Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer gezogener Ein-Schnecken-Futtermischwagen Strautmann Verti-Mix 125-L

Info_Box

Artikel eingestellt am:
11.1.2021, 7:29

Quelle:
ltm-ME, Bild: B. Strautmann & Söhne GmbH u. Co KG
www.strautmann.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit dem Verti-Mix 125-L kündigt Strautmann eine Überarbeitung der bisherigen Futtermischwagen Verti-Mix-L (L für engl. low = tief) Generation an, die sich durch ein „Rahmenloskonzept“ auszeichnet und damit deutlich kompakter ausfällt. Die 0-Serie der Verti-Mix 125-L ist laut Strautmann ab dem 2. Quartal 2021 verfügbar.

Beim neuen Futtermischwagen Strautmann Verti-Mix 125-L (12,5 m³ Fassungsvermögen) wurde der Mischbehälter direkt mit dem Fahrwerk verbunden – der bisherige Zwischenrahmen entfällt und der Abstand zwischen Zugöse und Behälter wurde verringert. Durch den fehlenden Zwischenrahmen ist der neue Verti-Mix 125-L deutlich kürzer als sein Vorgänger. Im Unterschied zum Vorgänger, bei dem die Wiegestabsaufnahmen im Zwischenrahmen integriert wurden, befinden sich beim neuen VM 125-L zwei Wiegestäbe and der Achse und ein Wiegestab an der Deichsel. Strautmann betont, dass mit dieser Dreipunktwiegung die Wiegestäbe immer über einen festen Stand verfügen und somit auch bei unwegsamen Verhältnissen ein stabiles Gewicht der Futterkomponenten anzeigen können.

Die Achse wurde beim neuen Ein-Schnecken-Futtermischwagen Strautmann Verti-Mix 125-L hinter dem Mischbehäter positioniert, um eine großvolumige Bereifung zu ermöglichen, ohne die kompakten Abmessungen zu beeinträchtigen. Apropos Abmessungen: Der neue Verti-Mix 125-L ist Strautmann zufolge auch niedriger als sein Vorgänger, womit sich der Futtermischwagen nicht nur für enge Stall- und Hofgegebenheiten sondern auch bei niedrigen Stallverhältnissen eigne. Seitenschieber seitlich vorne rechts und/oder seitlich hinten links zeichnen für den Futteraustrag verantwortlich.

Strautmann plant übrigens vier Modelle kompakten, wendigen Futtermischwagen der Verti-Mix-L Serie von 7,5 m³ bis maximal 12,5 m³ Fassungsvermögen ab einer Maschinenhöhe von 2,11 m, die ab Herbst 2021 in die Serienproduktion gehen sollen.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Strautmann auf landtechnikmagazin.de:

Neue Organisation im Vertrieb Deutschland bei Strautmann [11.9.21]

Mit Wirkung zum Juli 2021 hat die B. Strautmann & Söhne GmbH u. Co. KG nach eigenen Angaben den Vertrieb Deutschland in Regionen unterteilt, in denen jeweils eine eigene Vertriebsleitung etabliert worden ist. Die Verantwortung der Region Nord trägt Herr Reiner Willms. [...]

AGRAVIS und Strautmann intensivieren die Zusammenarbeit [1.7.21]

In den Landkreisen Emsland und Grafschaft Bentheim intensivieren die AGRAVIS Technik Münsterland-Ems GmbH und die B. Strautmann & Söhne GmbH u. Co. KG nach Unternehmensangaben mit sofortiger Wirkung die Zusammenarbeit.: AGRAVIS vertreibt an den Standorten Veldhausen, [...]

Neue Stufenmischschnecke für alle Strautmann Futtermischwagen [20.5.20]

Strautmann führt eine neue Stufenmischschnecke bei allen gezogenen und selbstfahrenden Futtermischwagen ein. Mit dem einstellbaren Schneckenanfang und einem einstellbaren Räumer kann diese neue Mischschnecke nach Herstellerangaben jeglichen Bedürfnissen und Bedingungen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Arbos kündigt Traktoren Serie 7000 mit Modellen 7220, 7240 und 7260 an [17.10.19]

Arbos wird auf der Agritechnica 2019 die neue Serie 7000 mit den Modellen 7220, 7240 und 7260 vorstellen. Aktuell sind nur Daten des Flaggschiffs 7260 bekannt. Die Serie 7000 und damit auch der Arbos 7260 wird von einem FTP 6-Zylindermotor der Stufe V mit 6,7 l Hubraum [...]

Kverneland erweitert Säkombination u-drill um neue Arbeitsbreiten und Funktionen [7.4.16]

Die 2013 vorgestellte Säkombination Kverneland Accord u-drill bekommt Zuwachs: Einerseits präsentiert Kverneland die Dünger-Saat-Version u-drill plus, anderseits zeigt Kverneland die u-drill in neuen Arbeitsbreiten. Zusätzlich hat Kverneland ein neues Dosiergerät [...]

Deutz-Fahr Spezialtraktoren 5 DF TTV jetzt neu mit ActiveSteer Allrad-Lenkung [12.9.19]

Deutz-Fahr präsentiert auf der Agritechnica 2019 mit der ActiveSteer Allrad-Lenkung eine neue Ausstattungsoption für die 5 DF TTV Schmalspurtraktoren. Die zu beginn des Jahres eingeführten Modelle 5090, 5090.4, 5100, 5105 und 5115 DF TTV mit Motornennleistungen von 83 [...]

Neuer SILOKING Futtermischwagen SelfLine 4.0 System 500+ [20.12.15]

Der neue selbstfahrende Futtermischwagen SILOKING SelfLine 4.0 System 500+ 2519 feierte seine Erstvorstellung auf der Agritechnica 2015. Die vierradgelenkte Maschine wurde für den professionellen Einsatz konzipiert und verbindet elegant die Möglichkeit schneller [...]