Anzeige:
 
Anzeige:

Würth und 3M präsentieren neuartige Klebebänder

Info_Box

Artikel eingestellt am:
08.7.2018, 18:23

Quelle:
Adolf Würth GmbH & Co. KG
www.wuerth.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Das Produktportfolio von Würth beinhaltet zwei neue doppelseitige Universalklebebänder mit hoher Anfangsklebekraft und Scherfestigkeit, die speziell auf das flexible und sichere Befestigen beispielsweise von Kabelkanälen, Dichtungsprofilen oder Werbeträgern auf einer Vielzahl unterschiedlicher Untergründe ausgelegt wurden. Zudem umfasst das neue Produktprogramm ein abgestimmtes System für die Pulverlackierung, Klebebänder aus Weich-PVC in verschiedenen Signalfarben für Markierungen sowie ein Aluminiumklebeband. Für Verbindungen, die häufig geöffnet und wieder geschlossen werden sollen, bieten sich der klassische Klettverschluss oder der neue Dual Lock an.

Das abgestimmte Produktsystem für die Pulverlackierung beinhaltet drei Klebebänder. Dabei dient Typ 8992 vor allem dem sicheren Abdecken von Gegenständen beim Pulverbeschichtungsprozess. Das Produkt besitzt zu diesem Zweck einen speziellen Aufbau mit Polyesterfolie und Silikonklebstoff, um nach Herstellerangaben eine gute Chemikalienbeständigkeit sowie eine Temperaturbeständigkeit bis +200 °C zu gewährleisten. Für die Montage von Teilen, die noch einen Lackierprozess durchlaufen müssen, steht dem Anwender das Produkt Typ GPH-110GF zur Verfügung, das laut Würth kurzfristig sogar bis + 230 °C temperaturbeständig ist. Darüber hinaus lässt sich dieses Produkt auch für die dauerhafte Verbindung von verschiedenen Werkstoffen im Innen- und Außenbereich einsetzen. Das dritte Produkt – Typ 5952 – ist für den Einsatz auf bereits pulverbeschichteten Oberflächen optimiert, und kann darüber hinaus auf lackierten Oberflächen oder Keramiken eingesetzt werden. Das Weichaluminium-Klebeband ist ein Spezialprodukt mit einer hohen Alterungs- und Witterungsbeständigkeit, einer starken Hitze- und Lichtreflektion sowie einer geringen Entflammbarkeit (Klasse L). Auf dieser Basis lässt es sich vielseitig einsetzen, etwa zum Abdichten von Flachdachelementen sowie zum Auskleiden von Hitze- und Lichtreflektoren zwecks wärmeleitender Befestigung von Röhren und Heizschlangen. Außerdem ist es als Feuchtigkeitssperre und als Schutz vor Chemikalien verwendbar.

Zur Herstellung von Verbindungen, die häufig geöffnet und wieder verschlossen werden sollen, bietet Würth mit Dual Lock und dem Klettband gleich zwei ausgereifte Lösungen. Bei ersterem handelt es sich im Prinzip um einen Druckverschluss auf Basis pilzartig geformter Köpfe, die durch Zusammendrücken eine stabile und bei Bedarf bequem wiederlösbare Verbindung herstellen. Durch die ansprechende Optik ist Dual Lock insbesondere für Anwendungen geeignet, bei denen ein gutes Design im Vordergrund steht. Das Produkt ist mit einem hochleistungsfähigen modifizierten Acrylat-Klebstoff ausgestattet und lässt sich dadurch auf einer Vielzahl unterschiedlicher Materialien, zum Beispiel auf hoch- und niederenergetischen Kunststoffen, Metallen und vielen Pulverlacken, befestigen. Für Verbindungen zum besonders schnellen und komfortablen Öffnen und Schließen stehen zudem zwei Klettbänder zur Auswahl. Sie basieren auf einem synthetischen Kautschuk-Kleber und verfügen dadurch nicht nur über eine hohe Soforthaftung, sondern ermöglichen zudem Verklebungen auf Polypropylen sowie Polyethylen.



