Anzeige:
 
Anzeige:

Andreas Roth gründet Ingenieur-Büro „Systemtechnik-Roth“

Info_Box

Artikel eingestellt am:
17.7.2012, 18:32

Quelle:
Andreas Roth – Systemtechnik-Roth
www.Roth-System.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Andreas Roth hat zum 15.04.2012 das Ing.-Büro „Systemtechnik-Roth“ gegründet. Unter Landtechnik-Insidern ist Roth durch seine 24-jährige Tätigkeit im Bereich der Antriebstechnik kein Unbekannter. Zuletzt war er verantwortlich für die Systemtechnik eines bekannten Lieferanten der Antriebstechnik. 2010 wurde er mit die Max Eyth Gedenkmünze durch den VDI ausgezeichnet (siehe hierzu auch Artikel „Walterscheid Anwendungstechniker ausgezeichnet: Andreas Roth erhält die Max-Eyth-Gedenkmünze 2010“ hier auf landtechnikmagazin.de).

Schwerpunkt der neuen Unternehmung sind Konstruktion und Entwicklung von Antriebssystemen – speziell von Getrieben – für mobile Arbeitsmaschinen. Zielgruppe sind OEMs mit Eigenfertigung aber auch Hersteller, die Antriebstechnik zukaufen. Neben den konventionellen Antrieben spielen leistungsverzweigte Antriebe und die Einbindung der Elektrik eine führende Rolle.



Mehr über Antriebstechnik-Roth auf landtechnikmagazin.de:

Antriebstechnik-Roth: Geregelt in die Zukunft [18.10.18]

Die Antriebstechnik-Roth GmbH, Experten für die Entwicklung von Getrieben und Antriebssystemen, hat sich in den letzten sechs Jahren als Engineering-Unternehmen etabliert und die Konstruktion, Berechnung und Validierung für viele OEMs übernommen. Zukünftig werden die [...]

Mehr Kompetenz bei der Antriebstechnik-Roth GmbH [4.9.16]

Das Entwicklungsunternehmen Antriebstechnik-Roth GmbH verfügt nach eigenen Angaben seit dem 15. August 2016 über einen weiteren leistungsstarken Prüfstand mit drei elektrischen Maschinen zu je 265 kW. Herausfordernde Kundenprojekte haben, so die Antriebstechnik-Roth, [...]

Antriebstechnik-Roth mit neuen Prüfständen an neuem Standort [25.6.15]

Zum 15.06.2015 gibt die Antriebstechnik-Roth GmbH die vollständige Inbetriebnahme der Versuchsabteilung und des neuen Prototypenbaus an neuem Standort bekannt. Darin enthalten ist ein neuer elektrisch betriebener Leistungsprüfstand mit 3 Antriebseinheiten und [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Hardi erneuert Selbstfahrer ALPHA evo [29.3.16]

Hardi hat die selbstfahrende Spritze ALPHA evo einer Komplettüberarbeitung unterzogen und zeigt den Selbstfahrer mit neuem Motor, größerem Spritzmittelbehälter, neuer Federung und einer neuen hydraulischen Spurweitenverstellung. Mit der neuen 5.000-l-Version erweitert [...]

Horsch zeigt neues Hackgerät Transformer VF zur mechanischen Unkrautbekämpfung [17.1.20]

Das neue Hackgerät Horsch Transformer VF (VariableFrame), das in 6 und 12 m Arbeitsbreite erhältlich ist, zeichnet sich durch einen voll integrierten Seitenverschieberahmen, die Kompatibilität mit verschiedenen Kamera-Systemen und eine Vielzahl an [...]

Fahrsilos sicher und schnell abdecken mit dem neuen Agritec Silage Safe von Huesker [15.6.18]

Huesker stellt mit dem Agritec Silage Safe ein neues System zur Abdeckung von Fahrsilos vor. Agritec Silage Safe umschließt die Silage im Silo oben sowie seitlich und lässt sich durch Spanngurte schnell und sicher verschließen und öffnen. Agritec Silage Safe besteht [...]

Kartoffeln nonstop roden mit dem neuen ROPA Keiler 2L mit Überladebunker [17.9.18]

Kontinuierliches Kartoffelroden und Überladen auf nebenher fahrende Abfuhrgespanne ermöglicht ROPA jetzt mit dem neuen 2-reihigen, gezogenen Kartoffelroder Keiler 2L mit Überladebunker. Vorgestellt wurde der Keiler 2L erstmals auf der Potato Europe und auch bei der ROPA [...]

Pöttinger führt neues Aufbereiter-Heckmähwerk NOVACAT 402 ED ein [5.10.20]

Pöttinger stellt das neue NOVACAT 402 ED Aufbereiter-Heck-Scheibenmähwerk vor. Mit einer Arbeitsbreite von 3,88 m ist das NOVACAT 402 ED nach Unternehmensangaben aktuell das größte Heckmähwerk mit Aufbereiter auf dem Markt. Ausgestattet ist das Pöttinger NOVACAT [...]