Anzeige:
 
Anzeige:

WEDA zeigt neuen Futterdosierer WEDA OptiMum

Info_Box

Artikel eingestellt am:
05.2.2019, 7:25

Quelle:
WEDA Dammann & Westerkamp GmbH
www.weda.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit dem neuen computergesteuerten Dosiersystem für Abferkelbuchten, WEDA OptiMum, ist es nach Unternehmensangaben problemlos möglich, die Bedürfnisse der einzelnen Sauen an ihr Futter zu berücksichtigen und ein nachhaltiges Gleichgewicht zwischen Tierwohl, Betriebserfolg und effizienter Arbeit zu erreichen.

WEDA OptiMum wird bei jeder vorhandenen Trockenfütterungsanlage unter den Volumendosierern montiert und kommt flexibel zum Einsatz. Das System ermöglicht, die Futterdosierung nach individuellem Bedarf von Sauen zu managen und dadurch ihre individuellen Körperkonditionen wie Laktation, Ferkelzahl und Wurfdatum aufrechtzuerhalten. Zur Optimierung der Futteraufnahmen dosiert das OptiMum das Futter regelmäßig in kleinen Mengen, wodurch das Futter im Trog immer frisch bleibt.

Die komplette Systemsteuerung erfolgt durch den WEDA Fütterungscomputer Excellent 4PX. Die Tiere können mittels Rüttelsensor oder nach vorgegebenen Futterkurven mit Futter versorgt werden. So kann beispielsweise der Futterbedarf mittels eines im Trog installierten Rüttelsensors abgerufen und anschließend portionsweise ausdosiert werden. Außerdem sind die Fütterungszeiten frei einstellbar. Dadurch lässt sich das Futter über den Tag verteilt einnehmen, was positive Auswirkungen auf den Gesundheitszustand und die Milchleistung hat. Alle Futtermengen werden im Computer registriert. Bei größeren Abweichungen bekommt der Landwirt auf Wunsch eine Meldung, beispielsweise per E-Mail.

WEDA betont außerdem die einfache Reinigung für höhere Hygiene und die mögliche Fernbedienung per Smartphone (W-Mobile).



Mehr über WEDA auf landtechnikmagazin.de:

WEDA stellt neues Futter-Fermentationsverfahren vor [28.5.19]

Porlaso, der argentinische Partner der WEDA Dammann & Westerkamp GmbH hat gemeinsam mit dem niederländischen Experten Dr. Ronald Scholten von Dr. FERM, ein neues Fermentationsverfahren auf Basis der synchronisierten Batch-Fermentation entwickelt. Scholten attestiert dem [...]

Mit WEDA Voice Control via Amazon Alexa Infos vom Fütterungscomputer einholen [19.3.19]

WEDA Dammann & Westerkamp GmbH hat mit Voice Control eine neuartige Lösung zur sprachlichen Kontrolle des Fütterungssystems erarbeitet. WEDA Voice Control ist nach Unternehmensangaben die erste integrierte Sprachsteuerung in der Fütterungstechnik. Sie ermöglicht es, [...]

Neue FiT-Bewegungsbucht von WEDA steigert Tierwohl und Sicherheit [19.2.19]

Der niedersächsische Stallausrüster WEDA Dammann & Westerkamp GmbH bringt nach eigenen Angaben ein praxistaugliches Buchtenkonzept auf den Markt, das für deutlich mehr Tierwohl sorgt. Im Vergleich zu herkömmlichen Buchtentypen ist die Neuheit „FiT-Bewegungsbucht“ [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Joskin führt neue hydraulische Bordwanderhöhungen für Rollbandwagen Drakkar ein [3.4.17]

Für Kunden, die den Rollbandwagen Drakkar überwiegend zum Transport von Kartoffeln, Gemüse, Mist, etc. einsetzen und deshalb eine niedrige Beladehöhe bevorzugen, bietet Joskin Modelle mit 1,50 m Aufbauhöhe an. Mit den neuen Bordwanderhöhungen lässt sich das [...]

Sulky kündigt neue pneumatische Anbau-Drillkombinationen Master P30 und Progress P50 an [24.3.19]

Sulky gewährte auf der SIMA 2019 erstmals einen Blick auf die zukünftigen neuen pneumatischen Anbau-Säkombinationen Master P30 und Progress P50. Die beiden grundverschiedenen Baureihen sollen zur Agritechnica 2019 offiziell vorgestellt und in den Markt eingeführt [...]