Anzeige:
 
Anzeige:

Neues Nass-Schleifsystem scheppach Tiger 3000VS

Info_Box

Artikel eingestellt am:
04.10.2017, 18:30

Quelle:
scheppach Fabrikation von Holzbearbeitungsmaschinen GmbH
www.scheppach.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit dem neuen Nass-Schleifsystem Tiger 3000VS erweitert scheppach sein Sortiment an Schärfmaschinen nach oben. Durch stufenlose Einstellung der Drehzahl des Schleifsteines und Höhenverstellung des Wassertankes soll das neue Schleifsystem Tiger 3000VS sehr lange sehr scharfe Ergebnisse erzielen.

Die Drehzahl des neuen scheppach Tiger 3000VS lässt sich stufenlos von 90 bis 150 U/min einstellen und so auch bei abnehmendem Schleifsteindurchmesser eine konstante Schleifgeschwindigkeit am Werkstück beibehalten. Die Höhenverstellung des großen Wassertanks soll dafür sorgen, dass auch ein abgetragener Stein stets im kühlenden Wasserbad läuft und so das Ausglühen des Werkzeugs und den damit einhergehenden gravierenden Härteverlust verhindern.

Der Schleifstein mit 250 mm Durchmesser ist laut scheppach aus hochwertigem Edelkorund und besitzt mit einer Breite von 63 mm eine große Auflagefläche auch für größere Werkzeuge. Damit lassen sich nach Herstellerangaben auch Werkzeuge aus Werkzeugstahl (mit einer Härte über 60 HRC) problemlos schärfen. Der leistungsstarke Motor hat eine Aufnahmeleistung von 180 Watt und laufe ruhig und vibrationsarm, was auch bei sensibleren Werkstücken ein sauberes Schleifergebnis gewährleisten soll.

Die 11 kg schwere Schärfmaschine scheppach Tiger 3000VS steht nach Unternehmensangaben mit ihrem robusten Kunststoffgehäuse sicher auf dem Werktisch. Durch die Feineinstellung der Werkzeugauflage lässt sich der Schleifwinkel mit der Winkellehre exakt einstellen. Diese ist zusammen mit der Universal-Schleifvorrichtung 70 und einer Abziehpaste für das Finishing auf der Lederabziehscheibe laut scheppach im Lieferumfang enthaltenen. Im umfangreichen Zubehörprogramm finde man auch die verschiedensten Schleifvorrichtungen und Abziehscheiben für das Schärfen praktisch aller Werkzeuge.

Das Nass-Schleifsystem scheppach Tiger 3000VS ist nach Herstellerangaben ab sofort im Fachhandel und gut sortierten Baumärkten zum Preis von etwa 175,00 Euro erhältlich.



Mehr über scheppach auf landtechnikmagazin.de:

Neue scheppach Hochdruckreiniger HCE1500, HCE2200 und HCE2400 [24.6.18]

scheppach hat jetzt mit den Hochdruckreinigern HCE1500, HCE2200 und HCE2400 eine breit gefächerte Range an unterschiedlich dimensionierten Reinigern für verschiedene Einsatzgebiete ganz neu im Programm. Serienmäßig mit einem passenden Zubehör-Set ausgestattet ist für [...]

scheppach Aero2Spade mit dem Plus X Award ausgezeichnet [12.6.18]

Wie scheppach mitteilt, wurde der neue scheppach Aero2Spade mit dem renommierten Gütesiegel des Plus X Award in den vier Kategorien Innovation, High Quality, Bedienkomfort und Funktionalität ausgezeichnet. Die Auszeichnungskategorien stehen nach Unternehmensangaben [...]

Neu von scheppach: Pneumatisches Werkzeug Aero2Spade mit Wechselwerkzeugen für den universellen Einsatz [25.4.18]

Bei vielen Arbeiten auf der Baustelle, im Garten und rund ums Haus unterstützt der neue scheppach Aero2Spade laut Hersteller Aushub-, Abbruch- und zahlreiche Renovierungs-Arbeiten. Auch bei einfacheren industriellen Einsatzzwecken soll das Arbeiten mit Druckluft viele [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Yamaha stellt ATV-Nutzfahrzeug KODIAK 700 vor [17.6.15]

Für den Modelljahrgang 2016 präsentiert Yamaha den neuen KODIAK 700, der durch seine leichte Handhabung, seinen Komfort und sein gutes Preis-Leistungsverhältnis überzeugen soll. Yamaha sieht den KODIAK 700 als hartes Arbeitstier in der Land- und Forstwirtschaft und [...]

Der neue Reinigungslader Holmer Terra Felis 2 eco mit VarioPick und DynaFill [8.4.16]

Der neu vorgestellte Rübenlader Holmer Terra Felis 2 eco ist mit einer neuen Antriebstechnik, der verbesserten Aufnahme VarioPick, dem Holmer Reinigungshybrid, einer neu konzipierten Klappautomatik und der Beladesoftware Holmer DynaFill ausgerüstet. Holmer unterstreicht, [...]