Anzeige:
 
Anzeige:

SILOKING stellt neues kabelloses Wiege- und Bediensystem Wireless II vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
31.8.2015, 7:20

Quelle:
ltm-KE/Bild 1: Mayer Maschinenbaugesellschaft mbH/Bild 2: ltm-ME
www.siloking.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit Wireles II stellt Mayer SILOKING die nächste Generation seines mobilen Wiege- und Bediensystems vor. Wireless II wird zunächst für die gezogenen SILOKING TrailedLine Vertikal-Futtermischwagen angeboten, wird laut Mayer ab 2016 aber auch für die SILOKING Selbstfahrer SelfLine 4.0 erhältlich sein.

Neu bei der Wireless II Version für die SILOKING TrailedLine Futtermischwagen ist vor allem das neue Terminal mit großem Bedienfeld und sehr gut ablesbarem 4,3-Zoll-Farbdisplay. Darüber hinaus verfügt das Terminal über ein Wählrad für eine zügige Navigation durch und einen schnellen Zugriff auf die einzelnen Menüpunkte. Neben der Anzeige der Wiegedaten dient das Terminal auch zur Bedienung der Hydraulikfunktionen des Futtermischwagens. Letzteres ermöglicht Wireless II auch via ISOBUS über ein (traktoreigenes) ISOBUS-Terminal. Das Wireless-II-Terminal verfügt zudem serienmäßig über eine Programmierfunktion des Wiegesystems und kann so entweder als einfache Addierwage oder als professionelles System mit Rezepten verwendet werden.

Die Kommunikation zwischen der Maschinenbox am Futtermischwagen und dem Wireless-II-Terminal erfolgt über WLAN. Das eröffnet jetzt auch die Möglichkeit, die Wiegedaten auf ein Smartphone zu übertragen, wobei sich bis zu fünf Smartphones gleichzeitig mit der Maschinenbox verbinden können. Ebenso können jetzt über die Maschinenbox mittels WLAN Daten aus dem bewährten Feeding Management – das Wireless-II-Kunden kostenlos zur Verfügung steht – vom Hof-PC auf das neue Terminal übertragen werden.

Ab kommendem Jahr wird es das Wiege- und Bediensystem Wireless II auch für die selbstfahrenden SILOKING SelfLine 4.0 Vertikal-Futtermischwagen geben. Auch bei den SILOKING Selbstfahrern ist dadurch dann eine Datenübertragung vom Feeding Management zum Wiegesystem mittels WLAN sowie die Anzeige der Wiegedaten auf Smartphones möglich. Die Übertragung der Wiegedaten auf das große 7-Zoll-Wireless-II-Farbdisplay in der Kabine des Selbstfahrers erfolgt hingegen via CAN-Bus. Ebenfalls im Display angezeigt, jedoch über eine CAN-Bus-Steuerung in der Armlehne bedient, werden die hydraulischen Maschinenfunktionen.

Alternativ zum Wireless-II-System bietet SILOKING optional nach wie vor weitere Wiegesysteme, allerdings ausschließlich in kabelgebundener Ausführung, an.

SILOKING zeigt das neue kabellose Wiege- und Bediensystem Wireless II und weitere Neuheiten auf der Agritechnica 2015 in Halle 5 auf Stand D28.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Mayer Siloking auf landtechnikmagazin.de:

SILOKING präsentiert neue elektrische Futtermischwagen eTruck 2012 [20.11.23]

Die neuen elektrisch betriebenen Futtermischwagen SILOKING eTruck 2012 bieten ein Einzelantriebskonzept für Mischschnecken und Räder sowie Lithium-Ionen-Akkus, um einen leisen, emissionsfreien Betrieb zu ermöglichen. Die neuen selbstfahrenden und fremdbeladenden [...]

Selbstfahrende SILOKING Futtermischwagen SelfLine 4.0 System 300+ und System 500+ jetzt auch mit Allradantrieb [2.1.22]

Als neue Option bietet die SILOKING Mayer Maschinenbau GmbH für die Futtermischwagen-Selbstfahrer der Baureihen SelfLine 4.0 System 300+ und SelfLine 4.0 System 500+ einen Allradantrieb an. Der Hersteller reagiert damit nach eigenen Angaben auf eine entsprechende Nachfrage [...]

Thomas Schuster neuer SILOKING-Gebietsrepräsentant [16.9.21]

Seit Juli 2021 ist Thomas Schuster als SILOKING-Gebietsrepräsentant in der Region Allgäu, Schwaben, Baden und Württemberg tätig. Der ausgebildete Kaufmann verfügt Siloking zufolge über große Erfahrung im Verkauf von Landtechnik und insbesondere Fütterungstechnik und [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Fliegl stellt neuen dreiachsigen Muldenkipper TransFarmer vor [28.4.21]

Mit dem neuen TransFarmer erweitert Fliegl die Greenlight-Serie um einen Dreiachser mit Leichtbau-Stahlchassis und Kastenmulde, an dessen Konzeption Horsch beteiligt war. Fliegl gibt an, dass ein Dutzend TransFarmer 2017 eine Pilotphase in der norddeutschen Agrarlogistik [...]

SIMA Innovation Awards 2019: 27 Auszeichnungen für innovative Neuheiten (Teil 1) [9.12.18]

Traditionell werden die Gewinner einer SIMA-Innovation-Award-Medaille bereits mehrere Monate vor stattfinden der Messe bekanntgegeben. So auch in diesem Jahr. Insgesamt 27 Neuheiten wurden im Rahmen des Neuheiten Wettbewerbs zur SIMA 2019, die vom 24. bis 28. Februar 2019 [...]

Neuer Vredo VT4556 Gülle Trac mit mehr Leistung [17.4.18]

Vredo löst mit dem neuen zweiachsigen Gülle Trac VT4556 den bisherigen VT4546 ab. Von seinem Vorgänger unterscheidet sich der neue Vredo Gülle-Selbstfahrer durch den neuen Motor und einige weitere Detailänderungen wie etwa eine optimierte Gewichtsverteilung. Mehr [...]