im Visier hat Zetor dabei Landwirte auf der suche nach einem kompakten Hofschlepper ebenso wie Kleinbetriebe, [...]

Yamaha präsentiert geländetauglichen ROV Wolverine-R [1.2.15]

Mit dem Wolverine-R zeigt Yamaha einen Zweisitzer mit neuem Motor, der sich vor allem durch seine Geländegängigkeit auszeichnet. Der Yamaha Wolverine-R bietet ein neues, kompaktes Chassis, dessen einfaches Handling gerade im extremen Gelände seine Stärken ausspielen [...]

Reform Transporter Muli T7 S und Muli T8 S jetzt mit EU-Stufe-IV-Motoren [11.6.17]

Dank zusätzlicher SCR-/AdBlue-Abgasnachbehandlung erfüllen die Motoren in den Reform Transportern Muli T7 S und Muli T8 S jetzt die Vorgaben der Abgasnorm EU Stufe IV. Darüber hinaus hat Reform das Design dieser Muli-Modelle durch die Anwendung des neuen Farbschemas [...]