Anzeige:
 
Anzeige:

DeLaval bringt schwingende Kuhbürste für mehr Rinder auf den Markt

Info_Box

Artikel eingestellt am:
04.12.2023, 7:30

Quelle:
DeLaval GmbH
www.delaval.com/de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

DeLaval erweitert die Palette der schwingenden Kuhbürsten um die neue DeLaval Schwingende Rinderbürste SBB (Swinging Beef Brush).

Bereits heute genießen, so der Hersteller, vermutlich über fünf Millionen Kühe weltweit die wohltuende Massage an einer schwingenden Kuhbürste von DeLaval. Durch die neu entwickelte Schwingende Rinderbürste sollen nun auch Rinder auf der ganzen Welt in den Genuss einer perfekten Pflege kommen können.

Die Fellpflege hilft den Tieren, Schmutz, Parasiten und andere Verunreinigungen von Haut und Haaren zu entfernen. Das kann das Wohlbefinden der Tiere positiv beeinflussen. Untersuchungen zeigen, dass Kühe es als genauso wichtig empfinden, sich pflegen zu können, wie Futter zu bekommen*.

Die neue DeLaval Schwingende Rinderbürste SBB wurde nach Unternehmensangaben speziell für Rinder mit Hörnern oder langem Haar entwickelt: Besonders männliche Rinder sind oft größer und haben andere Verhaltensweisen als Milchkühe. Sie üben eine wesentlich höhere Kraft auf die Bürste aus, was bei der Entwicklung berücksichtigt wurde. Als Ergebnis hat die neue Bürste einen stärkeren Kabelschutz und mehr Elemente aus rostfreiem Stahl. „Das macht sie zu unserer robustesten Bürste aller Zeiten“, sagt William Eriksson, Market Area Development Manager für Animal Welfare.

„Die Rinder wählen selbst den Zeitpunkt aus, wann sie gebürstet werden wollen. Die Bürste beginnt sich zu drehen, sobald das Rind sie berührt. Dabei schwingt sie frei in alle Richtungen. Die Borsten haben die richtige Länge und Härte, um die Blutzirkulation anzuregen und um dem Rind zu helfen, sauber und relaxed zu bleiben. Die speziell entwickelten Lappen im Zylinder verhindern, dass Haare stecken bleiben“, sagt Eriksson.

Durch die Erweiterung des Bürsten-Sortiments bietet DeLaval nun stationäre und schwingende Bürsten für Kälber, Ziegen, Jungvieh, Milchkühe und Rinder an.

*McConnachie, Emelie (2018): Cows are highly motivated to access a grooming substrate, in: The royal society biology letters, 08.08.2018.

Veröffentlicht von:



Mehr über DeLaval auf landtechnikmagazin.de:

DeLaval Plus Verhaltensanalyse ermöglicht bessere Herdenmanagemententscheidungen [29.8.23]

Die neue Sensorlösung nutzt die KI-Technologie, um in der DeLaval Plus Verhaltensanalyse auf gesundheitliche Probleme der Kühe hinzuweisen und ermöglicht die Lokalisierung der Tiere. „Indem sie schnell und mit den richtigen Maßnahmen auf eine Kuh reagieren, [...]

Betrieblicher Datenaustausch: DeLaval vereinbart Partnerschaft mit iDDEN [10.8.23]

DeLaval strebt nach eigenen Angaben an, den Austausch relevanter Betriebsdaten - zwischen landwirtschaftlichen Betrieben auf der einen Seite und den Landeskontrollverbänden auf der anderen Seite - durch eine in diesem Jahr vereinbarte Partnerschaft mit iDDEN (International [...]

Neues Außenmelkkarusselle DeLaval E100, E300 und E500 [19.4.23]

Mit den neuen E100, E300 und E500 stellt DeLaval eine neue Generation von Außenmelkkarussellen vor, deren integriertes System die Melkeffizienz erhöhen, die Arbeitsabläufe verbessern und den Stress für die Milchkühe minimieren sollen. Das E500 Melkkarussell wurde für [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Case IH stellt neuen Maxxum 150 CVX mit 6-Zylinder-Motor vor [14.10.18]

Mit dem neuen Maxxum 150 CVX erweitert Case IH die Traktoren-Baureihe Maxxum CVX, die aktuell aus den vier 4-Zylindermodellen Maxxum 115 CVX, 125 CVX, 135 CVX und 145 CVX besteht, um ein 6-Zylindermodell – die Baureihe agiert allerdings weiterhin im Leistungsspektrum von [...]

Claas präsentiert neue TORION Radlader für die Landwirtschaft [22.2.18]

Die neue Baureihe der Claas TORION Radlader, die aus sieben Modellen besteht und im Leistungsspektrum von 63 bis 228 PS rangiert, ist ein Resultat der noch jungen Kooperation mit Liebherr. Claas betont die sofortige Verfügbarkeit der neuen TORION Radlader und die [...]

Deutz-Fahr zeigt Prototyp: 5120C Traktor für den Betrieb mit Erdgas [13.12.15]

In Zusammenarbeit mit der Universität Rostock und der Deutz AG präsentierte Deutz-Fahr auf der Agritechnica 2015 das „Methangas Traktor Projekt“. Der für den Betrieb mit Erdgas umgerüstete 5120C stößt nach Herstellerangaben signifikant weniger Emissionen aus und [...]