Anzeige:
 
Anzeige:

Würth führt neue Schleifscheibe Net Perfect ein

Info_Box

Artikel eingestellt am:
09.8.2017, 7:24

Quelle:
Adolf Würth GmbH & Co. KG
www.wuerth.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die neue Netzschleifscheibe Net Perfect von Würth verfügt über eine Unterlage, die komplett aus einem luft- und partikeldurchlässigen Gewirke besteht. Sie erlaubt so laut Würth eine effiziente, gründliche, ganzflächige und nahezu vollständige Absaugung der entstehenden Stäube. Schleifteller und die Anzahl beziehungsweise Anordnung von Absauglöchern sollen keine Rolle mehr spielen. Das Produkt passt nach Herstellerangaben auf jeden Schleifteller. Weitere, entscheidende Produktmerkmale sind – im Vergleich zu gelochten Schleifscheiben – laut Würth der deutlich höhere Materialabtrag sowie die hohe Standzeit.

Net Perfect von Würth basiert auf Edelkorund-Schleifkörnern, die von einer Vollkunstharzbindung gehalten werden. Auf dieser Basis bietet das Produkt laut Würth eine hohe Abtragsleistung sowie eine hohe Einreißfestigkeit. Dies erlaubt nach Herstellerangaben in der Praxis die flexible Bearbeitung verschiedenster Materialien wie Gips, Hart- und Weichholz, Lack, Füller, Spachtel, Kunststoffe und Nichteisen-Metalle. Somit eignet sich Net Perfect laut Würth unter anderem zum Anschleifen von Farben, Lacken, Spachtel, Füller und Kunststoffen, zur Poliervorbereitung für Hochglanzoberflächen, zum Anschleifen von Grundierungen sowie zum Feinschleifen von Massivholz, Furnieren, Mineralwerkstoffen, Grundierfolien und Gips- beziehungsweise Gipsfaserplatten. Zusätzliche Flexibilität soll die breite Palette an verfügbaren Körnungen bieten: Sie reicht laut Hersteller aktuell von P80 bis P240 sowie P320 und P400. Erhältlich ist das Produkt laut Würth in den Durchmessern 150 und 225 mm.



Mehr über Würth auf landtechnikmagazin.de:

Umsatz der Würth-Gruppe steigt im ersten Halbjahr 2017 um 7,8 Prozent [24.7.17]

Die Würth-Gruppe, nach eigenen Angaben Weltmarktführer im Handel mit Montage- und Befestigungsmaterial, erwirtschaftete im ersten Halbjahr 2017 einen Umsatz von 6.391 Millionen Euro, was nach Unternehmensangaben einer Steigerung von 7,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr [...]

Würth zeigt neue EASYLOCK-Fettkupplung [14.7.17]

Um zu verhindern, dass beim Abschmieren von Lagerstellen der Schlauch plötzlich seinen Halt auf dem Schmiernippel verliert, hat Würth die EASYLOCK-Fettkupplung entwickelt. Die Würth EASYLOCK-Fettkupplung ist ein spezielles Bauteil, das sich nach Herstellerangaben bei [...]

Neuer Würth 3-in-1-Polierteller [25.5.17]

Für einen schnellen Wechsel zwischen verschiedenen Polierpads und -fellen ohne Telleraustausch hat Würth jetzt eine praktische Lösung in sein Lieferprogramm aufgenommen: Den 3-in-1-Polierteller, der sich nach Herstellerangaben problemlos auf allen handelsüblichen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Trioliet führt neue Solomix 2 VLL New Edition Futtermischwagen ein [8.8.16]

Trioliet führt neue Solomix 2 VLL New Edition Futtermischwagen mit 24 bis 28 m³ Behältervolumen ein und erweitert so die Baureihe Solomix VLL New Edition auf insgesamt sieben Grundmodelle mit 12, 14, 16, 18, 20, 24 und 28 m³ Mischvolumen. Bei den neuen Trioliet [...]

Mitas CHO SVT Erntemaschinenreifen für nachhaltige Bodenschonung [28.3.14]

Der Mitas CHO (Cyclic Harvest Operation) Reifen wurde für moderne Hochleistungs-Mähdrescher entwickelt, bei denen einerseits gesetzliche Bestimmungen im Straßenverkehr (beispielsweise bezüglich der Außenbreite) einzuhalten sind und bei denen andererseits dem steigenden [...]

Horsch erweitert neue Dreipunkt-Sämaschinen-Baureihe Express KR [30.9.15]

Mit Beginn des Jahres 2015 zeigte Horsch die neue Dreipunkt-Sämaschine Express KR – eine komplette Eigenentwicklung inklusive der integrierten Kreiselegge Kredo. Zur Agritechnica 2015 bekommt das 3-m-Modell Express 3 KR zwei größere Geschwister mit 3,5 (Express 3.5 KR) [...]

Reform führt neuen Aufbauladewagen PrimAlpin ein [10.5.17]

Reform führt mit dem PrimAlpin einen Ladewagen für die Muli Transporter mit langem Radstand der oberen Leistungsklasse ein. Mit einem Ladevolumen laut Hersteller von 24 m³ respektive 13,9 m³ nach DIN, richtet sich der neue PrimAlpin Aufbauladewagen insbesondere an [...]

Schuitemaker führt mit Rapide Farmer neue Ladewagen-Baureihe ein [4.12.16]

Im Bereich der Futterernte-Technik ist Schuitemaker zweifelsohne als Vorreiter bei Mehrzweckwagen bekannt. Mit dem neuen Rapide Farmer führen die Niederländer jetzt erstmals eine reine Ladewagen-Baureihe ein. Zwei Modelle stehen in der neuen Schuitemaker Ladewagen [...]

Drei Arbeitsbreiten für Vicon EXTRA 300 Serie: EXTRA 328, EXTRA 332 und EXTRA 340 [9.4.14]

Vicon erweitert die Scheibenmähwerke ohne Aufbereiter EXTRA 300 um die Modelle EXTRA 328, EXTRA 332 und EXTRA 340. Damit deckt die EXTRA 300 Serie nun Arbeitsbreiten von 2,8 bis 4,0 m ab. Diese Baureihe zeichnet sich nach Herstellerangaben durch mittig aufgehängte [...]