Anzeige:
 
Anzeige:

innoMOO startet mit Smart Farming-Lösungen für Milchviehbetriebe

Info_Box

Artikel eingestellt am:
10.11.2022, 7:30

Quelle:
innoMOO GmbH
www.innoMOO.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit einem Fokus auf Smart Farming-Lösungen für Milchviehbetriebe ist im Vorfeld der EuroTier 2022 die innoMoo GmbH offiziell gestartet. Geschäftsführender Gesellschafter ist Lothar Weber, der über langjährige Erfahrungen im Bereich der digitalen Lösungen rund um die Kuh verfügt. Seit Anfang Oktober hat das Unternehmen zudem den Vertrieb für die innovativen ENGS-Kuh-Tracking-Systeme für Deutschland Nord, Mitte und Ost (also ohne Bayern und Baden-Württemberg), übernommen.

Das ENGS-System soll auf größeren Milchviehbetrieben helfen, die Tiergesundheit zu erhöhen und Brunst zu erkennen, indem Veränderungen des Fress-, Wiederkau- und Bewegungsverhaltens erkannt werden. Vermisste Kühe werden mittels LED-Halsbändern schnell gefunden und das System kann Lahmheit erkennen, wodurch frühzeitig eine Behandlung durchgeführt werden kann, was vor allem in Roboterbetrieben von besonderer Bedeutung ist. Darüber hinaus bietet das ENGS-System die Möglichkeit, das Stallklima zu steuern.

Lothar Weber erläutert die Unternehmensphilosophie: „Unser Ziel ist es, dass unsere Kunden finden ohne zu suchen und erkennen, bevor es zu spät ist. Das kann sich heute nämlich keiner mehr leisten.“

Der größte Vorteil ist nach Unternehmensangaben das Einzeltier-Monitoring des ENGS-Systems und die visuelle Kuhortung in Echtzeit und aus räumlicher Distanz, wobei die Meldungen direkt in einer Smartphone-App übertragen werden. Dabei besitze das System 30 Schnittstellen als Kopplungsmöglichkeiten zu allen in der Praxis gängigen Systemen.

Veröffentlicht von:



Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Maschio führt neuen Tiefenlockerer ARTIGLIO Hydro CSS ein [1.4.16]

Maschio zeigt mit der neuen Baureihe der Tiefenlockerer ARTIGLIO Hydro CSS drei Modelle, die im Zugkraftbedarfsbereich zwischen 150 und 430 PS angesiedelt sind. Allen Modellen gemein ist der CSS-geschweißte Rahmen und die hydraulische Tiefenverstellung anhand einer Skala. [...]

Deutz-Fahr präsentiert 6190 TTV und 6190 CSHIFT als WARRIOR Sondermodell [17.11.15]

Deutz-Fahr stellte auf der SIMA 2015 mit dem Sondermodell 7250 TTV WARRIOR eine limitierte Edition des Flagschiffs der Serie 7 TTV vor. Begründet durch den großen Erfolg dieses Sondermodells erweiterte Deutz-Fahr zur diesjährigen Agritechnica das Sondermodell quasi zur [...]

Krone Selbstfahr-Feldhäcksler Big X 700 und Big X 770 zukünftig mit Liebherr-Motor [24.11.16]

Wie Krone mitteilt, werden die beiden selbstfahrenden Feldhäcksler Big X 700 und Big X 770 zur Saison 2017 mit neuen V8-Motoren des renommierten Herstellers Liebherr ausgestattet. Liebherr-Motoren bewähren sich seit vielen Jahrzehnten in Maschinen für Erdbewegungen, [...]