Anzeige:
 
Anzeige:

JCB präsentiert Teleskop-Radlader TM180 und TM220 mit neuen Motoren

Info_Box

Artikel eingestellt am:
29.9.2013, 7:16

Quelle:
JCB Deutschland GmbH
www.jcb.com

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Eine Reihe von Neuerungen stellt sicher, dass die kompakten Teleskop-Radlader JCB TM180 und TM220 nach Herstellerangaben auch weiterhin mehr bieten, als in ihrer Gewichtsklasse üblich. Die bei weitem wichtigste Neuerung ist der Umstieg auf den hochmodernen Motortyp „JCB Diesel by Kohler”, der mehr Leistung und Drehmoment liefern soll, während die Betriebskosten und Emissionen gesenkt wurden. Dieser 2,5-Liter-Motor gemäß Stufe IIIB/Tier 4 erfüllt nach Firmenangaben bereits die nächste Stufe der Emissionsgesetzgebung, ohne auf einen Diesel-Partikelfilter oder eine externe Abgasnachbehandlung angewiesen zu sein. Damit entspricht er dem innovativen JCB Ecomax Motor, der in den Maschinen mit 74 bis 173 PS zum Einsatz kommt.

Zu den weiteren Modifikationen gehört ein neu konstruierter Rahmen, der erstmals das Mitführen von Anhängern bis zu 3,5 Tonnen erlaubt. Außerdem erhöht die optionale Schnellläufer-Ausführung des TM180 die Spitzengeschwindigkeit von 20 auf 35 km/h, um die Fahrzeiten zwischen den Einsatzorten zu verkürzen; der TM220 verfügt bereits seit längerem über eine optionale Ausführung mit 40 km/h Höchstgeschwindigkeit.

Abseits der Straße trägt die neue Sonderausstattung mit 100 % Differentialsperre in der Vorderachse zur hohen Traktion der Maschine bei.

Die Umschlagfähigkeit der Maschine ist laut JCB bereits unübertroffen und bleibt daher unverändert. Der TM180 hebt nach Herstellerangaben mit Palettengabel eine Ladung von 1.800 kg auf eine volle Höhe von 4,5 m. Bei waagerechtem und voll ausgefahrenem Teleskopausleger kann er immer noch mehr als eine Tonne tragen – im praktischen Einsatz unbezahlbar.

Wird mehr Hubkraft benötigt, sei der TM220 die Maschine der Wahl: mit 2.200 kg maximaler Tragfähigkeit auf ungefähr dieselbe Höhe und 1.250 kg voll ausgefahren – sei es zum Abladen von BigBags oder Paletten von einem Anhänger oder zum Beladen von Futtermischwagen.

Darüber hinaus tragen Ausleger-Endlagendämpfung, Lastmomentbegrenzung sowie die Wahl zwischen drei Schnellwechslern nicht nur zum Komfort, sondern auch zur Sicherheit und Vielseitigkeit dieser Maschinen bei. Weitere wichtige Änderungen sind eine neue Joystick-Bedienung mit Umschalter für die Geschwindigkeitsbereiche, ein noch informativeres Instrumentenfeld sowie eine moderne Optik von Kontergewicht und Motorhaube.

Die wichtigste Änderung wird jedoch erst beim Öffnen der Motorhaube erkennbar: Beide Maschinen werden jetzt von einem 2,5-Liter-Motor mit Direkteinspritzung angetrieben, der die Modellbezeichnung „JCB Diesel by Kohler 2504 TCR“ trägt und die Abgasnormen EU Stufe 3B sowie US Tier 4 Interim ganz ohne Abgasnachbehandlung erfüllt. Der TM180 erhält nach Unternehmensangaben auf diese Weise eine um 4,3 % gesteigerte Leistung auf nunmehr 48 kW (65 PS), am TM220 bleibt die Leistungsabgabe mit 56 kW (75 PS) unverändert. Allerdings erreichen die Common-Rail-Kraftstoffeinspritzung, der Vierventil-Zylinderkopf und die ausgeklügelte Abgasrückführung zusammengenommen laut JCB 20 % mehr Drehmoment: 300 Nm bei 1500 U/min, wovon fast 90 % auch noch bei 1000 U/min verfügbar sind.

