Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer Massey Ferguson Teleskoplader MF 9305 Xtra

Info_Box

Artikel eingestellt am:
29.3.2015, 7:23

Quelle:
ltm-ME/Bild: AGCO Deutschland GmbH/Massey Ferguson
www.masseyferguson.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Massey Ferguson erweitert mit dem MF 9305 Xtra die Teleskoplader-Baureihe MF 9000 Xtra nach unten. Damit umfasst die Serie MF 9000 nun insgesamt fünf Modelle: den MF 9205 mit 5,2 m Hubhöhe und 2,2 t Hubkraft, den neuen MF 9305 Xtra mit 5,8 m/3 t, den MF 9306 Xtra mit 6 m/3 t und die Modelle 9407 Xtra und 9407 Xtra S mit 7m/3,5 t.

Auch der neue MF 9305 Xtra wird von einem Deutz 4-Zylinder-Motor mit 3,6 l Hubraum angetrieben, der die Abgasnorm EU Stufe 3 B/Tier 4i mittels EGR und DOC erreicht und laut Massey Ferguson über eine Maximalleistung von 74/100 kW/PS verfügt. Durch ein zweistufiges Hydrostat-Getriebe erreicht der MF 9305 Xtra nach Herstellerangaben eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h. Bei der Hydraulik setzt Massey Ferguson, wie schon bei den Modellen MF 9306 Xtra und MF 9407 Xtra, auf ein offenes Zusatzhydrauliksystem. Die Förderleistung der Teleskoparmpumpe beziffert Massey Ferguson mit 100 l/min. Vier elektrohydraulische, lastabhängige Steuerventile ermöglichen es nach Unternehmensangaben, drei Funktionen gleichzeitig mit hoher Genauigkeit zu verwenden. Ein Novum des MF 9305 Xtra ist der ECO-Modus, der, um den Kraftstoffverbrauch zu reduzieren, Ölfluss und Motordrehzahl steuert. Aktiviert wird er mit einem Schalter in der Kabine.

Was den neuen MF 9305 Xtra aber vor allem von seinen größeren Brüdern unterscheidet, ist sein kompaktes Chassis und die flache Kabine, mit denen er (ausgestattet mit 20-Zoll-Rädern) laut Massey Ferguson lediglich 2,1 m sowohl in der Breite als auch in der Höhe misst. Wahlweise lässt sich der MF 9305 Xtra auch mit einer höheren Kabine und 24-Zoll-Rädern ausstatten. Die Wendigkeit des schmalen Teleskopladers wird zusätzlich durch drei halbautomatische Lenkmodi, Vorderachs-, Allrad- und Hundegang, verstärkt, die per Knopfdruck in der Kabine gewählt werden können.

Für die Bedienung stattet Massey den MF 9305 Xtra mit einem neuen multifunktionalen Joystick aus, der alle wichtigen Bedienelemente zur Steuerung des Teleskoparms und der Anbaugeräte enthalten soll. Die Einstellung der Fahrtrichtung (Vorwärts/Neutral/Rückwärts) kann wahlweise am Multifunktions-Joystick oder auf der linken Seite des Lenkrads durchgeführt werden. Ein digitaler Bildschirm auf dem Armaturenbrett zeigt Informationen wie maximalen Hydraulikfluss, Arbeitsstunden, Fahrzeuggeschwindigkeit und Motordrehzahl, Neigungswinkel des Auslegers sowie Einstellungen zur Arbeitshydraulik an. Mit dem neuen Smart-Handling-System (SHS) lässt sich zudem der maximal verfügbare Hydraulikfluss über das Anzeigemenü eingeben. Massey Ferguson ist sich sicher, dass sich durch die Begrenzung des maximalen Durchflusses Ladearbeiten viel sanfter und präziser durchführen lassen.

Massey Ferguson unterstreicht, eine große Auswahl an Anbaugeräten für den MF 9305 Xtra anzubieten, unter anderem Schaufeln, Ballenzangen und -gabeln. Zudem sei ein Manitou-Geräteträger erhältlich, der die Verwendung vorhandener Anbaugeräte ermöglicht.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Massey Ferguson auf landtechnikmagazin.de:

Red Dot: Product Design 2021 Award für Massey Ferguson Traktoren der Baureihe MF 8S [20.4.21]

Massey Ferguson gibt die Auszeichnung der neuen Traktorenbaureihe MF 8S mit dem Red Dot Award: Product Design 2021 in der Kategorie Nutzfahrzeuge bekannt. Diese neue Auszeichnung folgt auf den Preis „Tractor of the Year 2021“ für den MF 8S.265 Dyna E-Power Exclusive, [...]

Geringhoff-Erntevorsätze für Massey Ferguson Mähdrescher [3.2.21]

AGCO und Geringhoff haben einen Kooperationsvertrag unterzeichnet, in dessen Folge die gesamte Palette der Geringhoff-Erntevorsätze für Massey Ferguson Mähdrescher erhältlich ist. „Geringhoff ist weithin als führend in der Entwicklung und Herstellung von [...]

Massey Ferguson führt neue Traktoren-Baureihe MF 5S ein [21.12.20]

Massey Ferguson lanciert mit den neuen MF 5S Traktoren die Nachfolger der Serie MF 5700 S. Mit den fünf Modellen MF 5S.105, MF 5S.115, MF 5S.125, MF 5S.135 und MF 5S.145 deckt die Baureihe einen (Maximal-)Leistungsbereich von 105 bis 145 PS ab. Neben [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Keenan präsentiert ersten Selbstfahrer MechFiber345SP [9.4.17]

In Zusammenarbeit mit der italienischen Firma Storti entwickelte Keenan zur SIMA 2017 mit der Baureihe MechFiber345SP(+) seine ersten Selbstfahrer. Hauptaugenmerk liegt auch bei diesen selbstfahrenden Futtermischwagen mit 16 und 20 m³ auf der Faserstruktur der Mischung, [...]

Deutz-Fahr präsentiert den ersten Kompakttraktor mit stufenlosem Getriebe [15.11.07]

Auch im Bereich der Kompaktschlepper bis 100 PS ist sein einigen Jahren ein Trend in Richtung mehr Komfort und mehr Technik zu beobachten. Nicht wenige Hersteller zeigen in diesem Segment verstärktes Engagement und bieten ihre Kompaktschlepper teils wahlweise, teils [...]

McCormick kündigt neue Traktoren X6, X7.4 und X7.6 an [9.11.17]

McCormick wird die aus drei Modellen bestehende Serie X6 vorstellen, X7.4 Traktoren mit 4-Zylindermotoren und den stufenlosen, nun bestellbaren X8. Neben diesen Novitäten zeigt McCormick sein komplettes Programm inklusive der 6-Zylinder-Modelle X7.6, der X6.4, der X5 und [...]

Deutz-Fahr zufrieden mit 2015: Steigerung bei Marktanteilen und Markenimage [7.2.16]

Wie Deutz-Fahr kürzlich mitteilte, konnte die Marke bei Traktoren über 50 PS, deren Zulassungen um 14,9 % abnahmen, den Marktanteil auf 12,3 % erhöhen und sich so hinter Fendt und John Deere in der deutschen Zulassungsstatistik positionieren. In den Bereich zwischen 91 [...]