Anzeige:
 
Anzeige:

1.000 km mit dem Fahrrad zum DEUTZ-FAHR LAND

Info_Box

Artikel eingestellt am:
13.7.2017, 18:31

Quelle:
SAME DEUTZ-FAHR DEUTSCHLAND GmbH
www.deutz-fahr.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Bereits Anfang Juni hieß Deutz-Fahr die erste internationale Besuchergruppe im neuen Traktorenwerk DEUTZ-FAHR LAND willkommen. Rund 1.000 km legte die 12-köpfige Gruppe aus Dänemark mit dem Fahrrad zurück, um das modernste Traktorenwerk Deutschlands zu besichtigen. Das im Mai eröffnete Werk produziert in Lauingen Hochleistungstraktoren ab 130 PS für den Weltmarkt (siehe hierzu auch Artikel „Deutz-Fahr eröffnet neues Traktorenwerk in Lauingen“).

Initiator der ungewöhnlichen Bike-Tour war Niels Mejnertsen, der in Svebølle, Dänemark, mit seiner Familie einen 880-Hektar-Betrieb bewirtschaftet. Im letzten Jahr erwarb die Familie für ihre Bio-Farm mehrere Deutz-Fahr Traktoren der Serie 6 und 7. Um die High-Tech Fertigung der Schlepper hautnah zu erleben, machte sich Mejnertsen am 1. Juni 2017 gemeinsam mit seinen Berufskollegen, die zu den führenden landwirtschaftlichen Betrieben Dänemarks gehören, auf den Weg nach Lauingen. Empfangen wurden die Radler unter anderem von Wilko Jilissen, CEO SDF UK & Benelux, und Johnny Hansen vom dänischen Deutz-Fahr-Importeur HCP.

Niels Mejnertsen war begeistert vom DEUTZ-FAHR LAND: „Modernste Technologien im gesamten Werk. Das hat mich wirklich beeindruckt. Damit setzt Deutz-Fahr neue Maßstäbe in der Traktorenfertigung.“

Auf der Bio-Farm betreibt die Familie Mejnertsen eine eigene Mühle und produziert dort Mehl und Brotmischungen. Mejnertsen gehört zu den führenden Lieferanten, die Getreide aus ökologischem Anbau nach Deutschland und in die nordischen Länder exportieren.



Mehr über Deutz-Fahr auf landtechnikmagazin.de:

Neue Serie 5G TB Plattformtraktoren von Deutz-Fahr [9.7.18]

Deutz-Fahr löst mit der aus den zwei Modellen 5105G TB und 5115G TB bestehenden neuen Serie 5G TB die bisherigen Agrofarm TB Traktoren ab. Wie ihre Vorgänger sind die neuen Serie 5G TB Traktoren ausschließlich als Plattformschlepper ohne Kabine mit offenem Fahrerstand [...]

Deutz-Fahr präsentiert stufenlose Spezialtraktoren der neuen Serie 5 DS TTV [18.6.18]

Mit der neuen Serie 5 DS TTV, die aus den fünf Modellen 5090DS TTV, 5100DS TTV, 5090.4DS TTV, 5105DS TTV und 5115DS TTV besteht, zeigt Deutz-Fahr erstmals konkret Spezialtraktoren mit stufenlosem Getriebe im Leistungssegment von 83 bis 107 PS. Der neue 5 DS TTV ist [...]

Neue Deutz-Fahr Serie 4E löst Agrolux Traktoren ab [30.4.18]

Deutz-Fahr präsentiert die bisherigen Agrolux Traktoren nach deren Überarbeitung jetzt als neue Serie 4E. Die neue Deutz-Fahr Serie 4E besteht aus den vier Modellen 4070E, 4080E, 4090E und 4100E, die im Leistungsbereich von 65 bis 92 PS angesiedelt sind. Alle Typen sind [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

5M-Traktoren: John Deere ersetzt 5085M durch 5090M [5.2.18]

John Deere hat die Traktoren der 5M-Serie in Bezug auf Leistung und Design überarbeitet. Die Baureihe besteht nun aus den vier Modellen 5075M, 5090M, 5100M und 5115M, die im Leistungsbereich von 75 bis 115 PS rangieren – der 5090M ist neu und ersetzt den bisherigen [...]

Sulky präsentiert neue pneumatische Drillmaschine XEOS PRO EVO [26.3.17]

Sulky erweitert sein Maschinenprogramm für die Aussaat mit der neuen pneumatischen Aufbau-Drillmaschine XEOS PRO EVO. Die neue XEOS PRO EVO verfügt über das bekannte Sulky Cultidisc-Scharsystem und bietet laut Hersteller 3,00 m Arbeitsbreite. Im Vergleich zur [...]

Rückfahreinrichtung serienmäßig: Kompaktschlepper TR 100 DT von De Pietri [17.6.08]

Zum Mähen von Bergwiesen haben sich leichte Kompakttraktoren mit im Heck angebautem und in Schubfahrt eingesetztem Frontmähwerk als wirtschaftliche Alternative zu den meist teuren Spezialmaschinen in der Praxis bewährt. Richtig komfortables Arbeiten ist dabei natürlich [...]

Fendt erneuert Mähdrescher der E-Serie [7.6.16]

Mit den neuen Mähdrescher-Modellen 5185 E und 5225 E ersetzt Fendt die Modelle 5180 E und 5220 E, die sich eher an eigenmechanisierte, kleinere und mittlere Betriebe richten. Wichtigste Änderung sind neue Motoren, allerdings wurde auch Dreschwerk und Design überarbeitet. [...]