Anzeige:
 
Anzeige:

SILOKING debütiert mit elektrischem, selbstfahrenden Futtermischwagen TruckLine 4.0 Compact 8

Info_Box

Artikel eingestellt am:
11.12.2016, 7:26

Quelle:
ltm-ME, Bilder: Mayer Maschinenbaugesellschaft mbH
www.siloking.de

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit dem neu vorgestellten Selbstfahrer TruckLine 4.0 Compact 8 macht Siloking einen Schritt in die Welt der eMobilität. Der selbstfahrende Futtermischwagen mit Fremdbeladung ist zu 100 % elektrisch angetrieben und soll ab dem 2. Quartal 2017 im Handel erhältlich sein. Für das Mischen, Transportieren und Ausdosieren von Futter steht dem neuen TruckLine 4.0 Compact 8 ein 8-m³-Behälter zur Verfügung.

Der Fahr- und Mischantrieb des selbstfahrenden Futtermischwagens TruckLine 4.0 Compact 8 wird durch einen leistungsstarken Akku mit Energie versorgt: Ein 15 kW starker Mischantrieb löst Rundballen auf, realisiert nach Herstellerangaben eine homogene Mischung sowie eine schnelle Entleerung. Der Fahrantrieb ist in die Vorderachse integriert und mit einem 18 kW starken Motor ausgestattet, so dass Steigungen problemlos gemeistert werden können. Durch die stufenlose Steuerung ist eine Fahrgeschwindigkeit bis zu 25 km/h möglich. Laut Siloking reicht eine Akkuladung für drei Mischungen für bis zu 100 Milchkühe plus Nachzucht, für höhere Ansprüche gibt es optional eine Heavy-Duty-Batterie für bis zu 5 Mischzyklen am Tag.

Die übersichtliche und geräumige Fahrerkabine des Siloking TruckLine 4.0 Compact 8 bietet eine hervorragende Rundumsicht. Bildschirme im Sichtfeld des Fahrers informieren über die Maschinenfunktionen, das Wiegesystem und ermöglichen die Sicht nach hinten beim Rückwärtsfahren. Das Beladen des Futtermischwagens erfolgt über das kabellose Funk- und Wiegesystem Siloking Data. Die Wiegedaten werden einfach über das Funknetzwerk auf das Terminal im Beladefahrzeug übertragen und sind somit immer im Blick des Fahrers.

Bei den kompakten Außenmaßen des TruckLine 4.0 Compact 8 mit einer Länge von 6.350 mm, einer Breite von 2.280 mm und einer Höhe von nur 2.250 mm, hatte Siloking besonders Betriebe mit engen Ställen und niedrigen Bauhöhen im Blick – durch die Hecklenkung konnte der Wenderadius nach Unternehmensangaben minimiert werden.

Siloking empfiehlt den neuen TruckLine 4.0 Compact 8 besonders Betrieben mit bestehender Beladetechnik, beispielsweise Biogasanlagenbetreiber, die Bullen oder Milchkühe halten. Und richtig nachhaltig wird es, wenn Landwirte die Energie aus Photovoltaik, Biogasanlage oder Windenergie nutzen, um die TruckLine damit aufzuladen.

„Mit einem vollelektrisch angetriebenen Futtermischwagen geht das Unternehmen einen weiteren Schritt in Richtung Zukunft und bringt den Landwirten viele Vorteile. Beispielsweise sinken durch den Verzicht auf Diesel die Betriebs- und Wartungskosten“, erläutert Siloking Geschäftsführer Georg Mayer. „Gerade im Bereich der Hofinnenwirtschaft ist eine Anbindung von erneuerbaren Energien besonders effizient“, so Georg Mayer weiter.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Mayer Siloking auf landtechnikmagazin.de:

SILOKING erweitert Selbstfahrer-Baureihe SelfLine 4.0 System 1000+ um 2-Schnecken-Mischer [18.3.19]

Die SILOKING Mayer Maschinenbau GmbH erweitert die Baureihe der selbstfahrenden Futtermischwagen SelfLine 4.0 System 1000+ mit den zwei neuen Modellen SelfLine 4.0 System 1000+ 3225-25 und SelfLine 4.0 System 1000+ 3225-27 nach unten. Wie die bisherigen Vertreter dieser [...]

LongFibre Fräswalze als neue Option für selbstfahrende SILOKING SelfLine Futtermischwagen [26.11.18]

Auf der EuroTier 2018 präsentierte die SILOKING Mayer Maschinenbau GmbH als neue Option für die Futtermischwagen-Selbstfahrer der Produktlinie SelfLine die neue LongFibre Fräswalze. Unter anderem bei langfaserigem Futter erreicht die LongFibre Fräswalze laut SILOKING [...]

SILOKING stellt neuen elektrisch angetriebenen Selbstfahrer eSilokamm vor [11.11.18]

Nach den elektrisch angetriebenen selbstfahrenden eTruck Futtermischwagen stellt SILOKING mit dem neuen eSilokamm unter der Marke e.0 eine weitere 100 % elektrisch angetriebene Maschine vor. Der neue SILOKING eSilokamm eignet sich als selbstfahrendes Silage-Entnahme- und [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Väderstad erweitert Baureihe der Spirit Sämaschinen mit neuer Spirit R 300S [1.7.16]

Die neue Väderstad Spirit R 300S basiert auf dem Spirit-Konzept. Das neue Modell besticht durch ein neues Design und einige technische Finessen, wie die SeedEye-Option und E-Control. Die Spirit R 300S verfügt über 3 m Arbeitsbreite. Die neue Väderstad Spirit R 300S [...]

Fendt Pflanzenschutz: Feldspritze Rogator 300 und Selbstfahrer Rogator 600 [18.3.18]

Die Entscheidung, Challenger Produkte in Europa zukünftig unter der Marke Fendt zu vertreiben, beinhaltet naturgemäß nicht nur die Challenger Raupentraktoren sondern auch die Baureihen der angehängten und selbstfahrenden Feldspritzen Rogator 300 und 600. Mehr zu der [...]

Neues Design für Zetor Major CL 80 und HS 80 Traktoren [2.7.18]

Genau zwei Jahre nach Vorstellung der Pininfarina-Designstudie präsentierte Zetor auf der Agritechnica 2017 die Traktoren Major CL 80 und HS 80 mit einem neuen Design, das sich tatsächlich stark an dem der Studie orientiert. Mit Designstudien ist es ja immer so eine [...]

MaterMacc zeigt erstmals Zweischeiben-Düngerstreuer MMX und MCA [30.10.16]

Für die EIMA 2016 kündigt der italienische Hersteller MaterMacc zwei neue Zweischeiben-Düngerstreuer-Baureihen an: MMX und MCA. Bei der Konzeption der neuen Düngerstreuer legte MaterMacc nach eigenen Angaben den Schwerpunkt auf die Elektronik, ohne die [...]

Rückfahreinrichtung serienmäßig: Kompaktschlepper TR 100 DT von De Pietri [17.6.08]

Zum Mähen von Bergwiesen haben sich leichte Kompakttraktoren mit im Heck angebautem und in Schubfahrt eingesetztem Frontmähwerk als wirtschaftliche Alternative zu den meist teuren Spezialmaschinen in der Praxis bewährt. Richtig komfortables Arbeiten ist dabei natürlich [...]