Anzeige:
 
Anzeige:

Würth und 3M präsentieren neuartige Klebebänder

Info_Box

Artikel eingestellt am:
08.7.2018, 18:23

Quelle:
Adolf Würth GmbH & Co. KG
www.wuerth.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Das Produktportfolio von Würth beinhaltet zwei neue doppelseitige Universalklebebänder mit hoher Anfangsklebekraft und Scherfestigkeit, die speziell auf das flexible und sichere Befestigen beispielsweise von Kabelkanälen, Dichtungsprofilen oder Werbeträgern auf einer Vielzahl unterschiedlicher Untergründe ausgelegt wurden. Zudem umfasst das neue Produktprogramm ein abgestimmtes System für die Pulverlackierung, Klebebänder aus Weich-PVC in verschiedenen Signalfarben für Markierungen sowie ein Aluminiumklebeband. Für Verbindungen, die häufig geöffnet und wieder geschlossen werden sollen, bieten sich der klassische Klettverschluss oder der neue Dual Lock an.

Das abgestimmte Produktsystem für die Pulverlackierung beinhaltet drei Klebebänder. Dabei dient Typ 8992 vor allem dem sicheren Abdecken von Gegenständen beim Pulverbeschichtungsprozess. Das Produkt besitzt zu diesem Zweck einen speziellen Aufbau mit Polyesterfolie und Silikonklebstoff, um nach Herstellerangaben eine gute Chemikalienbeständigkeit sowie eine Temperaturbeständigkeit bis +200 °C zu gewährleisten. Für die Montage von Teilen, die noch einen Lackierprozess durchlaufen müssen, steht dem Anwender das Produkt Typ GPH-110GF zur Verfügung, das laut Würth kurzfristig sogar bis + 230 °C temperaturbeständig ist. Darüber hinaus lässt sich dieses Produkt auch für die dauerhafte Verbindung von verschiedenen Werkstoffen im Innen- und Außenbereich einsetzen. Das dritte Produkt – Typ 5952 – ist für den Einsatz auf bereits pulverbeschichteten Oberflächen optimiert, und kann darüber hinaus auf lackierten Oberflächen oder Keramiken eingesetzt werden. Das Weichaluminium-Klebeband ist ein Spezialprodukt mit einer hohen Alterungs- und Witterungsbeständigkeit, einer starken Hitze- und Lichtreflektion sowie einer geringen Entflammbarkeit (Klasse L). Auf dieser Basis lässt es sich vielseitig einsetzen, etwa zum Abdichten von Flachdachelementen sowie zum Auskleiden von Hitze- und Lichtreflektoren zwecks wärmeleitender Befestigung von Röhren und Heizschlangen. Außerdem ist es als Feuchtigkeitssperre und als Schutz vor Chemikalien verwendbar.

Zur Herstellung von Verbindungen, die häufig geöffnet und wieder verschlossen werden sollen, bietet Würth mit Dual Lock und dem Klettband gleich zwei ausgereifte Lösungen. Bei ersterem handelt es sich im Prinzip um einen Druckverschluss auf Basis pilzartig geformter Köpfe, die durch Zusammendrücken eine stabile und bei Bedarf bequem wiederlösbare Verbindung herstellen. Durch die ansprechende Optik ist Dual Lock insbesondere für Anwendungen geeignet, bei denen ein gutes Design im Vordergrund steht. Das Produkt ist mit einem hochleistungsfähigen modifizierten Acrylat-Klebstoff ausgestattet und lässt sich dadurch auf einer Vielzahl unterschiedlicher Materialien, zum Beispiel auf hoch- und niederenergetischen Kunststoffen, Metallen und vielen Pulverlacken, befestigen. Für Verbindungen zum besonders schnellen und komfortablen Öffnen und Schließen stehen zudem zwei Klettbänder zur Auswahl. Sie basieren auf einem synthetischen Kautschuk-Kleber und verfügen dadurch nicht nur über eine hohe Soforthaftung, sondern ermöglichen zudem Verklebungen auf Polypropylen sowie Polyethylen.



