Anzeige:
 
Anzeige:

Würth führt neuen Akku-Bohrhammer ABH 18 COMPACT ein

Info_Box

Artikel eingestellt am:
01.1.2020, 7:35

Quelle:
Adolf Würth GmbH & Co. KG
www.wuerth.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

2,5 J Schlagenergie, eine Schlagzahl bis zu 4.800 Schlägen pro Minute und eine maximale Leerlaufdrehzahl von 1.400 U/min – das sind die Eckdaten, die Würth für den neuen Akku-Bohrhammer ABH 18 COMPACT nennt.

Damit soll das Gerät problemlos und hochflexibel für alle mittelschweren Bohrarbeiten (bis 26 mm Durchmesser in Beton, bis 13 mm Durchmesser in Stahl und bis 30 mm Durchmesser in Holz) sowie leichtere Meißelarbeiten einsetzbar sein. Und da in Verbindung mit zwei 5,0-Ah-Akkus der neuen M-Cube-Plattform von Würth diese Leistung nach Herstellerangaben auch für längere Zeit nahezu ohne Unterbrechung abgerufen werden kann, stellt das neue Werkzeug für seinen Anwendungsbereich eine leistungsstarke Alternative zu netzbetriebenen Maschinen dar.

Angetrieben wird der ABH 18 COMPACT von Würth von einem hocheffizienten Gleichstrom-Motor, der dank seiner bürstenlosen Bauweise nur einen minimalen Wartungsaufwand erfordert. Für eine lange Lebensdauer des Antriebs ist eine elektronische Überwachung integriert, die den Motor bei drohender Überlast oder Überhitzung sowie bei plötzlicher Blockade abschaltet, bevor er dauerhaften Schaden nehmen kann. Seine Energie erhält der Motor aus einem Akku der neuen M-Cube-Generation von Würth. Dieser besteht nach Herstellerangaben aus hochwertigen Lithium-Ionen-Zellen und besitzt neben einem intelligenten Batteriemanagement für eine maximale Leistung auch eine elektronische Einzelzellenüberwachung für eine lange Lebensdauer. Da die mechanische Robustheit in der Praxis ebenfalls ein wichtiges Kriterium darstellt, verfügen die M-Cube-Produkte laut Würth über einen stabilen Rahmen mit doppelt ausgeführten Verschweißungen und eine hochwertige Außengummierung.

In der Praxis spielen neben den Leistungsdaten einer Maschine auch Ergonomie und Handhabung eine entscheidende Rolle. Durch seine ergonomisch optimierte Bauform und das integrierte Antivibrationssystem, das die bei aktivierter Schlagfunktion entstehenden Vibrationen auf ein Minimum reduziert, trägt der neue Würth Akku-Bohrhammer nach Herstellerangaben allen aktuellen Anforderungen Rechnung. In Verbindung mit dem verhältnismäßig geringen Gewicht von laut Würth nur rund 3,7 kg inklusive Akku soll mit der Maschine auch ein längeres ermüdungsarmes Arbeiten möglich sein. Garanten für eine schnelle und einfache Bedienung stellen das serienmäßige Schnellspann-Vollmetallbohrfutter mit gehärteten Spannbacken sowie ein laut Würth intuitiv bedienbarer Funktionswahlschalter dar. Letzterer erlaubt neben einem schnellen Umschalten zwischen Hammerbohren, Bohren und Meißeln auch ein Verstellen der Meißelposition.



Mehr über Würth auf landtechnikmagazin.de:

Würth baut neues Büro- und Verwaltungsgebäude am Hauptsitz [18.12.21]

Der Gewinner des internationalen Architekt*Innen-Wettbewerbs für das geplante Büro- und Verwaltungsgebäude der Adolf Würth GmbH & Co. KG in Künzelsau-Gaisbach steht fest: Die Jury unter dem Vorsitz von Architekt Wolfgang Riehle wählte am Donnerstag, 25. November 2021, [...]

Neuer System-Werkstattwagen Pro 8.4 von Würth [28.7.21]

Würth führt den neuen System-Werkstattwagen Pro 8.4 ein, der sich nach Herstellerangaben zusammengefasst durch eine hochwertige Verarbeitung, ein einzigartiges Design, vielfältigste Ausstattungsmöglichkeiten und das dreistufige Verriegelungskonzept für noch mehr [...]

Würth Limited Edition 2021: Drehmomentschlüssel und Werkzeugkoffer [21.4.21]

Mit der „Reinhold Würth Limited Edition“ will Würth nach eigenen Angaben einmal mehr beweisen, dass Werkzeuge nicht einfach nur praktische Helfer, sondern auch wahre Schmuckstücke sein können. Als „Limited Edition“ wird, so Würth, einmal jährlich ein [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Die neue Claas Mähdrescher-Baureihe TRION – Daten und Details [26.9.21]

Claas führt mit den TRION 500, 600 und 700 neue Schüttler- und Hybrid-Mähdrescher im mittleren Leistungssegment ein. Unter anderem durch die verschiedenen Abscheidesysteme, einen schnellen Fruchtwechsel und diverse Ausstattungsmöglichkeiten respektive -varianten, soll [...]

Rauch führt neue MDS.2 Zweischeiben-Düngerstreuer ein [11.5.20]

Rauch hat die kompakten Zweischeiben-Düngerstreuer der Baureihe MDS.2 komplett überarbeitet und bringt jetzt die neue Generation auf den Markt. Die vier Basismodelle der Serie mit Behältervolumen von nach Herstellerangaben 500 bis 900 l lassen sich individuell [...]

John Deere kommt mit Update für Selbstfahr-Feldhäcksler sowie neuen Hochdruck- und Quaderballenpressen zur Agritechnica 2019 [11.9.19]

John Deere stellt auf der Agritechnica 2019 einige Neuerungen bei den selbstfahrenden Feldhäckslern der Baureihen 8000 und 9000 vor. Darüber hinaus werden neue Quaderballenpressen und eine Hochdruckballenpressen-Serie vorgestellt. In diesem Artikel geben wir einen ersten [...]

Neuheiten, Trends und Interessantes auf der Agritechnica 2017 – ein kleiner Rückblick [6.12.17]

Im Prinzip ist es alle zwei Jahre das selbe Spiel: In den Monaten vor der Agritechnica fiebern alle mit großen Erwartungen auf das Ereignis hin. Ist die Messe dann gelaufen, herrscht eine gewisse Katerstimmung. Die Beurteilung, ob es eine „gute“ Agritechnica war, [...]

Fahrsilos sicher und schnell abdecken mit dem neuen Agritec Silage Safe von Huesker [15.6.18]

Huesker stellt mit dem Agritec Silage Safe ein neues System zur Abdeckung von Fahrsilos vor. Agritec Silage Safe umschließt die Silage im Silo oben sowie seitlich und lässt sich durch Spanngurte schnell und sicher verschließen und öffnen. Agritec Silage Safe besteht [...]