JCB zeigt die Teleskop-Radlader JCB TM180 und TM220 und weitere Neuheiten auf der Agritechnica 2013 in Halle 9 auf Stand F25.

Mehr über JCB auf landtechnikmagazin.de:

JCB stellt mobile Wasserstoff-Betankungsanlage vor [16.11.22]

JCB, die bereits funktionsfähige Wasserstoff-Prototypen eines Baggerladers und eines Teleskopladers präsentierten, zeigt nun eine mobile Wasserstofftankstelle, um diese Maschinen vor Ort innerhalb weniger Minuten zu betanken. JCB-Chairman Lord Anthony Bamford, der das [...]

JCB präsentiert neuen Flaggschiff-Teleskoplader 542-70 AGRI PRO [7.8.22]

Mit dem neuen 542-70 AGRI PRO zeigt JCB einen schnelleren und stärkeren Teleskoplader, der zudem eine gesteigerte Hydraulikleistung aufweist. Marc Zimmermann, General Manager Sales and Product Management bei JCB Deutschland, erklärt dies genauer: „Mit seinem [...]

JCB startet Fast Farming Tour 2022 [28.7.22]

Im Rahmen der Fast Farming Tour 2022 stellt JCB derzeit drei neue Maschinen vor, die nach Unternehmensangaben unter anderem im Hinblick auf Effizienz optimiert wurden: die Fastrac der neuesten Generation, den neuen Radlader 457S und den Agri Pro Teleskoplader mit 50 km/h. [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Joskin erweitert Dreiseitenkipper Delta-CAP um zwei Modelle nach oben [23.2.17]

Durch die Verwendung höherer Seitenwände konnte Joskin die Baureihe der aufgesattelten Dreiseitenkipper Delta-CAP um die zwei Modelle 5025/17DR140 und 5025/19DR160 aufstocken, die nach Herstellerangaben Transportvolumina von 17 und 19 m³ bieten. Die Serie Joskin [...]

Schuitemaker Kombiwagen-Baureihe Rapide mit neuem NIR-Sensor zur Trockenmassebestimmung und neuem Modell Rapide 6600-30,5 [16.10.15]

Schuitemaker stellt mit einem NIR-Sensor zur Trockenmassebestimmung inklusive Wiegeeinrichtung sowie dem neuen Modell Rapide 6600-30,5 auf der Agritechnica 2015 die aktuellen Neuheiten in der bekannten Kombiwagen-Baureihe Rapide vor. Um eine exakte Ermittlung des [...]

Bergmann mit neuem Silierwagen SHUTTLE 490 S auf der Agritechnica 2017 [30.9.17]

Bergmann kündigt als Neuheit zur Agritechnica 2017 den SHUTTLE 490 S an, der das Silierwagen-Programm des Landtechnik-Herstellers aus Goldenstedt nach oben erweitert. Mit einem Ladevolumen von 49,5 m³, respektive 89,1 m³ bei mittlerer Pressung, erfüllt der neue SHUTTLE [...]

MaterMacc zeigt erstmals Zweischeiben-Düngerstreuer MMX und MCA [30.10.16]

Für die EIMA 2016 kündigt der italienische Hersteller MaterMacc zwei neue Zweischeiben-Düngerstreuer-Baureihen an: MMX und MCA. Bei der Konzeption der neuen Düngerstreuer legte MaterMacc nach eigenen Angaben den Schwerpunkt auf die Elektronik, ohne die [...]

Kverneland erhöht mit EcoDrive Antriebsleistung bei Pflanzenschutz-Selbstfahrer iXdrive [15.11.17]

Kvernelands selbstfahrende Pflanzenschutzspritze iXdrive bringt zur Agritechnica durch EcoDrive mehr Antriebsleistung, durch Boom Guide ProActive eine verbesserte Gestängehöhenführung und mehr Sicherheit durch eine neue hydraulische Anfahrsicherung. Das neue [...]