Mehr über Würth auf landtechnikmagazin.de:

Neue Werkzeugsortimente und neuer System-Werkstattwagen Basic 8.8 von Würth [23.10.18]

Schaumeinlagen sind für ein sicheres und übersichtliches Aufbewahren von Werkzeugen überaus hilfreich. Allerdings lassen sie sich oftmals nicht flexibel an den verschiedenen Aufbewahrungsorten einsetzen. In der ORSY System-Welt von Würth sollen diese Probleme nicht [...]

Würth-Gruppe erwirtschaftet im 1. Halbjahr 2018 einen Umsatz von 6,8 Milliarden Euro [1.8.18]

Nach eigenen Angaben verzeichnete die Würth-Gruppe im ersten Halbjahr 2018 einen Umsatz von 6,8 Milliarden Euro, was einer Steigerung von 6,5 Prozent entspricht. Die deutsche Gruppe wächst mit 7,9 % und erwirtschaftet einen Umsatz von 2,9 Milliarden Euro, im Ausland liegt [...]

Neue druckluftbetriebene Reinigungspistole Top Gun Plus von Würth [27.7.18]

Mit der neuen Top Gun Plus zeigt Würth eine druckluftbetriebene Pistole für die gründliche und effiziente Reinigung und Trocknung verschiedenster Oberflächen wie Polster, Teppiche und Kunststoffe, aber auch für Felgen und Belüftungsschlitze. Die neue [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Massey Ferguson präsentiert neue Traktoren-Serie MF 5700 SL [8.11.15]

Mit den neuen Traktoren der Serie MF 5700 SL ersetzt Massey Ferguson die 4-Zylinder-Modelle der Baureihe MF 5600. Die vier neuen Modelle zeichnen sich vor allem durch das Erfüllen der Abgasnorm EU Stufe IV/Tier 4f und weiterentwickelte Getriebe aus. Angetrieben werden [...]

New Holland präsentiert neue Radlader der D-Serie [21.3.17]

Mit der Vorstellung der neuen Radlader der D-Serie, W110D, W130D und W170D, erneuert New Holland Construction sein Angebot an Ladetechnik für die Landwirtschaft. Die neuen Modelle rangieren in einem Maximalleistungsbereich von 144 bis 197 PS und richten sich primär an [...]

EuroTier Gold- und Silber-Medaillen 2018: 26 Neuheiten stehen fest (Teil 1) [27.9.18]

Die von der DLG eingesetzte Expertenkommission hat aus den 250 zugelassenen EuroTier-2018-Neuheiten-Anmeldungen (300 wurden eingereicht) 26 Innovationen ausgewählt und prämiert. Geändert wurde erneut der Bekanntgabezeitpunkt – weshalb diesmal schon im September klar [...]

Maschio zeigt neue Gestängebreiten bei Gaspardo Anbauspritze TEMPO 1201 und Anhängespritzen CAMPO [17.7.15]

Maschio erweitert sein Gaspardo Feldspritzen-Programm um mehr Gestängebreiten. Bei der Anbauspritze TEMPO 1201 gibt es nun neben einem 15 m Gestänge auch eine 18 m Version. Für die Anhängespritzen CAMPO 32 Spraydos, CAMPO 32 Basic und CAMPO 42 Basic wurde die Auswahl [...]

Fendt Pflanzenschutz: Feldspritze Rogator 300 und Selbstfahrer Rogator 600 [18.3.18]

Die Entscheidung, Challenger Produkte in Europa zukünftig unter der Marke Fendt zu vertreiben, beinhaltet naturgemäß nicht nur die Challenger Raupentraktoren sondern auch die Baureihen der angehängten und selbstfahrenden Feldspritzen Rogator 300 und 600. Mehr zu der [...]