Anzeige:
 
Anzeige:

Antriebstechnik-Roth: Geregelt in die Zukunft

Info_Box

Artikel eingestellt am:
18.10.2018, 18:24

Quelle:
Antriebstechnik-Roth GmbH
www.Roth-System.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die Antriebstechnik-Roth GmbH, Experten für die Entwicklung von Getrieben und Antriebssystemen, hat sich in den letzten sechs Jahren als Engineering-Unternehmen etabliert und die Konstruktion, Berechnung und Validierung für viele OEMs übernommen. Zukünftig werden die Ingenieure aus dem Bergischen Land darüber hinaus tiefer in die Steuerung und Regelung von Antrieben einsteigen.

Bereits heute liegt in der Land-, Baumaschinen und Kommunaltechnik der Fokus auf energieeffizienten Antrieben und Reduzierung von CO2- und Feinstaubemissionen. Daher arbeitet Roth unter anderem zusammen mit der TH Köln und weiteren Partnern in einem Forschungsprojekt an einem mobilen Holzhacker, der mit der Kombination von teilelektrischem Antrieb und moderner Steuerung den Arbeitsprozess so optimiert, dass die Maschine im Bereich des optimalen Wirkungsgrades betrieben werden kann. Eine deutliche Wirkungsgradsteigerung scheint sehr realistisch. Roth übernimmt in diesem Projekt die Entwicklung des neuen Antriebs und die Prüfstandsvalidierung.

„Auch wenn elektrische Antriebe in vielen Maschinen noch nicht umgesetzt wurden, wird die Bedeutung und Nachfrage in den kommenden Jahren steigen. Da wollen wir natürlich gut vorbereitet sein und weiterhin konkurrenzfähige Antriebe entwickeln“, sagt Geschäftsführer Andreas Roth.

Am 20. und 21. November 2018 wird Antriebstechnik-Roth auf der VDI-Tagung „76. Internationale Tagung LAND.TECHNIK“ in Leinfelden-Echterdingen mit einem eigenen Stand vertreten sein. Die Antriebsexperten informieren rund um die Themen weitere Forschungsprojekte, zukünftige Antriebe und die Kompetenz in Antriebstechnik. Im Übrigen wird der Aquarell-Kalender für 2019 vorgestellt und herausgegeben. Darin sind Skizzen und Illustrationen von Andreas Roth zu mobilen Arbeitsmaschinen enthalten. Alle Teilnehmer der VDI-Tagung sind herzlich eingeladen sich auf dem Stand zu informieren.



Mehr über Antriebstechnik-Roth auf landtechnikmagazin.de:

Mehr Kompetenz bei der Antriebstechnik-Roth GmbH [4.9.16]

Das Entwicklungsunternehmen Antriebstechnik-Roth GmbH verfügt nach eigenen Angaben seit dem 15. August 2016 über einen weiteren leistungsstarken Prüfstand mit drei elektrischen Maschinen zu je 265 kW. Herausfordernde Kundenprojekte haben, so die Antriebstechnik-Roth, [...]

Antriebstechnik-Roth mit neuen Prüfständen an neuem Standort [25.6.15]

Zum 15.06.2015 gibt die Antriebstechnik-Roth GmbH die vollständige Inbetriebnahme der Versuchsabteilung und des neuen Prototypenbaus an neuem Standort bekannt. Darin enthalten ist ein neuer elektrisch betriebener Leistungsprüfstand mit 3 Antriebseinheiten und [...]

Andreas Roth gründet Antriebstechnik-Roth GmbH [15.7.14]

Vor zwei Jahren gründete Andreas Roth nach 24-jähriger Tätigkeit im Bereich der Antriebstechnik das Ing.-Büro Systemtechnik-Roth, davor verantwortete er die Systemtechnik eines bekannten Lieferanten der Antriebstechnik. Schwerpunkt des Ingenieur-Büros waren [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

John Deere stellt neues Einzelkorn-Sägerät 1725NT mit elektrischem Antrieb vor [26.8.15]

Mit dem neuen 1725NT stellt John Deere ein gezogenes, achtreihiges, elektrisch angetriebenes Einzelkorn-Sägerät vor, das laut John Deere dank neuartiger Säaggregate eine hohe Aussaat-Genauigkeit auch bei Arbeitsgeschwindigkeiten jenseits der 16 km/h bieten soll. [...]

Drei neue Modelle bei den John Deere 8000 Feldhäckslern [11.3.16]

Mit den neu vorgestellten Modellen 8300, 8700 und 8800 ergänzt John Deere die selbstfahrenden Feldhäcksler der Baureihe 8000 um ein Modell in der Mitte und zwei Modelle, die die Serie nach oben erweitern; die Serie umfasst jetzt insgesamt acht Typen. Der neue John [...]

Deutz-Fahr kündigt neue Serie 9 mit vier Traktoren in der 300 PS-Klasse an [15.9.13]

Deutz-Fahr kündigt zur Agritechnica 2013 die neue Traktoren-Baureihe „Serie 9“ an. Die vier Modelle der Serie 9 werden laut Deutz-Fahr über eine Motorleistung von 270 bis 340 PS verfügen und mit stufenlosen TTV-Getrieben ausgerüstet sein. Angetrieben sollen die [...]

Valtra präsentiert neue G Serie Traktoren [28.8.20]

Die neue, gestern von Valtra vorgestellte G-Serie umfasst die vier Modelle G105, G115, G125 und G135 im Maximal-Leistungsbereich von 105 bis 135 PS, deren Motoren die Abgasnorm der Stufe V erfüllen und die sich durch ein bislang bei Valtra nicht erhältliches [...]