Anzeige:
 
Anzeige:

Würth führt neuen Akku-Bohrhammer ABH 18 COMPACT ein

Info_Box

Artikel eingestellt am:
01.1.2020, 7:35

Quelle:
Adolf Würth GmbH & Co. KG
www.wuerth.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

2,5 J Schlagenergie, eine Schlagzahl bis zu 4.800 Schlägen pro Minute und eine maximale Leerlaufdrehzahl von 1.400 U/min – das sind die Eckdaten, die Würth für den neuen Akku-Bohrhammer ABH 18 COMPACT nennt.

Damit soll das Gerät problemlos und hochflexibel für alle mittelschweren Bohrarbeiten (bis 26 mm Durchmesser in Beton, bis 13 mm Durchmesser in Stahl und bis 30 mm Durchmesser in Holz) sowie leichtere Meißelarbeiten einsetzbar sein. Und da in Verbindung mit zwei 5,0-Ah-Akkus der neuen M-Cube-Plattform von Würth diese Leistung nach Herstellerangaben auch für längere Zeit nahezu ohne Unterbrechung abgerufen werden kann, stellt das neue Werkzeug für seinen Anwendungsbereich eine leistungsstarke Alternative zu netzbetriebenen Maschinen dar.

Angetrieben wird der ABH 18 COMPACT von Würth von einem hocheffizienten Gleichstrom-Motor, der dank seiner bürstenlosen Bauweise nur einen minimalen Wartungsaufwand erfordert. Für eine lange Lebensdauer des Antriebs ist eine elektronische Überwachung integriert, die den Motor bei drohender Überlast oder Überhitzung sowie bei plötzlicher Blockade abschaltet, bevor er dauerhaften Schaden nehmen kann. Seine Energie erhält der Motor aus einem Akku der neuen M-Cube-Generation von Würth. Dieser besteht nach Herstellerangaben aus hochwertigen Lithium-Ionen-Zellen und besitzt neben einem intelligenten Batteriemanagement für eine maximale Leistung auch eine elektronische Einzelzellenüberwachung für eine lange Lebensdauer. Da die mechanische Robustheit in der Praxis ebenfalls ein wichtiges Kriterium darstellt, verfügen die M-Cube-Produkte laut Würth über einen stabilen Rahmen mit doppelt ausgeführten Verschweißungen und eine hochwertige Außengummierung.

In der Praxis spielen neben den Leistungsdaten einer Maschine auch Ergonomie und Handhabung eine entscheidende Rolle. Durch seine ergonomisch optimierte Bauform und das integrierte Antivibrationssystem, das die bei aktivierter Schlagfunktion entstehenden Vibrationen auf ein Minimum reduziert, trägt der neue Würth Akku-Bohrhammer nach Herstellerangaben allen aktuellen Anforderungen Rechnung. In Verbindung mit dem verhältnismäßig geringen Gewicht von laut Würth nur rund 3,7 kg inklusive Akku soll mit der Maschine auch ein längeres ermüdungsarmes Arbeiten möglich sein. Garanten für eine schnelle und einfache Bedienung stellen das serienmäßige Schnellspann-Vollmetallbohrfutter mit gehärteten Spannbacken sowie ein laut Würth intuitiv bedienbarer Funktionswahlschalter dar. Letzterer erlaubt neben einem schnellen Umschalten zwischen Hammerbohren, Bohren und Meißeln auch ein Verstellen der Meißelposition.



Mehr über Würth auf landtechnikmagazin.de:

Würth: Neue Akkuschrauber-Generation mit mehr Power und Ausdauer [19.9.19]

Mehr Power und eine längere Akku-Laufzeit pro Ladevorgang verspricht Würth für die seine neue Akkuschrauber-Generation. Mit dem Akku-Bohrschrauber ABS 18 POWER und ab sofort auch dem Akku-Schlagbohrschrauber ABS 18 POWER COMBI stehen jetzt zwei nagelneue Produkte zur [...]

Mehr Laufzeit: Würth Winkelschleifer AWS 18-125 P COMPACT mit neuer Akku-Plattform M-Cube [27.7.19]

Dem Wunsch nach mehr Akku-Kapazität für eine noch längere Laufzeit pro Ladezyklus kommt Würth nach eigenen Angaben jetzt mit dem neuen Winkelschleifer AWS 18-125 P COMPACT nach. Die Maschine basiert auf der komplett neu entwickelten Akku-Plattform M-Cube. [...]

Limited Edition: Würth legt Werkzeugsets in edlem Black Design auf [1.5.19]

Mit seiner „Limited Edition“ will Würth nach eigenen Angaben bereits seit über 30 Jahren eindrucksvoll beweisen, dass Werkzeuge nicht einfach nur praktische Helfer, sondern auch wahre Schmuckstücke sein können. Als „Limited Edition“ wird einmal jährlich ein [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Gründlich überarbeitet: Die Proxima Serie von Zetor [26.5.08]

Nach etlichen schwierigen Jahren mit stark rückläufigen Verkaufszahlen geht es bei Zetor wieder aufwärts: Alleine 2007 ist die Produktion um acht Prozent auf 7.000 Traktoren angestiegen. Bis 2010 will der tschechische Traktorenbauer die Fertigung nach und nach auf 10.000 [...]

Weniger Eigengewicht und mehr Tankvolumen beim neuen Annaburger ProfiTanker Plus HTS 24.28 Gülle-Pumptankwagen [17.1.16]

Annaburger präsentierte auf der Agritechnica 2015 mit dem ProfiTanker Plus HTS 24.28 einen Tandem-Gülle-Pumptankwagen, der einem völlig neuen Konstruktionsprinzip folgt, das gegenüber dem konventionellen Modell eine Reduzierung des Eigengewichtes um 1.000 kg bei [...]

Fendt führt neue Traktoren-Baureihe 500 Vario ein [29.9.12]

Fendt führt die neue Traktoren-Serie 500 Vario mit den vier Modellen 512 Vario, 513 Vario, 514 Vario und 515 Vario im Leistungsbereich von 110 bis 150 PS ein. Mit Deutz-Motor inklusive SCR-/AdBlue-Abgasnachbehandlung und Vario-Getriebe sind die neuen Fendt 500er Varios [...]

Aebi stellt VT450 Vario Transporter mit Raupenfahrwerk vor [15.3.15]

Mit dem neuen Aebi VT450 Vario Raupen stellt Aebi seinen mehrfach ausgezeichneten VT450 Vario Transporter nun auch mit einem demontierbaren Raupenlaufwerk vor. Bei Schnee oder feuchten Böden wie beispielsweise der Pflege von Feuchtwiesen stoßen Rad-Transporter oft an ihre [...]

New Holland CR-Mähdrescher mit neuen Ausstattungsmerkmalen [21.4.14]

New Holland präsentierte auf der Agritechnica 2013 die bekannten Twin Rotor-Modelle CR8070, CR8080, CR9070, CR9080 und CR9090 der Mähdrescherbaureihe CR mit neuen (optionalen) Ausstattungsmerkmalen. Vorgestellt wurden der neue Zuführrotor mit integriertem dynamischem [...]

Annaburger zeigt Muldenkipper Hardliner 22.15 [14.11.16]

Mit dem neuen Hardliner 22.15 präsentiert Annaburger einen traktorgezogenen Halfpipe-Kipper für den Baustellen-Betrieb. Hauptaugenmerk lag bei der Konstruktion des neuen Hardliner 22.15 auf einem hohen Kippwinkel und der Standsicherheit. Um dem neuen Muldenkipper [...]