Anzeige:
 
Anzeige:

Börger präsentiert Bioselect Powerframe RC 40

Info_Box

Artikel eingestellt am:
07.10.2023, 7:21

Quelle:
Börger GmbH
www.boerger.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Auf der Agritechnica 2023 in Hannover präsentiert Börger seine Separationstechnik Bioselect in verschiedenen mobilen und stationären Ausführungen. Erstmalig stellt Börger den Bioselect Powerframe RC 40 vor.

Die Trennung der festen von den flüssigen Bestandteilen aus Gärresten und Gülle hat diverse Vorteile. Die Lagervolumenreduzierung, die effektivere Düngung mit der Dünnphase oder die Nutzung der Feststoffe als Einstreu sind nur einige der zahlreichen Vorteile der Separation. Die Separationstechnik Bioselect zeichnet sich laut Hersteller durch sichere Verschlusstechnik, lange Standzeiten und eine Durchsatzleistung von bis zu 150 m3/h je Gerät aus. Dank der vier Baugrößen ist Börger in der Lage für jeden Betrieb den ideal geeigneten Separator anzubieten. Der TS-Gehalt ist bei allen Baugrößen stufenlos bis zu 38 Prozent einstellbar.

Der Bioselect RC 40 mit einer Durchsatzleistung laut Börger von bis zu 40 m³/h ist nun in der Powerframe Variante erhältlich. Hierbei sind Separator, Zuführ- und Filtratpumpe, Zerkleinerer und Steuerungstechnik als anschlussfertiges Komplettaggregat kompakt auf einem Ständerwerk untergebracht.
Auf dem Powerframe finden eine Filtrat- und eine Zuführpumpe Platz. Börger setzt seine bewährten Blueline Drehkolbenpumpen ein. Die Zuführpumpe saugt das Ursprungsmedium durch den Multichopper. Der Lochscheibenmazerator zerkleinert die Feststoffe und homogenisiert das Ursprungsmedium. Störstoffe landen im Störstoffabscheider.
Der Bioselect wird hydraulisch auf eine Abwurfhöhe laut Hersteller von bis zu 4,30 m hochgefahren. So können auch große Kipper problemlos gefüllt werden. Auf Wunsch wird eine 3-Punkt-Aufhängung am Ständerwerk ergänzt. Die gesamte Separationsanlage lässt sich dann an einem Traktor anhängen und transportieren. Zudem ist das kompakte Gesamtsystem mit Staplertaschen versehen.
Die Börger Steuerungstechnik stimmt den Betrieb der eingesetzten Technik nach Herstellerangaben perfekt aufeinander ab. Dadurch ist der Separator laut Börger immer optimal ausgelastet und längste Standzeiten werden realisiert. Die Steuerungstechnik wird individuell programmiert. Auf Wunsch integriert Börger eine Fernwartungsvorrichtung. So kann der Hersteller auf die Steuerungstechnik des Separators zugreifen und bei Wartungsarbeiten, Softwareupdates oder Einstellungsänderungen unterstützen.

Ein weiteres Messehighlight ist die Börger Leichtbaupumpe, die speziell für den Einsatz auf Transport- und Ausbringfahrzeugen entwickelt wurde. Weitere Informationen dazu gibt es im Artikel „Neue Börger Drehkolbenpumpen in Leichtbauweise“.

Auf der Agritechnica zeigt Börger seine Neuheiten und Produkte in Halle 23 auf Stand B17.

Veröffentlicht von:

Mehr über Börger auf landtechnikmagazin.de:

Börger präsentiert neuen Störstoffabscheider SpeedCat [5.10.22]

Auf der Eurotier / Energy Decentral 2022 in Hannover zeigt Börger erstmalig seinen neuen Störstoffabscheider SpeedCat. Das kompakte Gerät separiert nach Herstellerangaben Störstoffe und feine Partikel aus Flüssigkeitsströmen und kann in jeder Anlage nachgerüstet [...]

Börger präsentiert neue Drehkolbenpumpe BLUEline Nova [14.2.22]

Börger stellt die neue Generation seiner BLUEline Drehkolbenpumpen vor, die BLUEline Nova. Die Hightech Pumpe wird es laut Börger zunächst in sechs Baugrößen geben. Der Hersteller verspricht hervorragende Wirkungsgrade. Börger ist bekannt für hochwertige [...]

Neue Börger Drehkolbenpumpen in Leichtbauweise [8.9.21]

Speziell für den Einsatz auf Transport- und Ausbringfahrzeugen hat Börger eine Tankwagen-Drehkolbenpumpe in Leichtbauweise entwickelt. Der Hersteller verspricht Gewichtseinsparungen von bis zu 54 Prozent. Entwicklungsingenieur Michael Heistermann erklärt: „Beim [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kotte mit neuem Zweikammer-System für effizienten und sicheren Gülle-Transport mit Zubringern [2.9.18]

Kotte bietet für seine Gülle-Zubringer-Tankwagen jetzt ein neues Zweikammer-System an. Das Zweikammer-System ermöglicht eine individuelle Anpassung des Transportvolumens an unterschiedliche Anforderungen in Gülle-Transportketten. Ein Zweikammer-System bietet Kotte [...]

Case IH kündigt neuen Quadtrac 715 AFS Connect an [24.9.23]

Mit dem neuen Quadtrac 715 AFS Connect mit stärkerem Motor erweitert Case IH die Steiger & Quadtrac AFS Connect Baureihe (475 und 525 Steiger AFS Connect; 525, 555, 595 und 645 Quadtrac AFS Connect) nach oben. Die Öffentlichkeit kann sich auf der Agritechnica 2023 in [...]

Kuhn stellt neue gezogene Vertikalmischer-Baureihe PROFILE 2.DL-CL-PLUS vor [13.12.18]

Die neuen gezogenen Futtermischwagen Kuhn PROFILE 2.DL-CL-PLUS verfügen über zwei K-NOX-Vertikalschnecken, sind mit Behältervolumen von 18 bis 34 m³ erhältlich und umfassen die drei Modellreihen DL, CL und Plus, wodurch sich laut Kuhn insgesamt 26 neue Varianten [...]