Mehr über Würth auf landtechnikmagazin.de:

Neues 77-teiliges Torx-Sortiment mit allen gängigen Torx-Profilen und -größen von Würth [28.6.18]

Torx-Antriebe setzen sich bei Verschraubungen speziell im Fahrzeugbereich immer mehr durch. Das hat Würth nach Unternehmensangaben veranlasst, für Kfz-Werkstätten und Servicebetriebe ein Werkzeugset zu entwickeln, das alle gängigen Torx-Varianten in verschiedenen [...]

Stilvoll schrauben: Würth setzt „Limited Edition“ Serie mit Magazinschraubendreher fort [20.6.18]

Mit einer „Limited Edition“ bietet Würth nach eigenen Angaben bereits seit über 30 Jahren seinen Kunden exklusive Werkzeuge, die einen hohen praktischen Nutzwert mit einer hochwertigen Ausführung verbinden und über ein auffallend edles Design verfügen. Im Jahr [...]

Neues Würth 2-Takt-Gemisch Triathlon 2T-Safetymix mit KWF-Zertifikat [28.2.18]

Bei der Arbeit mit herkömmlichen Zweitakt-Kraftstoffen bei Sägen, Sensen, Heckenscheren oder Rasenmähern mit luftgekühlten Zweitakt-Verbrennungsmotoren kommt es zwangsläufig zur Freisetzung gesundheitsschädlicher Substanzen wie beispielsweise Benzol. Für den Anwender [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Fendt erneuert Feldhäcksler Katana 65 und 85 [19.5.16]

Neben einigen eher kleineren Änderungen an der Ausstattung des Feldhäckslers Katana 65, ist die wichtigste Neuerung, dass Fendt nun auch den Katana 65 mit einem MTU-Motor ausrüstet und der Katana 85 nun die aktuelle Abgasnorm EU Stufe IV/Tier 4f erfüllt. Statt des [...]

Farmtech stellt neuen Universalstreuer für Sonderkulturen Variofex 750 vor [5.11.17]

Farmtech präsentiert auf der Agritechnica 2017 als Neuheit den Universalstreuer Variofex 750 für den Einsatz in Sonderkulturen wie Wein-, Obst- und Feldgemüsebau. Optional kann der schmal bauende Streuer mit einer breiten Achse sowie bodenschonender Bereifung [...]

Sky Agriculture zeigt neue Drillmaschine MAXIDRILL der Serie 10 [20.10.17]

Mit der MAXIDRILL Serie 10 präsentiert Sky Agriculture die verbesserte Version der Universal-Drillmaschine, die ursprünglich 2002 vorgestellt und seitdem kontinuierlich verbessert wurde. Die MAXIDRILL, die als schnelle Maschine mit umfangreicher Saattankkapazität für [...]

Neuer SILOKING Futtermischwagen SelfLine 4.0 System 500+ [20.12.15]

Der neue selbstfahrende Futtermischwagen SILOKING SelfLine 4.0 System 500+ 2519 feierte seine Erstvorstellung auf der Agritechnica 2015. Die vierradgelenkte Maschine wurde für den professionellen Einsatz konzipiert und verbindet elegant die Möglichkeit schneller [...]

ROPA stellt neuen 3-achsigen Rübenroder Tiger 5 vor [24.10.14]

Auf der Beet Europe 2014 präsentierte ROPA mit dem Tiger 5 seinen neuen 3-achsigen Rübenroder. Neben umfangreichen Weiterentwicklungen in nahezu allen Bereichen zeichnet sich der neue ROPA Tiger 5 insbesondere durch das Fahrwerkssystem mit Wankstabilisierung und [...]

Amazone stellt neuen Pflanzenschutz-Selbstfahrer Pantera 4502 vor [5.9.13]

Mit dem neuen Pantera 4502 führt Amazone bei seinem Pflanzenschutz-Selbstfahrer zum Modelljahr 2014 viele neue Eigenschaften ein. Das Behältervolumen des Pantera hat Amazone auf ein Nenn-Volumen von 4.500 l (Ist-Volumen 4.800 l) erhöht. Mit der Verlagerung des [...]