Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer Strohhäcksler für die selbstfahrenden SILOKING Futtermischwagen SelfLine

Info_Box

Artikel eingestellt am:
08.1.2021, 7:28

Quelle:
ltm-KE, Bild: Mayer Maschinenbaugesellschaft mbH
www.siloking.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Als neue Ausstattungsoption bietet die Mayer Maschinenbau GmbH jetzt für die SILOKING SelfLine Futtermischwagen-Selbstfahrer der Baureihen 300+, 500+ und 1000+ einen neuen Strohhäcksler an.

Um Stroh in der Mischration, etwa wegen seiner Strukturwirksamkeit oder aus Gründen der Futterknappheit, einsetzen zu können, muss es möglichst kurz geschnitten und gut eingemischt werden, um ein Selektieren durch die Rinder bei der Futteraufnahme zu verhindern.

Grundsätzlich ist das Einmischen von langem Stroh auch vor und während des Mischens der eigentlichen Ration mit jedem SILOKING Futtermischagen auch ohne zusätzlichen Häcksler möglich. Schneller und damit auch Kraftstoffsparender geht es jedoch mit dem neuen Strohhäcksler. Dieser ist unmittelbar hinter dem Fräskopf angeordnet und so breit wie der Förderkanal. Soll Stroh gehäckselt werden, leitet eine einschwenkbare Klappe im Beladekanal das Futter in den Strohhäcksler. Die schnell rotierenden Messer des hydraulisch angetriebenen Häckslers sowie Gegenschneiden im Gehäuse Häckseln das Stroh, das anschließend klein geschnitten zurück auf das Beladeband und schließlich in den Mischbehälter gelang. Die Bedienung des neuen SILOKING Strohhäckslers erfolgt per Tastendruck bequem von der Kabine des SelfLine-Selbstfahrers aus.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Mayer Siloking auf landtechnikmagazin.de:

Neuer selbstfahrender SILOKING Futtermischwagen SelfLine 4.0 System 300+ [30.11.20]

Die SILOKING Mayer Maschinenbau GmbH führt als Programmerweiterung die neue Baureihe selbstfahrender Vertikal-Futtermischwagen SelfLine 4.0 System 300+ für Betriebe mit etwa 300 Kühen ein. Die neue Serie SelfLine 4.0 System 300+ platziert SILOKING zwischen zwischen [...]

Rebo und Siloking intensivieren Zusammenarbeit [14.3.20]

Die Rebo Landmaschinen GmbH mit sechs Standorten im Weser-Ems-Gebiet und die Siloking Mayer Maschinenbau GmbH, Spezialist für Fütterungstechnik, intensivieren nach eigenen Angaben die Zusammenarbeit mit einer gemeinsamen Personalie. Herr Oliver Schwengels unterstützt [...]

Eikmaskin AS ist neuer Siloking Partner in Norwegen [1.2.20]

Die Eikmaskin AS übernimmt ab sofort den Import und Vertrieb der bekannten Futtermischwagen des deutschen Herstellers Siloking. “Die gesamte Produktpalette von Siloking Futtermischwagen passt perfekt zu AGCOs neuer Produktlinie für Gras und macht Eikmaskin AS zum [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Genial einfach: Füllstandsmessung im Biogasspeicher mit dem Gas-H-meter [23.6.08]

Eine völlig neuartige Technik zur Füllstandsmessung im Biogasspeicher hat Helmut Seitz (Firma Seitz Electric, 86637 Wertingen) in Form des Gas-H-meter entwickelt. Von den bekannten Systemen zur Füllstandsmessung unterscheidet sich das Gas-H-meter laut Hersteller nicht [...]

Pöttinger führt neues Low-Disturbance-Vorwerkzeug WAVE DISC für TERRASEM Sämaschinen ein [16.4.17]

Für das Low-Disturbance-Anbauverfahren, bei dem zur Saatbettbereitung keine vollflächige, intensive sondern lediglich eine reduzierte Bodenbearbeitung in den Saatreihen erfolgt, bietet Pöttinger jetzt das neue Vorwerkzeugsystem WAVE DISC an. Die WAVE DISC [...]

Kubota stellt neue M6002 Traktoren vor [8.3.20]

Die neu entwickelte Traktorenserie Kubota M6002 rangiert im Leistungsbereich von 121 bis 141 PS, umfasst die drei Modelle M6122, M6132 sowie M6142 und wurde erstmals auf der FIMA 2020 in Saragossa, Spanien (25. bis 29.2.) gezeigt. Kubota ist zuversichtlich, dass die neue [...]