Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Version des selbstladenden BvL Futtermischwagens V-MIX Fill plus LS

Info_Box

Artikel eingestellt am:
29.10.2019, 7:27

Quelle:
ltm-KE/Bilder: BvL Bernard van Lengerich Maschinenfabrik GmbH & Co. KG
www.bvl-group.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Bernard van Lengerich (BvL) zeigt auf der Agritechnica 2019 den selbstladenden Futtermischwagen V-MIX Fill plus LS in einer grundlegend überarbeiteten Version. Mit Modifikationen sowohl beim Schneid- und Mischprozess als auch bei der Futtervolage ist die neue Ausführung laut BvL noch leistungsstärker, robuster und komfortabler.

Um den V-MIX Fill plus LS auch für die Fütterung in größeren Betrieben mit entsprechend großen Siloanlagen interessant zu machen, wurde die Entnahmehöhe nun standardmäßig laut BvL auf 3,50 m angehoben. Vergößerte Hydraulikzylinder für das Schneidschild und vergrößerte Anlenkpunkte sollen zudem die Schneidkraft bei der Futterentnahme erhöhen. Darüber hinaus ist die nun nachstellbare Gegenschneide dicker ausgeführt, so dass nach Herstellerangaben Schnittbild und Standzeit verbessert werden. Um die Wartung zu vereinfachen, gibt es am Schneidwerk einen zentralen Schmierpunkt. Wahlweise rüstet BvL den Selbstlader mit einer besonders komfortablen Zentralschmierung aus.

Neben dem Schneidwerk wurde auch die Mischwanne des V-MIX Fill plus LS überarbeitet. Sie zeichnet sich nach Herstellerangaben durch optimierte Rundungsstücke aus, die dafür sorgen, dass der Mischprozess beschleunigt und Schmutzecken reduziert werden. Ein schnelleres Ausdosieren des Futters über das Querförderband ist laut BvL durch die vergrößerten Schieberöffnungen am Heck der Maschine möglich.
Neben der Technik wurde auch die Optik des V-MIX Fill plus LS mit gelaserten Bauteilen, gerundeten Formen und neuen Beleuchtungseinheiten modernisiert.

Auf der Agritechnica 2019 zeigt BvL die bisher größte Maschine der neuen Version, einen V-MIX Fill plus LS 24 H 2S, ausgestattet mit dem Strohgebläse V-Comfort Turbo.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über BvL van Lengerich auf landtechnikmagazin.de:

Neuer Fangmagnet mit stärkerem Magnetfeld für BvL Futtermischwagen [7.9.20]

Die Mischschnecken der BvL Vertikal-Futtermischwagen können ab sofort mit einem stärkeren Fangmagneten ausgerüstet werden. Metallische Fremdkörper, die die Gesundheit der Tiere massiv gefährden und auch die Fütterungsgeräte beschädigen können, sollen so noch [...]

Bvl präsentiert neue digitale Anzeige V-CONNECT Mixer Control [21.7.20]

Die neue, optionale digitale Anzeige V-CONNECT Mixer Control erlaubt bei den BvL Futtermischwagen die Anzeige von Mischzeiten und Mischgeschwindigkeiten und soll den Überblick beim Füttern verbessern. Die neue Zubehör-Option für die V-MIX Futtermischwagen der Bernard [...]

Neuer Zweischnecken-Futtermischwagen-Selbstfahrer V-MIX Drive Maximus Plus 2S von BvL [18.9.18]

Mit seinem neuen Zweischnecken-Selbstfahrer V-MIX Drive Maximus Plus 2S bietet das emsländische Familienunternehmen Bernard van Lengerich GmbH & Co. KG (BvL) nach eigenen Angaben eine komfortable, leistungsstarke Variante für größere Betriebe. Denn mit einem [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

John Deere führt neue 7R Traktoren ein – neues Topmodell 7R 330 erweitert Serie nach oben [10.11.19]

John Deere stellt auf der Agritechnica 2019 die nächste Generation der 7R Traktoren mit dem neuen Flagschiff-Modell 7R 330 vor. Neben EU-Stufe-V-Motoren gibt es bei der Serie 7R den neuen CommandPRO-Fahrhebel, eine überarbeitete Kabine sowie neue Elektronik-Optionen. [...]

ROPA stellt neuen 3-achsigen Rübenroder Tiger 5 vor [24.10.14]

Auf der Beet Europe 2014 präsentierte ROPA mit dem Tiger 5 seinen neuen 3-achsigen Rübenroder. Neben umfangreichen Weiterentwicklungen in nahezu allen Bereichen zeichnet sich der neue ROPA Tiger 5 insbesondere durch das Fahrwerkssystem mit Wankstabilisierung und [...]

Zukunft der Sätechnik? Fendt schickt XAVER auf den Acker [31.1.18]

Der neue Fendt XAVER, ein kleiner elektrischer Aussaat-Roboter, soll in kleinen Gruppen die präzise Aussaat von Mais planen, durchführen und überwachen – gesteuert von der Xaver App. Die aktuelle Entwicklungsstufe des Roboters zeigte Fendt auf der Agritechnica 2017. [...]