Anzeige:
 
Anzeige:

Ballen teilen und füttern ohne Handarbeit mit dem neuen Tanco-Ballenteiler

Info_Box

Artikel eingestellt am:
19.10.2009, 20:18

Quelle:
Tanco Autowrap Ltd. Vertrieb Deutschland
www.tanco.ie

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Zur Agritechnica 2009 stellt Tanco, einer der führenden Hersteller von Ballenwickelgeräten weltweit, einen neuen Ballenteiler mit patentierter Netz- und Folienklemmvorrichtung für Rundballen vor. Bei diesem neuen System brauchen Netz und Folie nicht mehr per Hand entfernt werden.

Als Ergänzung zum nach eigenen Angaben umfangreichsten Programm an Rund- und Quaderballenwicklern bietet der irische Hersteller Tanco ab sofort einen Ballenteiler für Rundballen an. Das Patent für dieses einzigartige Gerät wurde zugekauft. Die Produktion und der weltweite Vertrieb erfolgt durch Tanco. In über 30 Exportmärkten ist Tanco bereits aktiv und nutzt die internationale Ausstellung Agritechnica in Hannover, um diese Neuheit erstmals zu zeigen.

Nach der Aufnahme der Rundballen hält beim neuen Ballenteiler eine hydraulisch gesteuerte Klammer die Folie und das Netz fest. Das Schneidmesser halbiert den Ballen und die vordere Hälfte fällt herunter. Der Lader fährt anschließend etwas weiter vor und kippt dann die hintere Hälfte aus. Jetzt zieht er Folie und Netz zusammen heraus und legt diese am Folienlager ab. Das Ganze geschieht ohne abzusteigen. Zum Befüllen von Futtermischwagen wird wie eben beschrieben der Ballen geteilt, von Folie und Netz getrennt, und dann erneut vom Ballenteiler aufgenommen. Beim Beladen fällt dann die Ballensilage portionsweise in den Mischbehälter. Dadurch werden die Ballen im Mischwagen schneller aufgelöst. Stroh und Heu können ebenfalls geladen werden.

Das neue Verfahren mit dem Tanco Ballenteiler bringt dem Landwirt viele Vorteile. Das Aufschneiden der Folienballen von Hand entfällt. Dadurch wird viel Zeit gespart und der Komfort beim Füttern steigt, da man nicht mehr vom Lader absteigen muss, keinen Kontakt mehr zum freigelegten Silageballen bekommt und sich beim Schneiden nicht mehr verletzen kann.

Die Folien und Netze werden sicher vom Ballen getrennt. Kleine Teilstücke fallen laut Tanco nicht an, da Folie und Netz als Ganzes bis zum Ablegen mit der Klammer gehalten werden. Die Arbeit wird für den Landwirt sicherer, weil er nicht mehr von Hand schneiden muss und weil er in der Kabine bleiben kann. Außerdem hat er die Sicherheit, dass weder Netz- oder Folienteilstücke in der Silage verbleiben und von den Tieren aufgenommen werden können.

Nach 12 Monaten intensiver Erprobung ist Tanco Geschäftsführer Adrian Lacey überzeugt: „Der neue Ballenteiler ist das Werkzeug der Zukunft. Der Kunde erhält ein einzigartiges Werkzeug, das schnell, zuverlässig und sicher arbeitet. Er kommt nicht mehr in direkten Kontakt mit der Silage und das ist viel hygienischer für ihn. Und schließlich wird Rundballensilage weltweit immer beliebter. Neben Silage kann der Ballenteiler auch Heu und Stroh schnell und sicher laden.“

Da für den Schneidbügel und den Halter für Netz und Folie nur ein Steuergerät benötigt wird, ist der neue Tanco Ballenteiler das ideale Werkzeug für Frontlader. Natürlich kann es auch mit Radladern und Teleskopen gefahren werden. Durch das Teilen der Ballen verkürzt sich außerdem die Zeit für das Mischen in Futtermischwagen.

Auf der Agritechnica 2009 zeigt Tanco seine Neuheiten in Halle 13, Stand E25.

Veröffentlicht von:



Mehr über Tanco auf landtechnikmagazin.de:

Tanco führt neuen Rundballenwickler 1400-V ein [12.10.17]

Pünktlich zur Agritechnica 2017 präsentiert Tanco den neuen gezogenen Ballenwickler 1400-V. Er ist der direkte Nachfolger des bewährten Bestsellers 1400-EH. Die neue V-Version wurde laut Tanco nicht nur technisch und optisch verbessert, sondern auch auf den neuesten [...]

Neuer Tanco Manager für Vertrieb & Support in Deutschland [18.11.15]

Ab sofort ist Armin Schmelting für den Tanco Vertrieb & Support in Deutschland zuständig. Er wuchs auf einem landwirtschaftlichen Betrieb im Münsterland an der holländischen Grenze auf und unterstützte den Betrieb zuhause jahrelang tatkräftig. Nach seiner [...]

Tanco zeigt neue S-Serie mit AutoWrap und VariWrap Wickelgeräten [9.11.15]

Zur Agritechnica 2015 präsentiert Tanco die neue S-Serie mit Schneidvorrichtung, die die Tanco 1320 Wickler ersetzt und aus den Baureihen AutoWrap S und VariWrap S besteht. In der Tanco VariWrap-Serie gibt es erstmalig einen Rundballenwickler, den VariWrap S300, der mit [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Claas präsentiert neue TORION Radlader für die Landwirtschaft [22.2.18]

Die neue Baureihe der Claas TORION Radlader, die aus sieben Modellen besteht und im Leistungsspektrum von 63 bis 228 PS rangiert, ist ein Resultat der noch jungen Kooperation mit Liebherr. Claas betont die sofortige Verfügbarkeit der neuen TORION Radlader und die [...]

Solis präsentiert neue Traktoren: Nova NX 110 HP, C-Serie, Solis 26 HST [5.4.20]

Der indische Hersteller International Tractors Ltd. produziert Traktoren der Marke Solis im Segment von 20 bis 120 PS und nutzte die Agritechnica 2019 um das Taktorensortiment für Europa deutlich zu erweitern. So gewährte Solis einen Ausblick auf die neuen Nova NX [...]

Krone erweitert AX Ladewagen um Häckselaufbau [31.3.17]

Mit der Einführung eines neuen Häckselaufbaus verwandelt Krone seine Baureihe der AX Ladewagen in echte Doppelzweckwagen, wie sie gerade beim überbetrieblichen Einsatz beliebt sind. Neben des neuen Aufbaus zeigt Krone ein neues Design und einige Detailverbesserungen. [...]

Neue Ausstattungspakete für die Steyr Absolut CVT Traktoren [21.3.21]

Neben der Möglichkeit, die Ausstattung der vier Steyr 6185, 6200, 6220 und 6240 Absolut CVT komplett individuell anzupassen, bietet das Unternehmen jetzt die drei neuen Ausstattungspakete Evolution, Excellence und Orange, die einerseits die Konfiguration vereinfachen und [...]

Stihl stellt neues Akku-Spritzgerät SGA 85 vor [24.5.21]

Mit dem neuen SGA 85 zeigt Stihl ein rückentragbares Akku-Spritzgerät mit stufenlos regulierbarem Arbeitsdruck, das für Pflanzenschutz-Arbeiten in niedrigen bis mittelhohen Kulturen (2,50 m) konzipiert wurde. Stihl betont, dass das neue SGA 85 besonders flexible [...]